ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

USER_AVATAR
read
Gib dein Feedback doch mal an ABRP weiter. Probleme können ja nur gelöst werden, wenn sie auch den Entwicklern gemeldet werden.

Ich hab jetzt nicht alle Probleme komplett verstanden aber ich versuch mal auf ein paar Sachen einzugehen.

Zum Thema Zoomen:
Google hat bisher keine Touch Events erlaubt. Kommt erst mit Android Auto Lib 1.1.0, sollte dann in den nächsten 2-4 Wochen kommen. Die 1.1 Beta wurde am 1. September releast:
https://developer.android.com/jetpack/a ... 1.0-beta01

Übergabe der Strecken an AA... Was genau meinst du damit? Mit Google Maps kann man gar keine Strecken auf Android Auto übergeben, da die App garnicht öffnet wenn AA verbunden ist... Bei ABRP hast du folgende Möglichkeiten eine Strecke zu planen:
- In der App planen und danach AA verbinden -> Route wird automatisch geladen
- In der App Planen und bei verbundenem AA direkt übertragen (meinst du diesen Modus wo es Probleme gibt?)
- Per Spracheingabe "Navigiere nach xxx"
- Mit angezogener Handbremse per Keyboardeingabe
- Laden von gespeicherten Routen

Die Karte lässt sich während der Navigation zwischen diesen Modi umschalten:
Nord, Rotieren, Rotieren mit 3D, nächster Streckenabschnitt, komplette Route

Also kein stures einnorden. Falls du in der Kartenübersicht ohne Navigation meinst, wenn keine Touchevents erlaubt sind, bringt es auch nichts, die Karte zu rotieren... Siehe dazu wieder Thema Zoomen. Es wird übrigens außer Zoom und Karte verschieben keine weiteren Touch Events geben. Also selbst wenn man die Karte zoomen und verschieben kann... Ein Ziel kann man damit trotzdem nicht auswählen. Das liegt nicht an ABRP sondern ist eine Einschränkung von Google. Google sollte hier besser mal die selben Libs benutzen, wie sie den Entwicklern geben. Dann würden alle Ruckzuck sehen, dass manche Sachen eigentlich von Google verhunzt wurden. Ein Vergleich mit Google Maps ist daher unfair (bezüglich Feature Gleichheit) und sollte eher mit z.B. TomTom Amigo erfolgen, da die hintendran die selbe Bibliothek benutzen. Aber ist natürlich Verständlich, dass man als Nutzer eher Waze / Maps als Benchmark nimmt.

Die anderen Probleme die du damit in einer Reihe nennst versteh ich nicht. Kannst du eventuell mal erläutern oder noch besser an ABRP melden.

Das mit dem falschen SoC hört sich erstmal danach an, dass die ermittelten Daten nicht stimmen. Bei mir ist das Ergebnis immer auf 3-5% genau. Was steht denn bei deinem ermittelten Referenzverbrauch in der Fahrzeugübersicht (in Einstellungen auf das Zahnrad hinter dem Auto drücken). Sollte in etwa so aussehen:
bla.png
Schau doch mal bei einer aufgezeichneten Strecke (falls du sie aufzeichnest) ob die Daten korrekt aussehen. Eventuell gibt es noch einen Fehler in der Übermittlung der Daten bei ABOR. Bei EVNotify war es z.B. so, dass beim Ioniq 5 die Ladevorgänge nicht als solche markiert waren und dadurch den ermittelten Verbrauch total verhunzt haben.

Es kann immer mal wieder Hakeln bei dem ein oder anderen wie man hier sieht. Bei mir läuft es allerdings problemlos und ich kann viele Probleme nicht nachstellen. Ich versuche zu helfen wo es geht, aber bei allen Probleme kann ich auch nicht helfen. Daher hilft vermutlich am ehesten der direkte Kontakt zu ABRP, wenn es sich tatsächlich um Bugs handelt.

Zum Thema dass von ABRP kein Feedback kommt (jetzt nicht direkt auf den Vorredner bezogen)... Das Bugtracking via ABRP Forum ist sicherlich nicht optimal, da geht immer mal wieder was verloren. Da hilft es einfach nochmal nachzufragen oder einen der Admins mal direkt zu erwähnen. Ich finde es aber unfair zu sagen, dass es lange dauert oder kein Feedback kommt. Ich habe zuletzt nach ca 3 oder 4 Monaten eine Antwort auf ein Ticket von Mapbox bekommen (Maps alternative zu TomTom/Maps/HERE) und das ist eine große Firma. Ich kann also aus Erfahrung (auch von anderen Firmen) sagen, dass es deutlich schlechter geht als bei ABRP.
Anzeige

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

Silberreiher
  • Beiträge: 515
  • Registriert: Fr 20. Apr 2012, 10:17
  • Wohnort: Niedersachsen
  • Hat sich bedankt: 142 Mal
  • Danke erhalten: 278 Mal
read
Ich finde den Ansatz und die derzeitige Umsetzung in ABRP nicht schlecht, aber man merkt, dass es noch Beta ist. Für meine Urlaubsfahrt (einfache Strecke 800 km) habe ich bei der Hinfahrt nur ABRP eingesetzt. Es funktionierte leidlich, die Probleme wurden zuvor ja genügend aufgeführt.

Dann habe ich auf der Rückfahrt mein Smartphone in einen Halter vor den Lüftungsgitter gesetzt (Temperaturprobleme gelöst) und ABRP als Navi ohne Tonausgabe mitlaufen lassen und mich via Goolge Maps in AA nach hause navigieren lassen.

Das hat fur finktioniert, konnte aus dem 2. Smartphone immer schön den SOC sehen und den Vorschlag zur Ladesäule. ABRP hat dann auch brav umgerechnet und einen neuen Vorschlag gemacht, wenn ich von seiner Route abwich.

Das hat alles gut geklappt und ich war gegenüber der Hinfahrt 1:45 h schneller. Ich muss allerdings bemerken, dass wir nur Nebenstrecke und keine Autobahn gefahren sind. Der Weg war das Ziel.

Ich werde diese Methode beibehalten, da es sehr gut geklappt hat. In meinem Ioniq vFL habe ich sowieso ein älters Smartphone für EV-Notipi installiert und nutze dann eben mein originäres Smartphone zusätzlich. So habe ich drei Bildschirme im Auto, aber alles was ich brauche oder nutzen will auf einen Blick.

Ist ein wenig der Overkill aber durchaus praktisch.
Hyundai Ioniq Classic Style
Seat MII electric
&Charge 20 km Gutschrift: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=GSBPTM
Bonnet 17,55 € Startguthaben für uns beide mit dem Referral Wallet RJB3E

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

USER_AVATAR
read
tweetsofniklas hat geschrieben: - alle 2 Tage hängt plötzlich das Bild und wenn man einmal auf den Bildschirm tippt crasht die ganze Anwendung
Dieses Problem sollte mit der aktuellsten Version von heute Nacht nicht mehr vorkommen. Es gab einen Fehler in der Bibliothek zum Map zeichnen, der dazu geführt hat, dass sich die App aufhängt. War relativ selten daher schwer nachzustellen, wurde aber von der Map Bibliothek jetzt behoben.
Silberreiher hat geschrieben: Dann habe ich auf der Rückfahrt mein Smartphone in einen Halter vor den Lüftungsgitter gesetzt (Temperaturprobleme gelöst) und ABRP als Navi ohne Tonausgabe mitlaufen lassen und mich via Goolge Maps in AA nach hause navigieren lassen.

Das hat fur finktioniert, konnte aus dem 2. Smartphone immer schön den SOC sehen und den Vorschlag zur Ladesäule. ABRP hat dann auch brav umgerechnet und einen neuen Vorschlag gemacht, wenn ich von seiner Route abwich.
Die Logik von AA und der App ist absolut identisch, insofern sollte das da genauso funktionieren. Lediglich der Informationsgehalt ist eingeschränkt.

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

unregistriert
  • Beiträge: 180
  • Registriert: Do 17. Sep 2020, 13:57
  • Wohnort: Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Ich hatte in den letzten Tagen auch mehrfach das Problem, daß die AA-App nach 15-20 Minuten abgestürzt ist.
Das neue Update ist drauf, ich bin gespannt... :)
Mein Bonnet Referral-Code: RXAPY 15 GBP / ca. 17,50 EUR Guthaben für Refill-Pakete für Dich und mich

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

unregistriert
  • Beiträge: 180
  • Registriert: Do 17. Sep 2020, 13:57
  • Wohnort: Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Auch mit der Version 4.0.54 (543) gibt es weiter diese Abstürze.
Mein Bonnet Referral-Code: RXAPY 15 GBP / ca. 17,50 EUR Guthaben für Refill-Pakete für Dich und mich

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

USER_AVATAR
read
Schade, das war dann anscheinend ein anderer Fehler. Bei Abstürzen bitte entweder im ABRP Forum schreiben, oder hier genau die Situation schildern wie es dazu kam, also z.B. ob man vorher in eine andere App gewechselt ist um Musik anzuschalten oder so. Dann kann ich das auch weiterleiten.

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

unregistriert
  • Beiträge: 180
  • Registriert: Do 17. Sep 2020, 13:57
  • Wohnort: Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Ich nutze in Android Auto keine andere App.
ABRP war automatisch aktiv, als ich das Handy angeschlossen habe. Ich habe dann nur das Ziel aus der Liste der letzten gesuchten Orte ausgewählt und die Navigation gestartet.
Im Hintergrund lief ABOR für die Livedaten der ZOE Ph2.
Google Pixel 4a mit Android 11, Android Auto Version 6.8.613354-release
Mein Bonnet Referral-Code: RXAPY 15 GBP / ca. 17,50 EUR Guthaben für Refill-Pakete für Dich und mich

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

USER_AVATAR
read
Gibt noch eine neue Version seit eben mit neuen Fixes für Crashs. Es gibt allerdings einen weiteren Fehler in der Bibliothek zum Maps zeichnen. In den meisten Fällen wird der Fehler aber abgefangen wo es geht. Bei mir selber kam der Fehler aber noch nie, könnte also möglicherweise mit älteren Android Versionen zusammen hängen. Ist jedensfalls auch schon gemeldet und wird sicherlich schnell behoben.

@unregistriert magst du nochmal probieren ob es bei dir jetzt klappt?

Ach ja es gibt jetzt auch Satellitenkarte. Dafür in der ABRP App in den Einstellungen für die Kartendarstellung auf Satellit (wirklich nur Karte und sonst nichts) oder Hybrid (mit Straßen über der Karte eingezeichnet) gehen und das wird dann in AA übernommen.

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

unregistriert
  • Beiträge: 180
  • Registriert: Do 17. Sep 2020, 13:57
  • Wohnort: Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Hab das Update gerade installiert.
Bei einer kurzen Fahrt heute Morgen gab es keinen Fehler, ich beobachte weiter. ;)
Mein Bonnet Referral-Code: RXAPY 15 GBP / ca. 17,50 EUR Guthaben für Refill-Pakete für Dich und mich

Re: ABetterRoutePlanner / ABRP mit Android Auto Support

USER_AVATAR
read
Das Ganze aus der Beta zu heben und damit zu sagen, es ist jetzt fertig, ist schon ein, sagen wir mal, selbstbewusster Schritt. Da auf die App in der aktuellen Form kein Verlass ist, hab ich auf AA gmaps laufen und ABRP auf dem Handy neben dran.
Bin jetzt 500km gefahren inkl Premium. Zu den Erlebnissen gehören
- Abstürze der App ins Nirvanna,
- Geruckel beim Bedienen mit den Drag Bars,
- unmöglich um zum geplanten Plan zurückzukehren ohne ihn nochmal neu rechnen lassen zu müssen, wenn man blöderweise auf der Karte daneben tippt und ein Charger aufgeht. Ich mein, die Route ist noch eingezeichnet, inkl Alternative, beim Tippen auf den blauen Knopf rechnet er dennoch neu.
- Routen vom aktuellen Ort während dem Fahren (vor allem auf der Autobahn) geht gar nicht. Bis er es ausgerechnet hat, ist man schon so viel weiter gefahren, dass er es nicht blickt und die Route für die Tonne ist. Einmal wollte er von der dann inzwischen aktuellen Position wieder zurück zum Planungsstartpunkt fahren. Yeah.
- Tempolimit-Anzeige oben links ist immer unter vom ABRP Logo verdeckt ... wer testet das?
- Alternativrouten-Vorschläge, die aber nie die Route vorschlagen, die schon als Alternative in der Karte eingemalt ist. Ich brauch auch keine Route bei der dran steht +1h. Was soll sowas?
- cool ist auch, dass beim Laden, wenn die Livedaten fehlen/unterbrochen werden, weiterhin stur die alte Restzeit angezeigt wird, bis man weiterfahren kann. Besser wäre einen Hinweis zu bekommen, dass keine Livedaten mehr kommen.
- send feedback button friert beim senden ein, und crasht das handy. cool.
- wenn man eine route geplant hat, braucht man nicht die charger in der weiten welt drum herum. da wäre eine Option gut, dass nur welche entlang des Routenkorridors angezeigt werden. Macht die Sache reaktionsfreudiger und übersichtlicher.
- Charger anschauen: warum kann man das nicht als popup machen und dann erst detailierter öffnen. Jedes mal fällt man in die Gesamtansicht zurück und muss sich erneut an die alte Stelle hinzoomen. Alternativ: wenigstens die alte Position auf der Karte behalten.
- Die Charger Verfügbarkeit am nächsten Stopp: das wird nicht aktualisiert. Allgäuer Tor West wurde mit 3 roten angezeigt. Ok, wir haben noch eine dreiviertel Stunde bis da hin, so lange lädt niemand. Viertel Stunde vorher immer noch alles rot. Dann in mobility+ gecheckt: alles frei! super.
- Alternative Charger Vorschläge: Schön wärs schon, wenn man sie auch sieht, wo die Alternativen sein sollen. Es wird dann immer weiterhin die volle Strecke angezeigt, statt den relevanten Teil zu zeigen. Oder es ist so eng am Bildschirmrand, dass es von Statusleiste und ABRP icons am oberen Rand verdeckt ist.
- die kmh Anzeige über dem geplanten Verbrauchsverlauf: wird das gewürfelt, geclustert, aus dem Plan genommen? Ich bin nicht schlau draus geworden, es war nie die Geschwindigkeit die aktuell gefahren wurde.


Jetzt hab ich grad die letzte Version aus dem Play Store installiert, jetzt hängt ein "google" und ein Nav-Icon / maps icon mitten im Bildschirm :D
Seit Juni 2019: Kia e-Niro Vision 64kWh in plutobraunmetallic
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag