Thema Reifen und Elektro Auto

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Thema Reifen und Elektro Auto

USER_AVATAR
  • VR46
  • Beiträge: 955
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 14:59
  • Hat sich bedankt: 218 Mal
  • Danke erhalten: 370 Mal
read
Ich möchte neue Sommerreifen (205/55-16) aufziehen lassen. Im Moment habe ich den Michelin Primacy 4 und den Bridgestone Turanza T005 im Auge.
Keinesfalls will ich solche 100% Eco Reifen die bei einer flotten Kurve oder harten Bremsen an ihre Grenzen kommen, auf der anderen Seite sind die Sportlichen Reifen vom Rollwiderstand und Geräusch nicht mehr so das Wahre.
Wie sind da die Erfahrungen?
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger
Anzeige

Re: Thema Reifen und Elektro Auto

Kant-xy
  • Beiträge: 276
  • Registriert: So 28. Jun 2020, 18:17
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
VR46 hat geschrieben:Ich möchte neue Sommerreifen (205/55-16) aufziehen lassen. Im Moment habe ich den Michelin Primacy 4 und den Bridgestone Turanza T005 im Auge.
Keinesfalls will ich solche 100% Eco Reifen die bei einer flotten Kurve oder harten Bremsen an ihre Grenzen kommen, auf der anderen Seite sind die Sportlichen Reifen vom Rollwiderstand und Geräusch nicht mehr so das Wahre.
Wie sind da die Erfahrungen?
Die Entscheidung für Sommerreifen und gegen GJR finde ich schon mal gut. GJR sind ja technisch und rechtlich eher Winterreifen und vom Frühjahr bis Herbst deutlich schlechter als Sommerreifen.
Michelin und Bridgestone ist sicher eine gute Wahl.

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

Renault ZOE BJ 2015 - seit 7/19
Hyundai Kona electric MJ20 64kWh - seit 7/20
PV: SE 9,4kWh BYD-Speicher: 10.5kWh

Re: Thema Reifen und Elektro Auto

USER_AVATAR
  • VR46
  • Beiträge: 955
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 14:59
  • Hat sich bedankt: 218 Mal
  • Danke erhalten: 370 Mal
read
Ich habe jetzt mal nach einigem Schauen die Bridgestone T005 aufziehen lassen. Ganzjahresreifen werde ich nie fahren. Ich bin nicht bereit Irgendwelche Performance verluste hinzunehmen.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger

Re: Thema Reifen und Elektro Auto

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1716
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 982 Mal
  • Danke erhalten: 1027 Mal
read
Tust Du aber ;-) . Der T005 ist ein super Reifen für E-Autos, da er ein Öko-Konzept mit reduziertem Rollwiderstand ist. Der hat aber deutlich weniger Performance ggü. einem richtigen Sommer-, oder sogar Sportreifen.
Ich würde ihn auch einem GJR-, oder Winterreifen vorziehen, aber man sollte sich bewusst sein, dass auch so ein Reifen noch Kompromisse eingeht.

Ich habe mit so einem Reifen auf einem Golf mal ein Fahrsicherheitstraining gemacht. Der hat sich da im Prinzip an einem Tag vollständig zerlegt, so dass ich am Nachmittag einige Übungen schon nicht mehr mitfahren konnte, um ihn nicht komplett kaputt zu fahren.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: Thema Reifen und Elektro Auto

Odanez
  • Beiträge: 4841
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 646 Mal
read
Ich sehe schon, der Ruf von Ganzjahresreifen ist bei vielen ruiniert. Wer dort aber auch nicht spart bekommt etwas richtig gutes, es gibt da wahre Alleskönner, die Nixkönner von vor 10-20 Jahren sind schon längst Geschichte ;)

Wie schon oft gesagt: Jeder Reifen ist ein Kompromiss. Man muss sich immer überlegen, was einen am wichtigsten ist. Ist der Bremsweg am wichtigsten, nimmt man den Testsieger dort, und nimmt in Kauf, dass der halt lauter ist, stärker verschleißt, teurer ist oder einen höheren Verbrauch mit sich bringt. Verbrauchsoptimierte Reifen werden immer andere Schwächen haben. Unsere Nokian eLine 2 AAs damals hatten den Nachteil, dass sie ziemlich schnell runtergefahren waren. Da spart man die Energiekosten beim Fahren, mmuss aber öfters den Gummi austauschen, ob das jetzt nachhaltiger ist muss man mal untersuchen...
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Thema Reifen und Elektro Auto

carpassion21
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Di 12. Jan 2021, 11:36
read
Hey! Ich würde dir auch von GJR abraten, sowie einige andere hier;) Kann dir aber aus Erfahrung sagen, dass die Bridgestone

Turanza T 005 mir schon seit einiger Zeit dienen. Gerade bei Nässe bzw. schnellen Fahrten bleibt das Handling 1A. LG, Mark

Re: Thema Reifen und Elektro Auto

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1716
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 982 Mal
  • Danke erhalten: 1027 Mal
read
Ich wünschte ich könnte das auch sagen - kann ich aber nicht. Ich bin den T005 auf einem Golf gefahren und einen Pirelli danach. Der T005 ist gerade auf Nässe maximal Durchschnitt und im Trockenen auch nicht viel besser. Ein guter Kompromiss, wenn der Rollwiderstand wichtig ist und man keine hohen Performance-Anforderungen hat. Dafür also absolut o.k. Aber man sollte nicht glauben, dass man mit so einem Rollwiderstands-Konzept einen Reifen bekommt, der ähnliche Qualitäten wie ein richtig guter Sommerreifen hat.
Nicht falsch verstehen, bei normaler Fahrweise und gerade für ein E-Fahrzeug ist das ein guter Reifen. Aber man sollte realistisch bleiben, bei der Einschätzung, was der Reifen so kann.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag