Rasenmäher

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Rasenmäher

tiger46
  • Beiträge: 92
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 01:27
  • Wohnort: 1100 Wien
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
In Schönbrunn wurde zuvor 3 mal im Jahr gemäht. Jetzt fahren diese Roboter rund um die Uhr. However sehr schlecht für die Insekten, denen ist höheres Gras lieber.
1997 - 2001 VW Polo 86 C, 33 kW
2001 - 2018 kein Kfz
2 mal im Jahr www.getaround.com
seit 12/2018 Niu N1S, 1,8 kW (1,7 kWh Akku)
seit 02/2019 Niu NGT, 3,5 kW (4,2 kWh Akku)
Anzeige

Re: Rasenmäher

TorstenW
read
Moin,
wp-qwertz hat geschrieben: Diese FA hier?
Yesssss!
Meiner ist schon etwas älter. Er hat bei 38cm Schnittbreite 1.200 oder 1.300 Watt; weiß ich jetzt nicht genau.
Ein vergleichbarer Mäher von Wolf oder Gardena hat nur 1.000 Watt.
Die 1.200 (oder 1.300) Watt reichen auch für dickes Gras/flachgehaltenes Unkraut aus. Ich hatte jedenfalls nie Probleme.

Grüße
Torsten

Re: Rasenmäher

catoderjuengere
  • Beiträge: 1194
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
tiger46 hat geschrieben: In Schönbrunn wurde zuvor 3 mal im Jahr gemäht. Jetzt fahren diese Roboter rund um die Uhr. However sehr schlecht für die Insekten, denen ist höheres Gras lieber.
Will man beides, ist es zielführender, eine kleine Fläche auszusparen und verwildern zu lassen. Das bietet dann auch vielen Kleintieren eine Heimat.
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !

Re: Rasenmäher

panoptikum
  • Beiträge: 4287
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 511 Mal
  • Danke erhalten: 652 Mal
read
Ihr solltet Euch hier anmelden und diese Diskussionen führen:
https://www.roboter-forum.com/
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Rasenmäher

USER_AVATAR
read
Danke für eure Ideen.
Ein Roboter kommt für unser Grundstück nicht in Frage.

@ThorstenW: danke für für die Aufklärung 😉. Da es ein Feriengrundstück ist, bei dem es durch immer wieder Verwilderung der Wiese schon eher zu sehr robusten Gras kommt (sehr strohig), brauchen wir noch möglichst viel Power. Alles ab 1,8kW aufwärts...
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13.03.2020

Re: Rasenmäher

TorstenW
read
Moin,

Du kennst mein Gras nicht....... ;)
1,8kW bei einer Schnittbreite <=40cm gibt es nicht. Der ALKO mit seinen 1.3kW ist da schon der "Ausreißer".
Mehr ist auch wirklich unnötig.
Wenn das Gras wirklich soooo hart und strohig ist, dann bist Du mit einer Motorsense wahrscheinlich besser bedient.

Grüße
Torsten (ohne H)

Re: Rasenmäher

electrifylife
  • Beiträge: 1298
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 278 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
catoderjuengere hat geschrieben: Danke. Kannte ich noch nicht. Gibt es die auch mit vier großen Rädern ? Welche mit kleinen Rollen oder kleinen Rädern fahren sich gerne in Kaninchen- oder Wühlmaus Bauten fest.
Hier mal ein Vergleich eines Husqvarna mit einem Ambrogio: https://m.youtube.com/watch?v=u6K4kYw0tEs

Die Ambrogio haben eigentlich viel mehr Reifenauflagefläche. Ich versteh aber, dass die Vorderräder auf den Bildern klein wirken und bin da selber gespannt. Verwandte, die auch viele Wühlmäuse haben, werden den bald bei sich installieren.

In etwa das Äquivalent zu deinem (Allrad für steiles Gelände) wäre der Quad Elite. Da sind alle Räder gleich gross und auch wenn er aussieht wie ein Kasten, müsste der stärkere Steigungen auch hochkommen.
Da sowohl das Husqvarna Modell als auch das Ambrogio noch neu am Markt sind, würde ich da möglichst Erfahrungen abwarten und eher andere nehmen, wenn man nicht solche Steigungen hat.

Das Schneidekonzept ist auch ganz anders. Früher fand ich die Klingen von Husqvarna besser, das hatte sowas „perfektes“. Allerdings muss man sie alle 1-2 Monate tauschen. Und die schneiden wirklich nur Gras. Robomow und Ambrogio häckseln auch Blätter, Äste und Früchte klein, somit hat man in Gärten mit vielen Bäumen weniger Arbeit. Wobei Laub ab einer gewissen Menge trotzdem entfernt werden sollte, ist einfach besser fürs Gras

Re: Rasenmäher

USER_AVATAR
read
TorstenW hat geschrieben: Moin,

A) Du kennst mein Gras nicht....... ;)
B) 1,8kW bei einer Schnittbreite <=40cm gibt es nicht...
C) Wenn das Gras wirklich soooo hart und strohig ist, dann bist Du mit einer Motorsense wahrscheinlich besser bedient.
...
D) Torsten (ohne H)
A) stimmt 😉
B) 1,8kW 43er Schnittbreite ist gefunden.
C) werde ich auch ausprobieren.
D) 🤭
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13.03.2020

Re: Rasenmäher

boardslive
  • Beiträge: 1
  • Registriert: So 10. Apr 2022, 15:59
read
Cerebro hat geschrieben: Ich habe den Stiga C500 e-ride und der hat ein 48V System. Da kann man theoretisch jeden normalen 48V Batteriewechselrichter dran hängen. Aber das würde ich dem Akku nicht antuen wollen. Übrigens reichen die 1,9kWh für meine 1800m² Wiese bei bis zu 12% Steigung aus. Wozu also noch mehr Akku?
Hallo Cerebro!
Welche Steigung schaffen denn die C500 bzw. Nachfolger 584e generell mit deren Fahrantrieb?
Von meiner Garage in den Garten muss ich fast 20% Steigung überwinden (Asphalt, also ohne Mähwerkeinsatz). Das zu mähende Gelände hat dann stellenweise so 15%.
klappt das?

lg und vielen dank!

Re: Rasenmäher

USER_AVATAR
  • Cerebro
  • Beiträge: 1817
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Wohnort: Auf Frankens Höhe
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 324 Mal
read
Ich habe ~14% im Mäheinsatz, da wird es schon eng bei niedrigem SoC, da ist es geschickter quer zum Hang zu mähen. Ohne Mähwerk sind die 14% kein Problem.
e-Golf
e-tron
26kW PV+15kWh Speicher
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile