Linksammlung (ohne Diskussion) zu Medienbeiträgen zum Thema EV

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

150kW
  • Beiträge: 6030
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 373 Mal
  • Danke erhalten: 834 Mal
read
Klar dürfen sie kündigen. Was hat das damit zu tun?
Anzeige

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

Ludego
read
Kölner Stadtanzeiger hat wieder den Bock zum Gärtner gemacht.
Der Autor des Artikels prallt schon auf seinem Titelbild bei Facebook mit möglichst dicken Verbrennern, ich bezweifle das er den Test überhaupt gemacht hat. Klar der E-Up ist nicht das Nonplusultra aber, schon alleine als Alternative sämtliche Elektroautos (Keine ZOE, Kein Leaf, nicht einmal erwähnt das der neue egolf kommt) zu vergessen, ist das eigentliche Highlight.
Ich glaube, ich muss beim Ksta mal fragen, ob die sich in der z.b. beim Thema Menschenrechte auch Artikel durch Experten in Nordkorea schreiben lassen.
Dateianhänge
image.jpeg
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

Benutzeravatar
read
Ich kann deinen Frust nicht nachvollziehen. Alles was da steht, deckt sich mit meinen Erfahrungen und es ist ein Wink an VW, nun endlich auch den großen Akku beim e-up! anzubieten und die Reichweitenprognose konservativer zu programmieren. Gut, die Sitzheizung schalte ich nicht aus, die ist sehr sparsam. Auch kann man dann die Heizung im Eco Modus auf 18°C einstellen und so den Verbrauch senken, ohne dass man frieren muss. Das sind aber Details die man erst herausfindet, wenn man das Auto länger in Besitz hat. Dass man nicht alle alternativen Fahrzeuge nennen kann, ist denke ich nachvollziehbar. Die Qualität des Artikels daran zu messen scheint mir ein wenig überzogen. Fast jeder hat Internet zu Hause und wer ernsthaft nach Infos zur E-Mobilität sucht, wird schnell über die verschiedenen Modelle stolpern.
2012-2015: Think PIV4 || 2016-2018: VW e-up!
2018-2020: Mietfahrzeuge || 2021-2023: Renault Twingo Electric
Und nun Deutschlandticket Nutzer ohne Auto.

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

Ludego
read
Das Problem ist das es am Ende nicht heißt "dann lieber die ZOE von Renault, sondern dann lieber einen Verbrenner.
Man nimmt sich eines der schwächsten Elektroautos abwechselnd einen Drilling oder hier halt den E-Up. Kommt mit dem üblichen Sachen wie Reichweite Ladesäulen etc. Dann empfiehlt man am Ende den Verbrenner. Wenn im Vergleich noch andere Elektroautos genannt würden, hätte ich kein Problem, aber so bedient man einfach wieder nur alle Klischees. Klar man kann sagen, das war ein normaler Autotest, aber ich kann mich nicht an eine Ioniq test z.b errinnern.

Dazu kommt noch das der Autor gerne mal für die Autolobby schreibt und auch so eher auf Benzin steht.

Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber hier ist nicht das was gesagt wurde das Problem, sondern das was nicht gesagt wurde.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

Benutzeravatar
read
Ich bin zwei Monate ZOE gefahren und der e-up! hat mich mehr überzeugt. Auf Langstrecke sind beide gleich schnell unterwegs und im Winter mehr als 100 km Reichweite zu erzielen ist ebenfalls eine Herausforderung für die Kandidaten (bestätigt durch Praxiserfahrungen im Forum). Und was nützt es einen Z.E. 40 zu erwähnen, der mal eben das Doppelte von einem jungen gebrauchten e-up! oder R240/Q210 kostet und somit für viele Privatkäufer finanziell unattraktiv ist. Dass im Text der "umwerfende" Neuwagenpreis des e-up! genannt wird sollte kein Problem sein. Die meisten Autofahrer wissen, wie man die online Portale entsprechend bedient.

Das reine Auflisten einer Renault ZOE rettet also auch nicht die (E-Auto) Welt. Wer an dem Thema ernsthaft interessiert ist wird sich informieren. Wer nach dem Artikel kopfschüttelnd weiter blättert, dem ist auch jedes andere heute verfügbare Elektrofahrzeug egal.
2012-2015: Think PIV4 || 2016-2018: VW e-up!
2018-2020: Mietfahrzeuge || 2021-2023: Renault Twingo Electric
Und nun Deutschlandticket Nutzer ohne Auto.

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

bertel
  • Beiträge: 127
  • Registriert: So 20. Sep 2015, 16:30
  • Wohnort: Rostock
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
BMW i3 im Alltagstest
Spontane Batterieentladung bei zweistelligen Minusgraden

http://www.sueddeutsche.de/auto/bmw-i-i ... -1.3350410
... Ein bayerischer Winter ist in der Elektromobilität nicht vorgesehen. ... So gehört zum neuen Fahrgefühl bei Strecken von mehr als zwei, drei Kilometern ein ständig banger Blick auf die Reichweitenanzeige. ...

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Bullshit. Es stehen zwar weniger kWh zur Verfuegung, aber der Akku "entlaedt" sich nicht. Denn dann waere er ja nach 3 Tagen in der Kaelte von alleine leer.

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

Horse
  • Beiträge: 807
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:38
  • Hat sich bedankt: 1613 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

Benutzeravatar
  • ederl65
  • Beiträge: 705
  • Registriert: Mi 10. Feb 2016, 22:23
  • Wohnort: Ebreichsdorf
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
bertel hat geschrieben:BMW i3 im Alltagstest
Spontane Batterieentladung bei zweistelligen Minusgraden

http://www.sueddeutsche.de/auto/bmw-i-i ... -1.3350410
"Wie lange wird die Energie noch reichen? Was kann man sich leisten? Bleibt man bald auf der Strecke? Wie wird es weitergehen?"

Diese Fragen werden sich langfristig Verbrennerfahrer stellen.
Zuviel ist nicht genug. ;)

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

Jack76
  • Beiträge: 2440
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
  • Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
bertel hat geschrieben:BMW i3 im Alltagstest
Spontane Batterieentladung bei zweistelligen Minusgraden
http://www.sueddeutsche.de/auto/bmw-i-i ... -1.3350410...
Komisch ich les da immer nur: ...spontanes ignorieren des nachfolgenden Textes....
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag