Mini Cooper SE, VW e-Golf oder Mazda MX-30

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Mini Cooper SE, VW e-Golf oder Mazda MX-30

Misterdublex
  • Beiträge: 5870
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 331 Mal
  • Danke erhalten: 1080 Mal
read
Unicorn097 hat geschrieben: So langweilig finde ich den e-Golf garnicht, es gibt auch e-Golf in schönen Farben, wie Braun oder Grün.

Braun wäre mein Favorit, da würden Felgen in Gold oder Rot aussehen. Finde nur keine e-Golf mit Virtual Cockpit.

Grün finde ich auch schön da gibt es den: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... =320491458

Dann noch schöne 19" Felgen:

Bild
Der ist in der Tat ganz gut. Was ich nicht gesehen habe, sind Wärmepumpe und CCS.
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

Bonnet Referral Code REG7VG
Anzeige

Re: Mini Cooper SE, VW e-Golf oder Mazda MX-30

Zauder
  • Beiträge: 95
  • Registriert: So 17. Jan 2021, 17:05
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Unicorn097 hat geschrieben:
Dann noch schöne 19" Felgen:
Bist du dir darüber im klaren, dass du mit diesen Prollfelgen und den entsprechenden Reifen die Reichweite um so 20% reduzierst?

Re: Mini Cooper SE, VW e-Golf oder Mazda MX-30

USER_AVATAR
read
Misterdublex hat geschrieben: Ab der 3. Ladung in Folge kommt es manchmal zu Rapidgate, 450 km sind mit dem e-Golf akzeptabel.
Es gibt hier keine harte Grenze, darum will ich auch nicht um ein paar Kilometer feilschen. Und auch wenn nach 400km der Rapidgate voll zuschlägt, schlägt man sich weitere 50km irgendwie vermutlich auch noch durch. Aber wenn man noch 200km vor sich hat, dann wird es wirklich unschön.

Re: Mini Cooper SE, VW e-Golf oder Mazda MX-30

Misterdublex
  • Beiträge: 5870
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 331 Mal
  • Danke erhalten: 1080 Mal
read
Das stimmt.

Aber der Weg ist ja nun mal das Ziel. 600 km kann man auch gut in 2 Etappen fahren, mit einer Übernachtung. Wenn man in den Urlaub fährt ist Zeit ja relativ.
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

Bonnet Referral Code REG7VG

Re: Mini Cooper SE, VW e-Golf oder Mazda MX-30

USER_AVATAR
read
Oder einfach ein langstreckenfähiges Fahrzeug kaufen. Ist ja nicht so, als würde es die nicht geben.

Re: Mini Cooper SE, VW e-Golf oder Mazda MX-30

USER_AVATAR
read
Wir haben den e-Golf auch als Kurz- und Mittelstreckenwagen im Einsatz. Wir sind gerade am Überlegen, ob wir eines unserer Fahrzeuge opfern, um ein Langstrecken-BEV zu kaufen. Meine Frau meinte Ja, aber niemals den e-Golf.
In der Tat ist der e-Golf das bislang ausgewogenste e-Auto, was ich gefahren bin. Bis auf die Reichweite/Ladegeschwindigkeit stimmt da wirklich alles. Wenn man nicht mehr als 140km round-trip unterwegs ist, würde ich den e-Golf immer wieder nehmen. Mit einem mal CCS-Nachladen geht es auch noch, danach wird es für mich persönlich zu gruselig (da nehme ich dann doch den TDI des Hauses).
Also e-Golf klarer Kauf - super ausgewogenes Auto und im Vergleich zu den Alternativen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.
Passat GTE MJ 2022 (seit 6/2022 - Kompromissauto)
e-Golf MJ 2020 (seit 3/2020, bleibt "für immer")
e-up MJ 2021 (bis 6/2022)
Passat B7 Variant TDI (bis 8/2021)
Polo IV (bis 3/2020)

Re: Mini Cooper SE, VW e-Golf oder Mazda MX-30

Unicorn097
  • Beiträge: 114
  • Registriert: Mo 24. Mai 2021, 01:53
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Zauder hat geschrieben: Bist du dir darüber im klaren, dass du mit diesen Prollfelgen und den entsprechenden Reifen die Reichweite um so 20% reduzierst?
Ist egal, will damit eh nur bis 70km am Tag fahren. Das geht doch auch bestimmt mit den 19" Felgen noch locker.

Ich gehe von so 140-180km Reichweite mit den Serienfelgen und so 110-150km mit den 19" Felgen aus. Das reicht schon.

Für weitere Fahrten würde ich mit meinem Freund tauschen und den Astra K nehmen. Weil wenn ich mal an einem Tag 530km fahren will (wie an Silvester da war ich in Neuchâtel) helfen ein paar km mehr Reichweite auch nicht.

Re: Mini Cooper SE, VW e-Golf oder Mazda MX-30

Unicorn097
  • Beiträge: 114
  • Registriert: Mo 24. Mai 2021, 01:53
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Jupp78 hat geschrieben: Oder einfach ein langstreckenfähiges Fahrzeug kaufen. Ist ja nicht so, als würde es die nicht geben.
Aber teuer! Zum Audi e-tron oder Merceded EQC würde ich auch nicht Nein sagen, aber der Preis!

Re: Mini Cooper SE, VW e-Golf oder Mazda MX-30

Misterdublex
  • Beiträge: 5870
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 331 Mal
  • Danke erhalten: 1080 Mal
read
Jupp78 hat geschrieben: Oder einfach ein langstreckenfähiges Fahrzeug kaufen. Ist ja nicht so, als würde es die nicht geben.
Aber sicher über dem Budget und bei extrem wenigen Fahrten im Jahr:

Rausgeschmissenes Geld und unnötige Resourcenverschwendung.
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

Bonnet Referral Code REG7VG

Re: Mini Cooper SE, VW e-Golf oder Mazda MX-30

Misterdublex
  • Beiträge: 5870
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 331 Mal
  • Danke erhalten: 1080 Mal
read
@Unicorn097:
Mit einem e-Golf mit Wärmepumpe bist du bei folgenden Reichweiten:

Winter: 125-180 km,
Sommer: 180-280 km.

Je nach Fahrweise.
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

Bonnet Referral Code REG7VG
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag