Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Ioniq1234
  • Beiträge: 1113
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 316 Mal
read
Elektro-Jens hat geschrieben: Funk-LED-Gong mit Klingeltaster & anpassbarer MP3-Melodie. Machen ist wie Labern nur krasser ....
Jo sowas hatte ich schonmal. Hat aber leider nicht lange überlebt. Zu viel Spritzwasser im Motorraum. Hatte ich zwar in eine Tüte eingewickelt, hat aber nicht gereicht. War außerdem zu leise. Durch die Tüte und Motorraum gedämpft, kam nicht mehr viel draußen an, was die Alltagsgeräusche übertönen könnte.

Ist eben für zu Hause gedacht, wo kein Straßenlärm übertönt werden muss.
Anzeige

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
... und verboten ist es nebenbei auch noch.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Und wieder der deutsche Michel ;)

Im Frunk dürfte es hinreichend trocken sein und wenn man den Gong an dessen Innenwand schraubt, sollte die akustische Ankopplung auch für Hörbarkeit sorgen. Ich find' die Idee gut :)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Int5749
  • Beiträge: 140
  • Registriert: So 25. Jul 2021, 00:47
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
FloB hat geschrieben: Och nö, bitte nicht!
Natürlich, warum nicht? Ich kaufe doch kein E-Auto, nur weil es leise ist.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Int5749
  • Beiträge: 140
  • Registriert: So 25. Jul 2021, 00:47
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
A.Q. hat geschrieben: Mir wäre es peinlich, damit herumzufahren.
Musst Du ja nicht!
A.Q. hat geschrieben: Aber gut, Geschmäcker sind verschieden.
Zum Glück.
A.Q. hat geschrieben: Das hier ist sicher das richtige Ostergeschenk für dich: https://youtu.be/3r9ysCdz_gw?t=61
Sorry, ich habe leider kein Foto für Dich.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Elektro-Jens hat geschrieben: Wie wäre es denn mit etwas mehr Gelassenheit und Toleranz. Ist halt schwierig für den Deutschen Michel in seinem heiligen Blechle. Wenn der in seiner Muggelkiste sitzt ist er auf dem Kriegspfad.
Ich mag auch die Wildecker Herzbuben nicht, das hat aber nichts mit Toleranz oder Kriegspfad oder deutschem Michel zu zum, ich mag einfach nicht diese "Musik". Und ich finde Töne wie beim Zoe oder Tesla 3 beim rückwärts fahren weder praxistauglich noch notwendig.
Dass Du mich deswegen deutschen Michel in seinem heiligen Blechle auf Kriegspfad nennst, finde ich anmaßend.
Wo ist denn die Gelassenheit, die Du gerade vorher selber predigtest?
A.Q. hat geschrieben: Die meisten E-Auto-Geräusche empfinde ich als relativ gelungen.
Ich hab da keine Statistik. Weniger schlimm fand ich hier Volvo oder den A6 PHEV vom Nachbarn, das klingt relativ authentisch zum Verbrenner ohne besonders laut oder aufdringlich zu sein.
Der Seat Tarraco macht dagegen so ein Blubbern, das ein bisschen nach Rosinenbomber in der Ferne klingt. Finde ich total Panne und das absurde ist, dass er mit leerem Akku auf Benzin dann leiser wird. Das dürfte es IMHO nicht geben.
A.Q. hat geschrieben: Dennoch bin ich der Meinung, dass Geräusche in alle Richtungen zu strahlen eine steinzeitliche Methode ist
Da sind wir uns einig. Das ist die neuzeitliche Version des Mannes mit der roten Laterne, der früher vor Autos vorweg gehen sollte, um die Menschen zu warnen.
Ich vermute das geht letztlich auf Petrolheads zurück, die den BEV in die Suppe spucken wollten und die Fahrzeuge künstlich unattraktiv machen.
A.Q. hat geschrieben: ... und verboten ist es nebenbei auch noch.
Steht wo genau?
Welches Gesetz verbietet es mir, Furzkissen zu verwenden?
Int5749 hat geschrieben: Natürlich, warum nicht? Ich kaufe doch kein E-Auto, nur weil es leise ist.
Nicht nur, aber es ist schon ein zentraler Aspekt.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Elektro-Jens hat geschrieben: Meine Erfahrungen mit dem Geräusch sind positiv. Man wird ohne Schreckmoment wahrgenommen und z.B. die Radfahrer machen auf der Strasse Platz, dass man vorbeikommt oder im verkehrsberuhigten Bereich gehen die Leute ebenfalls auf die Seite. Hupe braucht man nicht und wäre in so einem Fall innerorts sowieso verboten, da keine Gefahrensituation besteht.
Wann hast Du diese Erfahrung gemacht?
Angemeldet bist Du hier ja erst kurz. Ich fahre seit 2015 Elektroauto, die ersten Jahre überwiegend in der Großstadt und meine Erfahrung ist, dass das fehlende Geräusch noch nie ein Problem war und Avas mir noch nie geholfen hat, um pennende Fußgänger zum Weggehen zu bewegen.

Das mit der Hupe halte ich auch für ein Gerücht . Mein Tesla hupt beim Verschließen. Ist das Fahrzeug jetzt illegal?
Kenne ich auch von Mercedes, zb W204.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Steht wo genau?
Welches Gesetz verbietet es mir, Furzkissen zu verwenden?
§ 55 StVZO:
(2) Als Einrichtungen für Schallzeichen dürfen Hupen und Hörner angebracht sein, die einen Klang mit gleichbleibenden Grundfrequenzen (auch harmonischen Akkord) erzeugen, der frei von Nebengeräuschen ist. (...)

(...)

(4) Andere als die in den Absätzen 1 bis 3 beschriebenen Einrichtungen für Schallzeichen sowie Sirenen dürfen an Kraftfahrzeugen nicht angebracht sein.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2999
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 449 Mal
  • Danke erhalten: 391 Mal
read
Hupe braucht man nicht und wäre in so einem Fall innerorts sowieso verboten, da keine Gefahrensituation besteht.
Das ist Humbug. Der Twizy hat sowas (Fußgänger Warnton - nicht Hupe) - und das seit 2012
A.Q. hat geschrieben: ... und verboten ist es nebenbei auch noch.
Parken im eingeschränkten Haltverbot ist auch verboten. Hunderttausende juckt es nicht.
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
A.Q. hat geschrieben: § 55 StVZO:
Betrifft nicht feste Anbauten nicht. Also kannst immer Dein Fenster runter machen und das Furzkissen munter verwenden.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile