Entschädigung bei Rückabwicklung Kaufvertrag E-Auto

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Entschädigung bei Rückabwicklung Kaufvertrag E-Auto

Nightwish
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Mi 1. Jun 2016, 23:41
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo,

ich habe massiven Stress mit meinem VW-Autohaus. Kurze Zusammenfassung:

- Bestellung am 04.11.2019 unterschrieben; Kaufpreis abzüglich Inzahlungnahme meines altes Fahrzeuges über 0% Finanzierung; Eigenleistung 2.000 EUR (= Vorfinanzierung Bafa)

- nie eine Bestellbestätigung von VW bekommen

- März 2020: Fahrzeug ist da, Auslieferung wegen Corona erst Ende April

- im März mit Verkäufer vereinbart, dass VW-Anteil am Umweltbonus (1.190 EUR) von Eigenleistung abgezogen wird; entsprechendes Formular im Autohaus unterschrieben

- Ende April Auslieferung; keine Rechnung, Autohaus wollte VW Anteil auf Zahlung anrechnen und mir dann über den Differenzbetrag von 810 EUR eine Rechnung schicken

- Februar 2021 (!!) unhöfliches Schreiben, dass ein Betrag von 2.000 EUR offen ist und auszugleichen ist (kein Zahlungsgrund, kein Aktenzeichen, keine Rechnung; lediglich Bankverbindung auf Briefkopf)

- auf mein nettes Hinweisschreiben, dass etwas anderen vereinbart war und ich gern bereit bin, bei Ausstellung einer entsprechenden Rechnung über meinen Fahrzeugkauf den offenen Betrag von 810 EUR zu zahlen

- Anfang März 2021 Anruf vom Verkäufer: er klärt das und meldet sich wieder

- Ende März 2021: Schreiben vom Anwalt mit einer Forderung von rund 2.500 EUR

Ich gehe davon aus, dass das Autohaus den VW-Anteil in die eigene Tasche gesteckt hat und bin vorsichtig ausgedrückt massiv verärgert.

Da ich nie eine rechtsverbindliche Bestellung aufgegeben habe (das damalige Angebot vom Autohaus ist nach 3 Wochen hinfällig geworden, da es keine Bestellbestätigung gab), bin ich der Auffassung, dass bei der Fahrzeugübergabe keine Einigung über den Kaufpreis erzielt wurde. Das ist erst jetzt aufgedeckt worden, so dass ich den Kauf wegen Irrtum anfechten werde (wenn sich die Angelegenheit mit den 1.000 EUR nicht endlich klärt).

Dies hätte eine vollständige Rückabwicklung aller Rechtsgeschäfte zur Folge, was mich aber nicht weiter stört: Auto war mind. 6 Monate auf mich zugelassen. Soll doch der Händler sehen, wie er ein veraltetes E-Auto ohne Prämie an den Mann bringt ...

Hat jemand eine Idee, welche Entschädigung ich an das Autohaus zahlen muss für jeden gefahrenene Kilometer? Gilt bei Elektrofahrzeugen einen vom Verbrenner abweichenden Kilometersatz?
Anzeige

Re: Entschädigung bei Rückabwicklung Kaufvertrag E-Auto

Jupp78
  • Beiträge: 1939
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 440 Mal
read
Bestellung am 04.11.2019 unterschrieben

Da ich nie eine rechtsverbindliche Bestellung aufgegeben habe
Hast du nun eine Bestellung unterschrieben und was steht da drin?

Steht da ein Kaufpreis drin und dieser liegt min. 1.190€ unter Liste, dann kann man davon ausgehen, dass der Herstelleranteil bereits berücksichtigt ist, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

Bevor du hier dich zu weit aus dem Fenster lehnst, checke lieber noch einmal genau nach, was du eigentlich in der Hand hast.

Re: Entschädigung bei Rückabwicklung Kaufvertrag E-Auto

Oldy62
  • Beiträge: 842
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 168 Mal
  • Danke erhalten: 273 Mal
read
Bevor du hier dich zu weit aus dem Fenster lehnst, checke lieber noch einmal genau nach, was du eigentlich in der Hand hast.
... und nimm dir einen Anwalt. Glaubst du wirklich, du könntest selber gegen die Anwälte von VW anstinken?
VW E-Up in Rot, CSS, Ladeziegel, Mode2-Kabel als Lagerfahrzeug, Gekauft am 30.07.2020, Abholung 18.8.20
Nachrüstung: Tempomat, Fenstermoutfunktion

Re: Entschädigung bei Rückabwicklung Kaufvertrag E-Auto

disorganizer
  • Beiträge: 2352
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
Auch zu beachten:
Den Wertverlust der ersten 6 Monate... denn den Musst du dem Händler ja ebenfalls ersetzen.
Bei Neuwagen ist der ja nicht unerheblich...
Und eine Entschädigung dafür das du das Fahrzeug genutzt hast steht im eindeutig zu.
Die Alternative wäre gewesen das Fahrzeug beim Händler stehen zu lassen, dann hätte wirklich er das Problem. Ohne Anwalt alles sehr schwierig entsprechend einzufordern, aber berichte mal weiter was am Ende dabei raus kommt :-)

Die Entscheidende Frage wird wirklich sein was du schriftlich selbst vorliegen hast an Zahlungsbestätigungen und Verträgen.
Wenn das nicht eindeutig ist und es zwischendrin mündliche/telefonische Absprachen gab hast du denke ich ggf schlechte Karten.

Wenn du das eindeutig hast wäre es vermutlich einfacher die auf Einhaltung zu verklagen. Sprich feststellen zu lassen das du nur die 8xx Euro bezahlen musst. Die Rückabwicklung ist normalerweise immer ein Geschäft bei dem alle drauflegen ausser den Anwälten :-)
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Entschädigung bei Rückabwicklung Kaufvertrag E-Auto

Nightwish
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Mi 1. Jun 2016, 23:41
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ich habe eine Bestellung unterschrieben. Diese wird wirksam, wenn binnen 3 Wochen eine Bestätigung von Volkswagen kommt. Diese kam nie, also ist die unterschriebene Bestellung m.E. hinfällig.

Ich hätte das Auto nicht genommen, wenn der Verkäufer bei der Übergabe klar gesagt hätte, dass er den VW Anteil einstreicht. Hat er aber nicht - es würde (leider nur mündlich) vereinbart, dass ich das Formular unterschreibe (siehe viewtopic.php?f=68&t=55199 ), dass das Autohaus das Geld vereinnahmt und mir den Differenzbetrag in Rechnung stellt.

Klar steht da erstmal Aussage gegen Aussage. Aus welchem Grund hätte ich das aber bei der Fahrzeugübergabe unterschreiben sollen, wenn das Geld eh nur dem Autohaus zu Gute kommt? Und wieso haben die mich ohne Bezahlung der 2.000 EUR aus dem Autohaus gehen lassen, wenn doch die Vereinbarung aus der Bestellung vom November 2019 hätte weiter gelten sollen?!?

Es geht übrigens nicht gegen die Anwälte von VW, sondern "nur" um den Anwalt des Autohauses ...

Re: Entschädigung bei Rückabwicklung Kaufvertrag E-Auto

Nightwish
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Mi 1. Jun 2016, 23:41
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
So - habe gestern Abend mal noch etwas recherchiert, finde aber nach wie vor nur Antworten für Rückabwicklungsentschädigungen bei Verbrennern.Dort wird die anteilige Fahrleistung bei der Rückgabe des Fahrzeuges mit der erwarteten Gesamtfahrleistung ins Verhältnis gesetzt. Oder man rechnet mit der 0,67Prozent Pauschale je 1.000 km (was einer Gesamtfahrleistung von 150.000 km entspricht)

Volkswagen gibt auf die Batterie eine Garantie von 8 Jahren oder 160.000 km Fahrleistung. Also scheint man von einer jährlichen Fahrleistung von 20.000 km bei einem E-Golf auszugehen. Weiterhin gibt es gegen Durchrostung eine Garantie von 12 Jahren. Ergo: Volkswagen geht von einer Gesamtfahrleistung von mindestens 240.000 km aus. Macht also rund 0,42 Prozent je 1.000 km.

Die Prozente beziehen sich immer auf den Kaufpreis. Bei mir waren das rund 26.000 EUR. Meine Fahrleistung liegt gerade bei knapp 10.000 km. Also müsste ich - nach Verbrennerregeln - 4,2 Prozent des Kaufpreises als Entschädigung für die gefahrenen Kilometer leisten. Macht also 1.092 EUR.

Re: Entschädigung bei Rückabwicklung Kaufvertrag E-Auto

Flowerpower
  • Beiträge: 895
  • Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
dies stellt keine Rechtsberatung seitens meiner Person dar.
Das Ausliefern des Fahrzeuges gilt als Annahme deiner Bestellung.
Da du dann das Fahrzeug abgenommen hast kommst du über den Weg nicht raus aus dem Geschäft.
"Wenn man Feuer mit Feuer bekämpft, bleibt gewöhnlich nur Asche übrig" -Abigail van Buren

Re: Entschädigung bei Rückabwicklung Kaufvertrag E-Auto

disorganizer
  • Beiträge: 2352
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
Und gerade bei e autos dürfte durch die Förderung das recht kompliziert zu berechnen sein.

Deswegen solltest du
a) das mit der Rechtschutzversicherung klären das diese das übernimmt (falls vorhanden)
b) das mit einem Anwalt klären
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Entschädigung bei Rückabwicklung Kaufvertrag E-Auto

Berlini3
  • Beiträge: 201
  • Registriert: Sa 28. Dez 2019, 21:23
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
@Nightwish
Dein Verhalten (Fahrzeugübernahme usw.) nennt sich wohl konkludentes Handeln.
Und da wird es wohl schwierig bis unwahrscheinlich, daß eine Rückabwicklung möglich wäre/ist.
BMW i3 ,120ah mit Sportpaket
Nachfolger bestellt: BMW i3, 120ah ab Mai 2021

Re: Entschädigung bei Rückabwicklung Kaufvertrag E-Auto

disorganizer
  • Beiträge: 2352
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
Extrem interessant ist was den schriftlich vereinbart ist.
Du hast ja Verträge unterschrieben in denen Zahlen stehen. Und nur die zählen.

Was du (fern)mündlich mit dem Händler ggf ausgemacht hast... naja. Beweis das mal.
Gut wenn du so was als email hast.

Genau deswegen mache ich bei so was später dann ein email Gesprächsprotokoll und schicke das dem Händler/Verkäufer/Vertragspartner zu.
Rechtlich auch ohne Unterschrift schwierig, aber auf jeden Fall besser als gar nichts zu haben.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag