Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

sloth
  • Beiträge: 673
  • Registriert: So 15. Jan 2017, 09:47
  • Hat sich bedankt: 207 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
Hier wird geschrieben, nicht gesprochen und eine "Redewendung" kann ich im Beitrag von Michael auch nirgends erkennen.
Edit: Es ist nicht nötig, anderen etwas zu unterstellen, nur weil man deren Meinung nicht teilt und/oder keine Argumente dagegen hat ...
Ioniq 28 Style 2019
Anzeige

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Michael_Ohl hat geschrieben: Wenn es nur eine Statistik geben würde, die belegt, daß Avast Unfälle verhindert, bin ich sofort überzeugt von dem System.
...
Unnötiger Lärm macht krank, egal wer so etwas emittiert.
Weiter vorne wurden schon etliche, unabhängig von einander erstelle Studien verlinkt, die genau das aussagen. Manch eine sieht den Effekt stärker, die andere schwächer, aber alle sehen einen klaren Effekt der Unfallverhinderung. Statistisch wird das aber keiner erfassen.
...
Auch das hatten wir schon. Nicht jedes Geräusch ist Lärm und damit macht auch nicht jedes Geräusch krank, sondern nur Lärm und das fällt aufgrund des geringen Geräuschpegels nicht unter Lärm (nur zur Erinnerung, überhalb 20km/h sind Wind- und Abrollgeräusche lauter, zunehmend viel lauter ... das scheint aber unproblematisch zu sein). Und weiterhin macht Lärm immer krank, ob nötig oder unnötig ist in der Frage vollkommen egal, zeigt aber gut, dass hier mit zweierlei Maß gemessen wird.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

NotFromMilkyWay
read
Michael_Ohl hat geschrieben: Wenn es nur eine Statistik geben würde, die belegt, daß Avast Unfälle verhindert, bin ich sofort überzeugt von dem System. Das mein Radiowecker lauter als ein Auto auf der Straße ist, liegt daran, daß ich am Ende einer Sackgasse in einer 30ger Zone wohne und die Fenster eine Schallschluck Verglasung haben, weil wir am Flughafen wohnen. Unnötiger Lärm macht krank, egal wer so etwas emittiert.

MfG
Michael
Da braucht es keine Statistik. Mir ist gestern ein Kind fast vors Auto gelaufen, waren sehr große Augen Marke "wo kommt denn das Auto her". Nur eine Notbremsung meinerseits hat den Unfall verhindert. Trotzdem würde ich AVAS nicht haben wollen. Es sei denn es ist ein netter SciFi-Sound. Man muss eben deutlich aufmerksamer sein ohne Sound, für die Deppen mitdenken.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

panoptikum
  • Beiträge: 4297
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 512 Mal
  • Danke erhalten: 653 Mal
read
Nochmals: AVAS wurde nicht für die "Deppen" entwickelt. Für die muss man auch mit AVAS mitdenken, vor allem wenn sie mit Knöpfen in den Ohren durch die Gegend rennen. Und Kinder sind vom Vertrauensgrundsatz ausgeschlossen.

Und nicht jedem gefällt ein "SciFi-Sound", was immer das auch sein mag.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

LtSpock
read
Verstehe die sinnlose Diskussion nicht, ich habe beim Ioniq noch nie den Sound abgeschaltet, weil es der Sicherheit dient und auch im Innenraum quasi nicht wahrnehmbar ist. Ich nehme den Sound anderer EVs auch als Fußgänger/Radfahrer nicht als unangenehm wahr. An den Motorrädern mit Strassenzulassung kann man das ABS auch nicht mehr abschalten.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Helfried
read

LtSpock hat geschrieben:Verstehe die sinnlose Diskussion nicht, ich habe beim Ioniq noch nie den Sound abgeschaltet, weil es der Sicherheit dient und auch im Innenraum quasi nicht wahrnehmbar ist.
Im Ioniq kommt das Geräusch fast ungedämmt nach innen.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

LtSpock
read
ich höre das Geräusch im Ioniq nur, wenn das Fenster unten ist und dann muss noch eine Reflektionsfläche vorhanden sein (Parkhaus, Garage).

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
  • digibär
  • Beiträge: 76
  • Registriert: Fr 12. Jun 2020, 22:54
  • Wohnort: Salzgitter
  • Hat sich bedankt: 453 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
NotFromMilkyWay hat geschrieben: Da braucht es keine Statistik. Mir ist gestern ein Kind fast vors Auto gelaufen, waren sehr große Augen Marke "wo kommt denn das Auto her". Nur eine Notbremsung meinerseits hat den Unfall verhindert. (...)
Das ist mir mit dem Verbrenner in meiner Wohnstraße früher auch häufiger passiert. Deshalb bin ich nie 30 gefahren, sondern immer langsamer.
seit 08/2017: Active Tourer 218d
seit 10/2020: i3s

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Helfried
read
Mir ist gestern eine Katze vor das Auto gegangen. Als ich das Geräusch eingeschaltet habe, ist sie ganz stehen geblieben! Erst als ich ausgestiegen bin, um sie auf die andere Straßenseite zu heben, ist sie ebenso gemütlich, wie sie gekommen ist, wieder gegangen, sogar in die gleiche Richtung, aus der sie gekommen war. Grundsätzlich finde ich die Zwangsgeräusche ziemlich albern und höchstens in der Anfangsphase der E-Mobilität akzeptabel.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

disorganizer
  • Beiträge: 2612
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 599 Mal
read
Wäre das Geräusch angewesen bevor die Katze auf die Strasse gelaufen ist wäre sie vermutlich vorher stehen geblieben. Aber wenn man ein Tier plötzlich mit einem Geräusch beschallt (oder anleuchtet) wird es stehenbleiben. Schlechtes Beispiel :-) Eher ein Beispiel dafür warum AVAS nicht abschaltbar sein darf :-)
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile