Linksammlung (ohne Diskussion) zu Medienbeiträgen zum Thema EV

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

USER_AVATAR
read
Ja,der Artikel ist ganz gut gemacht. Ein paar Sachen sind falsch (z.B. AC geht nur maximal mit 22kW), fällt aber dem Laien vermutlich nicht auf.
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube
Anzeige

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

mustanse
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Mo 18. Aug 2014, 19:38
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Finde den c`t Artikel auch ganz ordentlich. Endlich mal Heimlader und Kurz- bis Mittelstreckenpendler als optimale Zielgruppe erkannt. Gut. Für Langstrecken und ausschließlich fremdladen muss man schon eine besondere Affinität zum (E-)Autofahren haben.
Zoé 09/2013 - 05/2019
i3 8/2019 -

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

novalek
read
Dieser Bericht in der 20/16-CT ist der erste Medien-Test, den ich mit "lesenswert", "neutral" und "sachkundig" bewerte.
So etwas sollte für den "unbeleckten" E-Interessenten die Einsteiger-Lektüre sein und könnte durchaus im ShowRoom eines Händlers liegen.
Ich wünschte mir von den CT-Kundschaftern eine Gegenprobe BMW-I3 mit Querblick auf Leaf & ZOE oder weiter gegriffen, laden mit Handy & Ladekarten.

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

USER_AVATAR
read
Hmm. Schon der erste Satz ist falsch. Der BAFA-Fördertopf für den "Umweltbonus" enthält nicht 1,2 Mrd. €, sondern nur 600 Mio. €, weil die Förderung nur 2.000 € beträgt (bzw. 1.500 € für Plug-In Hybride), und das mit dem offiziell hinzugerechneten "Herstellerrabbat" in gleicher Höhe ein reiner Taschenspieler-Trick ist. Aber auch der BAFA-Topf kostet den Steuerzahler praktisch nichts, wegen den höheren Mehrwertsteuereinnahmen für die gegenüber vergleichbaren Verbrennern um 10.000 € bis 20.000 € höheren E-Auto-Kaufpreisen.
Seit 30 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

mustanse
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Mo 18. Aug 2014, 19:38
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Es sind reichlich Fehler und Ungenauigkeiten im Artikel. Die richtig zu stellen, wurde den Tenor und das Fazit aber nicht verändern. Sind also nicht so schlimm, nur ein wenig schlampig.
Zoé 09/2013 - 05/2019
i3 8/2019 -

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

USER_AVATAR
  • PeaG
  • Beiträge: 460
  • Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
An Sensationsgeilheit (o. Blödheit), nicht zu überbieten.
Von Planung, Vorabinfo, oder gleich ein andere Berufswahl noch nix gehört.
-
Nicht gezeigt wurde, das der "Reporter" stehenblieb, und abgeschleppt wurde.
Typische Miesmache.
Schlimm
Tante Grazie
----------------
50€ Tibber: https://invite.tibber.com/f90036ff

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

USER_AVATAR
read
PeaG hat geschrieben:Nicht gezeigt wurde, das der "Reporter" stehenblieb, und abgeschleppt wurde.
Typische Miesmache.
Schlimm
danke für den link.
was ich spannend gefunden hätte: das filmen, wenn der akku wirklich leer ist - fehlt.
dann fand ich auch gut - wenns stimmt? - dass das navi den privaten LP navigiert hat.

ansonsten echt fehler haft.
und doch finde ich: wer sich gar nicht dmait auskennt, da einsteigt und es so macht, erfährt auch, dass die realität so aussehen kann - ist ja auch aussage kärftig, wie die eMobilität einfacher sein könnte und werde sollte!
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13.03.2020

Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

USER_AVATAR
  • PeaG
  • Beiträge: 460
  • Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Mir fehlen die "positiven" Reportagen.
So steht man als E-Fahrer (auch) ziemlich blöd da.
Wie soll man denn da mit "genügend Reichweite" argumentieren?


Tante Grazie
Tante Grazie
----------------
50€ Tibber: https://invite.tibber.com/f90036ff

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

USER_AVATAR
read
Dieser Beitrag - so naiv er auch gemacht ist - bringt es doch wunderbar auf den Punkt: Schnellladesäulen an allen Rasthöfen und wir sehen solche Berichte nicht mehr. Das ist wesentlich einfacher zu realisieren als 1000km Reichweite für alle 45 Mio Autos in Deutschland. Massentauglichkeit bedeutet - so traurig es ist - gedankenlos losfahren zu können. Genauso, wie es der Kollege hier getan hat.

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema EV

USER_AVATAR
read
Und hier noch ein Artikel aus der heutigen Ausgabe des Hamburger Abendblatts.

http://www.abendblatt.de/wirtschaft/art ... Autos.html

Ich denke, dieser Bericht zeigt sehr schön, wie vielschichtig der Umstieg zur E-Mobilität ist. Denn seine Belange betreffend stellt der Betriebsrat die Konzernpläne zurecht in Frage und fordert im Hinblick auf die Personalpolitik Beteiligung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag