Rasenmäher

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Rasenmäher

USER_AVATAR
read
Warum gibt es eigentlich keinen ordentlichen Aufsitzmäher mit richtig fettem Akku und Bidirektionale Lader. Perfekt zur Netzstabilisierung und die Nächte aus der Solaranlage auszugleichen.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 124.500km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 95.500km, E-UP seit 2020, 14.000km, C180TD seit 2019 39.000km , max G30d seit 2020 700km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 20.000km
Anzeige

Re: Rasenmäher

USER_AVATAR
  • Cerebro
  • Beiträge: 1817
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Wohnort: Auf Frankens Höhe
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 324 Mal
read
Gibt es doch. Fendt Vario e100.
https://www.fendt.com/de/fendt-e100-vario

Oder meinst du diese Spielzeuggeräte für den Vorgarten? https://www.stiga.com/de/eride-akku-rasentraktoren
Da dürfte der Akku dann doch etwas klein sein für die zusätzliche Zyklenbelastung.
e-Golf
e-tron
26kW PV+15kWh Speicher

Re: Rasenmäher

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 4149
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: bei Unterlüß
  • Hat sich bedankt: 1684 Mal
  • Danke erhalten: 366 Mal
read
Die Anzahl der Leute, die Ihren Privatgrund am Einfamilienhaus gelegentlich mähen wollen, aber eben den Akku vom Aufsitzmäher im Stand/Lagerung sinnvoll nutzen wollen, dürfte um Größenordnungen größer sein, als die paar Leute, die einen Hof haben und Nutzen aus Industriegeräten wie dem Fend ziehen könnten.
Insofern ist Michaels Frage durchaus berechtigt und sinnvoll, gerade weil man ja eher bei Sonnenschein mäht und der Aufsitzmäher dann bis zur Nacht wieder aufladen kann, um die Nacht zu stützen. Da scheint es aber auf den ersten Blick noch nichts Sinnvolles zu geben.
Edith sagt, die Stiga-Mäher mit 2kWh-Akku sind schon mal ein Anfang, aber eben noch nicht bidirektional und wäre auch zu wenig Akku. ommt aber auf jeden Fall auf die Merkliste...
350 Mm elektrisch ab 2012.
Nicht alles glauben, was irgendeiner bei Whatsapp als News verbreitet.
Niels Bohr sagte schliesslich schon als Student: "Zitaten aus dem Internet sollte man nicht unbesehen glauben!"

Re: Rasenmäher

USER_AVATAR
  • Cerebro
  • Beiträge: 1817
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Wohnort: Auf Frankens Höhe
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 324 Mal
read
Es macht aber auch keinen Sinn in so einen Aufsitzmäher einen 5 oder 10kWh Akku zu verbauen wenn man, wie du sagst, nur den Vorgarten vor dem EFH mähen will. Wie lange will man denn da die Einfahrt hoch und runter fahren? Das macht dann eher im kommunalen Bereich wieder Sinn, aber das will man als Vorgartenbesitzer wieder nicht bezahlen.
Ich habe den Stiga C500 e-ride und der hat ein 48V System. Da kann man theoretisch jeden normalen 48V Batteriewechselrichter dran hängen. Aber das würde ich dem Akku nicht antuen wollen. Übrigens reichen die 1,9kWh für meine 1800m² Wiese bei bis zu 12% Steigung aus. Wozu also noch mehr Akku?
e-Golf
e-tron
26kW PV+15kWh Speicher

Re: Rasenmäher

tiger46
  • Beiträge: 92
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 01:27
  • Wohnort: 1100 Wien
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Ich würd ja nen Akku Balkenmäher benötigen (1400m2 beim Elternhaus in Oberösterreich, 2 mal im Jahr mähen)

Gefunden hab ich nur diesen:
https://www.multikon-shop.de/shop/akku- ... kenmaeher/

410 Wh Akku
1,5 kW

1.450€ für 2-mal mähen im Jahr, ist halt auch nicht ideal. Mieten kann ich sowas leider nirgends hier - wird sich aber wohl die nächsten Jahre auch durchsetzen.

P.S.: Als Nicht "Selbstfahrer" scheint er etwas schwergängig https://youtu.be/mSsWTG-neaM
Zuletzt geändert von tiger46 am Mi 16. Jun 2021, 22:42, insgesamt 1-mal geändert.
1997 - 2001 VW Polo 86 C, 33 kW
2001 - 2018 kein Kfz
2 mal im Jahr www.getaround.com
seit 12/2018 Niu N1S, 1,8 kW (1,7 kWh Akku)
seit 02/2019 Niu NGT, 3,5 kW (4,2 kWh Akku)

Re: Rasenmäher

USER_AVATAR
  • Cerebro
  • Beiträge: 1817
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Wohnort: Auf Frankens Höhe
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 324 Mal
read
Ja sowas suche ich auch noch, Balken oder Kreiselmäher. Die 45min Laufzeit sind aber etwas schwach. oder wenigsten Wechselakku wäre schön.
Ich behelfe mich für das hohe Gras aktuell damit: https://www.stihl.de/de/p/rasentrimmer- ... tem-126162
Da ich das Akkusystem von Stihl schon für Heckenschere und Motorsäge hatte, war das die perfekte Ergänzung.
e-Golf
e-tron
26kW PV+15kWh Speicher

Re: Rasenmäher

tiger46
  • Beiträge: 92
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 01:27
  • Wohnort: 1100 Wien
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Ich hab die Einhell Akku 36V Sense letztes Jahr gekauft um ca. 130€, weil ich 3 Einhell Akkus habe:
https://www.einhell.de/shop/de-de/agill ... -solo.html

aber bei 1.400m2 wirst du echt alt. Für kleine Flächen völlig ausreichend, aber über ein paar 100 m2 wird es mühsam und zu hohes Gras (ab 1,3 - 1,5m), da musst auch zuerst mal die ganz hohen Halme drüber.
1997 - 2001 VW Polo 86 C, 33 kW
2001 - 2018 kein Kfz
2 mal im Jahr www.getaround.com
seit 12/2018 Niu N1S, 1,8 kW (1,7 kWh Akku)
seit 02/2019 Niu NGT, 3,5 kW (4,2 kWh Akku)

Re: Rasenmäher

tiger46
  • Beiträge: 92
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 01:27
  • Wohnort: 1100 Wien
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Für Profis gibt es schon Elektro Einachser von Köppl. Aber da sind wir sicher schon im eAuto Bereich, preislich :-P

https://www.koeppl.com/suche/branche/pr ... r-antrieb/
1997 - 2001 VW Polo 86 C, 33 kW
2001 - 2018 kein Kfz
2 mal im Jahr www.getaround.com
seit 12/2018 Niu N1S, 1,8 kW (1,7 kWh Akku)
seit 02/2019 Niu NGT, 3,5 kW (4,2 kWh Akku)

Re: Rasenmäher

Stephaistos
  • Beiträge: 151
  • Registriert: Do 14. Jan 2021, 14:47
  • Hat sich bedankt: 76 Mal
  • Danke erhalten: 137 Mal
read
Für hohes Gras geht nichts über eine Sense. Kostet 50 €, hält 100 Jahre. Lärmt nicht und lockert den Rücken.
Bild
PV 15,5kWp, Wallbox E3DC
Enyaq 80 seit 08/2021
Keine fossile Energie mehr im Haus :D
eAuto-Cash Empfehlungslink (bringt dir nix, mir Freude)

Re: Rasenmäher

panoptikum
  • Beiträge: 4297
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 512 Mal
  • Danke erhalten: 653 Mal
read
Und ist wesentlich ökologischer, als jedes Akkugerät. :thumb:
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile