Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Elektro-Jens hat geschrieben: Aha, ein Querdenker :lol: :lol:
Verstehe ich nicht. Muss man vielleicht erst Alkohol trinken, um das zu verstehen?

Nebenbei gesagt möchte ich mich von der Gruppe ausdrücklich distanzieren. Wobei ich die missbräuchliche Verwendung des Begriffs sehr schade finde, da dieser vor Corona im Land der Dichter und Denker positiv besetzt war. Zum Beispiel wenn es um die Etablierung von Elektrofahrzeugen ging und jemand die Verwendung von fossilen Kraftstoffe für PKW hinterfragt hat.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022
Anzeige

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Berlini3
  • Beiträge: 480
  • Registriert: Sa 28. Dez 2019, 21:23
  • Hat sich bedankt: 278 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
hupen beim verschließen , weil man nicht warten will (1 Sekunde vielleicht um die Blinker zu erkennen) , aber avas ist zu laut , lol.

"da mach ich mir die Welt, wie sie mir gefällt "

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Ja, das machen sehr viele Fahrzeuge, z.b. Mercedes und Tesla.
Und entgegen dem Stammtisch Genöle ist das nicht laut und es geht auch nicht um eine Sekunde, das Fahrzeug verschließt sich erst wesentlich später.
Und ja, Avas stört weil es nicht nur keinen Nutzen hat sondern die Expositionsdauer wesentlich größer ist.
Aber falls es Dich beruhigt, ich finde es bei zB Ford besser gelöst. Da verschließe ich das Fahrzeug aktiv und dann gibt es natürlich auch keine Geräusche. Auch möchte ich das Fahrzeug gar nicht immer verschließen.
Berlini3 hat geschrieben: "da mach ich mir die Welt, wie sie mir gefällt "
Ja, passt perfekt zu dem, was viele hier schreiben und was sachlich eben oft einfach falsch ist.
Dazu kommt die Beratungsresistenz
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Berlini3
  • Beiträge: 480
  • Registriert: Sa 28. Dez 2019, 21:23
  • Hat sich bedankt: 278 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
ob die Fahrzeuge das machen können (hupen beim verschließen) ist egal, da es in der BRD nicht erlaubt ist!
subjektiv oder/und beratungsresitent , da kann ich nur zustimmen.
Stammtisch Genöle passt aber auch, " viel zu laut das Avas,geht garnicht und hilft in keiner Situation"
wer Lärm als störend einerseits empfindet und dann dennoch unnötigerweise und aus egoistischen Motiven (Bequemlichkeit) Lärm durch hupen beim Verschließen (wie gesagt , nicht erlaubt) produziert , dem kann man nicht helfen.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Odanez
read
@Berlini3 So wie ich es auf die Schnelle rausfinden konnte, so müssten somit auch alle Mercedes etc. die dies auch haben keine Zulassung bekommen. In der STVO §16 steht drin, wo man Warnsignale ausstoßen darf und wo nicht, aber ich denke dieses Geräusch beim Verschließen wird nicht als Warnsignal eingstuft, sondern als Infosignal, so wie wenn man ein Auto mit offener Tür verschließen will. Dann kommt halt meistens irgendeine andere Art von Infosignal.

Jedes in Deutschland zugelassene Auto sollte ab Werk mit all seinen Funktionen legal sein, deshalb sollte das kein Problem sein mit den Hupen beim verschließen, obwohl ich es auch für unnötig sehe.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Odanez hat geschrieben: @Berlini3 So wie ich es auf die Schnelle rausfinden konnte, so müssten somit auch alle Mercedes etc. die dies auch haben keine Zulassung bekommen.
Doch, weil die Benutzung verboten ist, nicht die Einrichtung.
Jedes in Deutschland zugelassene Auto sollte ab Werk mit all seinen Funktionen legal sein, deshalb sollte das kein Problem sein mit den Hupen beim verschließen, obwohl ich es auch für unnötig sehe.
Nur, weil etwas geht, ist es nicht automatisch legal. Ich kann mit einem Mercedes auch mit 100 Sachen durch die Stadt fahren, trotzdem ist es verboten.

Mercedes selbst weist in der Bedienungsanleitung darauf hin, das diese Funktion in Deutschland nicht benutzt werden darf: https://moba.i.mercedes-benz.com/baix/c ... de-DE.html

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Berlini3
  • Beiträge: 480
  • Registriert: Sa 28. Dez 2019, 21:23
  • Hat sich bedankt: 278 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
@Odanez

sowas steht in der Bedienungsanleitung und wurde auch hier im thread schon mehrfach verlinkt

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Odanez
read
ah, again what learned :lol: Also dann: @Karlsson du musst das jetzt ausschalten, weil es nicht erlaubt ist. Wenn Mercedes dies ausdrücklich sagt, muss es Tesla auch tun.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Tom7
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Sa 9. Okt 2021, 21:25
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Odanez hat geschrieben: Also hast du grad zugegeben, dass du doch keine Erfahrung mit BEV ohne AVAS gemacht hast? ;) Ich meine wenn man es abschalten kann aber das nie tut dann sammelt man da ja auch keine Erfahrung.
Er hat es im Präsens formuliert, sprich er macht es Stand heute nicht mehr. Über die Vergangenheit ist hier keine Aussage getroffen.
Karlsson hat geschrieben: Ja, das machen sehr viele Fahrzeuge, z.b. Mercedes und Tesla.
Und entgegen dem Stammtisch Genöle ist das nicht laut und es geht auch nicht um eine Sekunde
Ich kann nicht für alle akustischen Rückmeldungen sprechen, aber die vom Mercedes kenne ich selber. Ja, die ist sehr kurz, aber hier wird kurz stumpf die Hupe angesteuert und die Lautstärke entspricht der Lautstärke des Hupens. Ich denke unter Hupenlautstärke kann sich jeder was vorstellen und glaubt dann wohl auch nicht mehr an deine Angabe, dass es nicht laut ist.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Tom7 hat geschrieben: Über die Vergangenheit ist hier keine Aussage getroffen.
Aber das würde er doch nie tun, das ist ja so gefääääääääährlich :D
Odanez hat geschrieben: @Karlsson du musst das jetzt ausschalten, weil es nicht erlaubt ist. Wenn Mercedes dies ausdrücklich sagt, muss es Tesla auch tun.
Es wird zwar die Hupe angesteuert, aber hupen ist das im eigentlichen Sinne nicht, egal was manche Leute sich da wieder zusammenreimen und Probleme konstruieren wo keine sind.
Mercedes schreibt ja, dass es abgeschaltet wöre, wo es nicht erlaubt ist und da sie es für deutsche Fahrzeuge offensichtlich nicht abschalten .... :)
Ich schalte da gar nichts ab.
Außer vielleicht das Avas vom Citroen wenn es mir zu sehr auf den Zeiger gehen sollte. Mal abwarten.

Und jetzt kommen wieder die HB Männchen, wetten? :lol:
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile