ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

Benutzeravatar
read
@Der_Maulwuff nur weil man etwas von Beta zu Release hochwertet, heißt es nicht, dass es komplett abschließend fertig ist. Massen Feedback bekommt man halt nicht von einem kleinen Nutzerkreis und die Fehler, die nur individuell auftreten sieht man halt erst, wenn mehr Leute das benutzen. Außerdem geben die meisten gar kein Feedback, daher ist jeder Nutzer mehr von dem man Feedback bekommt wichtig. Und man sieht ja auch (wenn man später nochmal probiert), dass sich da noch viel tut. War bei der App am Anfang genauso, war auch nicht so super stabil aber wurde dann immer besser. Ich fahre jetzt seit einem dreiviertel Jahr mit ABRP auf Android Auto und einige der hier beschriebenen Probleme sind bei mir nie aufgetreten. Da kann es schon Unterschiede von Hersteller zu Hersteller geben, ob das besser läuft aber das rauszufinden geht halt erst wenn es mehr testen.

Ich kann nur immer wieder empfehlen, die Fehler an ABRP zu melden, denn nur wenn die Entwickler wissen, dass es einen Fehler gibt kann dieser auch behoben werden.

Hast du denn ABRP auf AA in letzter Zeit nochmal getestet? Es hört sich ja eher so an, als ob du sie mir nebenher laufen lässt. Bei mir ist sie jetzt super stabil seit der letzten und vorletzten Version.
Wenn du dich über meinen Reflink bei Tibber anmeldest, erhalten wir beide 50€ für den Tibber-Store: https://invite.tibber.com/47o9vy5v
Anzeige

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

electic going
  • Beiträge: 2978
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 168 Mal
  • Danke erhalten: 559 Mal
read
Rangarid hat geschrieben: @Der_Maulwuff nur weil man etwas von Beta zu Release hochwertet, heißt es nicht, dass es komplett abschließend fertig ist.
Ähm, doch. Erst recht wenn man dafür Geld verlangt. Wo kommt diese Mentalität her, dass man eben einfach mal unfertiges Zeugs auf die Menschen los lässt? Werden dann bald Spülmaschinen verkauft, die "leider noch Beta" sind und dann ab und zu eben die Küche unter Wasser setzen? "Nur weil es verkauft wird, heisst das nicht, es ist fertig"?

"Weil es nur Software ist", darf man deshalb unfertiges Zeugs verteilen? Diese Sichtweise sagt jedenfalls viel über die Wertschätzung von Software aus.

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

Benutzeravatar
read
Es gibt einen Leitsatz der Softwareentwicklung der heißt "Release early, release often": https://de.wikipedia.org/wiki/Release_e ... ease_often

Kann man gut finden muss man aber nicht - von daher ist dein Einwand berechtigt. Fakt ist jedenfalls, dass viel mehr Rückmeldung kommt, seit AA keine Beta mehr ist. Das hat auch dazu geführt, dass viel mehr Fehler behoben wurden. In sofern ein gewagter aber möglicherweise berechtigter Schritt. Es kommen ja auch regelmäßig Updates, die bekannte Fehler beheben - wenn sie denn gemeldet werden. Wer still und heimlich seine Fehler hortet und sich dann beschwert, dass keine davon behoben wurden, ist halt selbst schuld.

Wenn es dich so stört kannst du ja mal eine Mail an ABRP schreiben und deinen Unmut kundtun:
app@abetterrouteplanner.com oder contact@iternio.com

Oder Bugs hier melden:
https://forum.abetterrouteplanner.com/forum/4-bugs/

Im Premium Abo bekommt man auch schnelleren Support, dazu kann man den Feedback Button der App oder Webseite benutzen.
Wenn du dich über meinen Reflink bei Tibber anmeldest, erhalten wir beide 50€ für den Tibber-Store: https://invite.tibber.com/47o9vy5v

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

est58
  • Beiträge: 1392
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 21:50
  • Hat sich bedankt: 413 Mal
  • Danke erhalten: 414 Mal
read
Für mich war das "unfertige" schon letztes Jahr der Anlass, mich von der APP-Nutzung beim Autofahren zu verabschieden.
Weil es sich entscheidend negativ auf die Verkehrssicherheit auswirkt, wenn eine APP während der Fahrt abstürzt oder sonstige Fehler aufweist, die dazu führen, dass man sich während des Fahrens mehr mit der APP als mit dem Blick auf die Verkehrssituation beschäftigt.
Dieses Jahr hab ich dann noch einen Versuch im Juni unternommen und festgestellt, dass die Unzuverlässigkeit sich trotz aller Weiterentwicklung nicht gebessert hat. Auch die neuerliche Anbindung an Android Auto war für mich nicht der Burner, weil AA nur rudimentäre Funktionen zulässt. Dazu kam, dass die Verkehrslage immer noch nicht zu 100% abgebildet war, Baustellen komplett fehlten (im Juni) und was macht da die Navigation mit ABRP noch für einen Sinn.
ABRP nutze ich aktuell nur zur Mitplanung von Strecken vor der Fahrt am Notebook.
Nach wie vor denke ich, die Idee ist super, das Produkt nicht fertig und da sind 5 Euro pro Monat oder 50 pro Jahr für ein Produkt in Beta-Zustand einfach zu viel. Für TomTom bezahle ich beispielsweise 8,90 für 6 Monate und das ersetzt fast zu 100% mein TomTom GO620, das den Geist aufgegeben hat.
Wo ist da bitte die Relation zu ABRP außer das bei TT noch die Ladeplanung fehlt. Und je mehr E-Autos kommen, um so eher wird man das irgendwann auch in TomTom finden.
Selbst die emobility-App von ENBW bietet neuerdings die Option eine Route zu definieren und dann werden Ladestationen entlang der Strecke gezeigt.
Und und und.........................
ABRP werde ich nach wie vor im Auge behalten, vielleicht wirds ja doch noch was mit der Zuverlässigkeit und der Nutzbarkeit. Dann kommt es noch auf den Preis an. Der ist jetzt schon abgehoben.
Meine Meinung
KIA E-Soul
Seat Mii electric
Ecoflow Powerstation wegen dem Krieg
https://youtube.com/playlist?list=PL8Nf ... 9dP2BTNl4R

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

Benutzeravatar
read
Seit Juni hat sich viel getan. Auch wenn Baustellen nicht direkt auf der Karte gezeigt werden, werden sie berücksichtigt in der Planung. Zumindest soweit wie sie gemeldet sind. Zum Vergleich kann man sich die Baustellen auf Here WEGO anschauen, die Daten sind die selben.
Wenn du dich über meinen Reflink bei Tibber anmeldest, erhalten wir beide 50€ für den Tibber-Store: https://invite.tibber.com/47o9vy5v

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

electic going
  • Beiträge: 2978
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 168 Mal
  • Danke erhalten: 559 Mal
read
Rangarid hat geschrieben: Es gibt einen Leitsatz der Softwareentwicklung der heißt "Release early, release often": https://de.wikipedia.org/wiki/Release_e ... ease_often
Dann aber bitte nicht nur Buzzword-Bingo, sondern auch die Konzepte dahinter einhalten. Gefühlt gibt es nur alle paar Wochen mal ein Release und statt Bugfixes sind eher von vielen neuen Features in jeder neuen Version. "And listen to your customers" erscheint mir inzwischen beim ABRP auch ein "Premium Customers" und zwischen "Listen" und "Doing" ist es auch ein gutes Stück. Vor 2 Jahren hat das wirklich so geklappt, da hat man im ABRP-Forum einen Fehler gemeldet oder eine Idee und die kam dann wirklich nach wenigen Wochen, vor allem die Bugfixes oft nach wenigen Tagen.

Das ist alles sehr schade und macht ein wirklich gutes Tool immer mehr kaputt. Und der x-te zu sein, der diese Sicht im ABRP-Forum schreibt, wird vermutlich genauso wenig bewirken wie die recht großen Threads zum neuen UI, das bis heute immer noch etliche (dort gemeldete!) Probleme hat.

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

Benutzeravatar
  • corwin42
  • Beiträge: 1830
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 228 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
Ich hatte mich Anfang Juli mal für die Premiumversion angemeldet, weil ich vor hatte, für die Urlaubsfahrten Ende Juli, Anfang August ABRP per AA zu nutzen. Ich hatte dann einige Strecken noch getestet und hatte auf wirklich jeder Fahrt Probleme. Meist ging es bis zum ersten Ladestopp gut. Danach war dann meistens Schluss. SOC wurde nicht mehr vom Auto übernommen (vom Ioniq mit ABRPTransmitter), Route plötzlich nicht mehr sichtbar. Durch falsche SOC-Daten dann auch Fehlplanungen in der Route.

Das ließ sich meistens immer nur durch einen kompletten Neustart von ABRP beheben. Das mache ich aber nicht während der Fahrt und dann schalte ich lieber auf das Auto-eigene Navi zurück.

Nach der kostenlosen Testphase habe ich das ABRP-Abo dann doch wieder gekündigt.

Ich nutze ABRP nach wie vor gerne am PC/Laptop zur Routenplanung vorab. Insbesondere für Strecken, die ich nicht kenne und auch um rauszusuchen, ob es evtl. neue Ladestandorte gibt, die man gut in die Planung einbauen kann.

Für die Navigation nutze ich dann meist doch immer noch das eingebaute Navi im Ioniq. Endziel vorgeben und 1-2 Lademöglichkeiten für den nächsten Ladestopp per GPS-Koordinaten als Zwischenziel angeben. Das ist zwar nicht sonderlich komfortabel aber funktioniert super. Insbesondere, wenn man so wie ich jetzt ca. 4 Jahre E-Auto Erfahrung hat.

Mein Traum wäre, wenn das eingebaute Ioniq-Navi während der Navigation einfach im rechten Bereich, wo auch Abbiegungen, Parkplätze, Raststätten und Baustellen auf der Route aufgelistet sind auch alle Ladesäulen, die sich in der Nähe befinden anzeigen würde inkl. Entfernung da hin. Am besten mit Online Belegt Status. Da dann einfach drauf tippen um sie als Zwischenziel zu übernehmen und fertig. Leider bekommt Hyundai nicht mal das hin.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

Benutzeravatar
read
electic going hat geschrieben: Gefühlt gibt es nur alle paar Wochen mal ein Release und statt Bugfixes sind eher von vielen neuen Features in jeder neuen Version.
Im September gab es bereits 4 Updates. Im August gab es glaub ich nur 2 oder 3, im Juli auch nur 2 oder 3, ist hauptsächlich der Ferienzeit geschuldet. Aber die 3-4 mal im Monat kommen schon hin. Das seh ich jetzt nicht als gerade wenig an. Jedes Update der letzten Zeit hat auch immer Bugs gefixt und nicht nur irgendwelche neuen Features mitgebracht.
"And listen to your customers" erscheint mir inzwischen beim ABRP auch ein "Premium Customers" und zwischen "Listen" und "Doing" ist es auch ein gutes Stück. Vor 2 Jahren hat das wirklich so geklappt, da hat man im ABRP-Forum einen Fehler gemeldet oder eine Idee und die kam dann wirklich nach wenigen Wochen, vor allem die Bugfixes oft nach wenigen Tagen.
Ich weiß ja nicht was du erwartest, aber du bist nicht der einzige und bevorzugte Nutzer von ABRP, der Features anfragen darf, die dann auch gebaut werden. Es gibt mehrere Tausend Nutzer, jetzt stell dir mal vor, jeder davon fragt auch nur ein Feature an und selbst wenn jedes 2. das selbe ist kommt da immer noch eine Menge Arbeit bei rum. Natürlich geht das schneller, wenn noch nicht so viele Leute anfragen. Und da ist es nur legitim, dass Premium Nutzer bevorzugt werden. Denn die bezahlen ja sich für die Arbeit die erledigt werden muss.
Das ist alles sehr schade und macht ein wirklich gutes Tool immer mehr kaputt. Und der x-te zu sein, der diese Sicht im ABRP-Forum schreibt, wird vermutlich genauso wenig bewirken wie die recht großen Threads zum neuen UI, das bis heute immer noch etliche (dort gemeldete!) Probleme hat.
Sehe ich anders. Nicht jedes Feature was gebracht wird brauche ich, insgesamt wird es aber immer besser und weniger fehleranfällig. Manche Fehler die einem selber wichtig erscheinen, sind für andere einfach unrelevant. Will jetzt aber keine große Diskussion hier starten. Es ist ja völlig OK, wenn du ABRP nicht nutzen willst. Für mich funktioniert es jedensfalls wie es soll.

@corwin42 danke für dein Feedback, die Juli Version ist inzwischen ziemlich veraltet was die Anzahl der Fehler usw. betrifft. Bitte bei Feedback eine aktuelle Version verwenden, denn wie schon gesagt hat sich da in letzter Zeit nochmal einiges bezüglich Stabilität getan.
Wenn du dich über meinen Reflink bei Tibber anmeldest, erhalten wir beide 50€ für den Tibber-Store: https://invite.tibber.com/47o9vy5v

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

electic going
  • Beiträge: 2978
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 168 Mal
  • Danke erhalten: 559 Mal
read
Es geht doch aber gerade nicht darum, dass ich es nicht benutzen will. Es geht darum, dass ich es nicht benutzen kann weil es oft Probleme macht. Warum wird Leuten, die Probleme mit der Funktion haben immer gleich unterstellt, dass sie nicht wollen und damit jede Diskussion beendet?

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

Benutzeravatar
read
Ok dann hab ich dich falsch verstanden. Ich denke im ABRP Forum gehen manchmal Beiträge unter weil ein Forum sich halt nur bedingt als Bugtracker funktioniert. In dem Fall einfach nochmal hoch holen oder jemanden direkt erwähnen. Wirde auch schon so im Forum empfohlen. Werde aber mal anregen, dass eine alternative zum Melden von Fehlern angeboten wird. Ich denke ein Bugtracker würde sich für ABRP ganz gut machen inzwischen...
Wenn du dich über meinen Reflink bei Tibber anmeldest, erhalten wir beide 50€ für den Tibber-Store: https://invite.tibber.com/47o9vy5v
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag