Vorteile eines Kennzeichens mit dem Zusatz „E“

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Vorteile eines Kennzeichens mit dem Zusatz „E“

USER_AVATAR
  • iMarc
  • Beiträge: 47
  • Registriert: So 16. Dez 2018, 11:23
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Mit einem deutschen E-Kennzeichen darf man nun mit einem E-Auto auch in Österreich auf der Inntal- und der Westautobahn 130km/h statt 100 Km/h fahren.
Gilt nicht für Hybride.

https://www.adac.de/verkehr/recht/verke ... sterreich/


Gesendet von iPad mit Tapatalk
BMW i3s - 120Ah - BEV (Baudatum 05-2019) Capparisweiss - seit 07.06.2019
Anzeige

Re: Vorteile eines Kennzeichens mit dem Zusatz „E“

Cerebro
  • Beiträge: 1547
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
Nachdem die Österreicher ja so massiv gegen die deutsche Autobahmaut vorgegangen sind empfinde ich diese Entwicklung nur fair. Schade das erst die EU dagegen vorgehen musste.

Re: Vorteile eines Kennzeichens mit dem Zusatz „E“

electic going
  • Beiträge: 1702
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 262 Mal
read
iMarc hat geschrieben: Mit einem deutschen E-Kennzeichen darf man nun mit einem E-Auto auch in Österreich auf der Inntal- und der Westautobahn 130km/h statt 100 Km/h fahren.
Gilt nicht für Hybride.
Und wie soll das geprüft werden? Der automatische Blitzer wird das "E" erkennen und gut. Oder soll dann händisch das Foto vom Kennzeichen und ggf. der Front untersucht werden um dann zu überprüfen, ob das Fahrzeug ein reines BEV ist? Viel Spaß bei Fahrzeugen, die es in beiden Varianten gibt.

Re: Vorteile eines Kennzeichens mit dem Zusatz „E“

SamEye
read
mir fallen da spontan noch der alte Opel Ampera sowie der i3 mit Range Extender ein, die dort ebenfalls im Verbrennermodus mit 130 unterwegs sein könnten... die Fantasie und das Vorstellungsvermögen der Legislative scheint manchmal sehr beschränkt zu sein...

Re: Vorteile eines Kennzeichens mit dem Zusatz „E“

Ladesaeule
  • Beiträge: 540
  • Registriert: Di 3. Jan 2017, 13:58
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
Im Zweifel so, wie es auch bei 100'er Zulassungen für Anhänger funktioniert:
Knolle in jedem Fall 'rausschicken und das Verfahren einstellen, wenn die passenden Papiere beigebracht werden.
Leider viel Arbeit für alle Beteiligten.

Welcher Holzkopp hatte nur die Idee auch PlugIn Hybride mit einem E-Kennzeichen auszustatten.
(Ich weiß, ich wiederhole mich)
Zuletzt geändert von Ladesaeule am So 24. Jan 2021, 12:02, insgesamt 1-mal geändert.
3/2017-6/2020 Zoe 40kWh

seit 7/2020 e-Soul 64kWh
seit 12/2020 e-Up! 32kWh

Re: Vorteile eines Kennzeichens mit dem Zusatz „E“

glasi70
  • Beiträge: 250
  • Registriert: Fr 24. Nov 2017, 19:47
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben:

Nach meiner Kenntnis gibt es vergleichbares für deutsche E-Kennzeichen im Ausland glaub nicht, was nichts heißen mag.

SüdSchwabe.
Hat nicht Österreich eine andere Farbe der Buchstaben und Norwegen hat eine eigene Buchstabenkombination für Elektrofahrzeuge

Re: Vorteile eines Kennzeichens mit dem Zusatz „E“

glasi70
  • Beiträge: 250
  • Registriert: Fr 24. Nov 2017, 19:47
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Jupp78 hat geschrieben: Nein, Back to Topic: Wirklich echte Vorteile bietet das E-Kennzeichen bislang nicht. Es gibt ein paar wenige Ausnahmen, davon kann man betroffen sein, dann sieht das anders aus, aber für die breite Masse hat das keinen echten Effekt (ich habe es nach einem knappen Jahr nicht einmal gebraucht ... Großraum Stuttgart).
Wenn ich täglich die Anzahl der Fahrzeuge zähle, die alle umsonst in der Innenstadt Stuttgart parken, dann sehe ich dann schon Vorteile. Ich denke das kostenlose parken ist schon ein immenser Vorteil, wenn man die entsprechenden Städte besucht. Gibt es übrigens z.B. in den Niederlanden in den ganzen großen Städten nicht. Da muss man sogar beim Laden Parkgebühren bezahlen

Re: Vorteile eines Kennzeichens mit dem Zusatz „E“

SamEye
read
glasi70 hat geschrieben: (..)

Hat nicht Österreich eine andere Farbe der Buchstaben und Norwegen hat eine eigene Buchstabenkombination für Elektrofahrzeuge
exakt so ist es - die Schilder für E-Autos in Österreich sind grün, die Buchstabenkreise in Norwegen sind derzeit EL, EK, EV und EB

Re: Vorteile eines Kennzeichens mit dem Zusatz „E“

USER_AVATAR
read
@glasi70 Mein Kommentar bezog sich darauf, dass sich in Deutschland Fahrer eines ausländischen BEV eine blaue Plakette besorgen können und damit dann dem E-Kennzeichen gleichgestellt sind.

Ich wüsste nicht, dass es beispielsweise in Frankreich für deutsche BEV einen vergleichbaren Mechanismus gäbe, so dass diese dann den einheimischen BEV gleichgestellt wären.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Vorteile eines Kennzeichens mit dem Zusatz „E“

glasi70
  • Beiträge: 250
  • Registriert: Fr 24. Nov 2017, 19:47
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
sorry Südschwabe, da habe ich in deinem Beitrag ein Wort gedanklich hinzugefügt und hatte damit einen anderen Sinn. So hast Du wahrscheinlich Recht. Wobei es ja auch nur in Österreich und Norwegen Sinn machen würde. In F z.B. gibt es ja gar keine sichtbaren Vorteil aufgrund des Nummernschildes
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag