"Busspur" + E-Auto - erlaubte Höchstgeschwindigkeit?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

"Busspur" + E-Auto - erlaubte Höchstgeschwindigkeit?

USER_AVATAR
  • Wacek
  • Beiträge: 230
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:10
  • Wohnort: Metropole Ruhr
  • Hat sich bedankt: 417 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Hallo,

seit einigen Wochen ist die "Bus+Taxi"-Spur in Düsseldorf an der B8 stadteinwärts, zwischen der Haltestelle "Mahnmal" und der Meineckestraße für Elektroautos freigegeben. Das ist besonderst zu Stoßzeiten sehr praktisch, auch wenn es nicht mal 1km ist.
( https://www.google.com/maps/dir/51.2582 ... m2!4m1!3e0 )

Nur manchmal habe ich ein murmeliges Gefühl, wenn ich dort den stockenden Verkehr mit 80 km/h "rechts überhole".

Frage: wie schnell darf man eigentlich auf einem solchen "Sonderstreifen" fahren? Gilt hier auch § 7 Abs. 2 StVO wie auf der Autobahn? also max. 20 km/h schneller, wenn der "linke" Verkehr mit max. 60km/h stockt? (Fahrschule ist bei mir 30 Jahre her...)

Einerseits bin ich einmal hinter einem Bus hergefahren - er fuhr ca. 70 km/h, obwohl der sonstige Verhehr fast stand. Also definitiv mehr als 20 km/h schneller als die "linke Spur".

Andererseits wurde ich schon mehrmals von anderen Autos "ausgebremst", indem sie kurz vor mir "leicht" rechts rüber auf die Busspur gefahren sind. (Den Grund wüßte ich gerne... für Diskussionen auf dem Weg zu Arbeit habe ich aber weder Zeit noch Lust. Schon gar nicht auf einer Schnellstraße... nach der dritten "Gefahrenbremsung" habe ich eine Dashcam installiert...)

Bin gespannt auf die "Auflösung" ;)

Gruß
Robert
BMW i3 120Ah, EZ 07/2019 (Prod.: 2019-06-24), SW: I001-19-03-530 (seit 7/2019 ♂)
BMW i3 60Ah, EZ 01/2014 (Prod.: 2013-12-12), SW: I001-20-07-510 (seit 7/2019 ♀)
Renault ZOE Intens Q210, EZ 06/2013 (seit 07/2020 ♀T)
PV: 5kWp
Anzeige

Re: "Busspur" + E-Auto - erlaubte Höchstgeschwindigkeit?

disorganizer
  • Beiträge: 2325
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 147 Mal
  • Danke erhalten: 495 Mal
read
Bisher noch nichts gefunden. Für mich scheint es so zu sein das dort keine Sonderregeln bzgl Geschwindigkeit gelten.
Aber abweichende Vorfahrtregeln.?
https://www.bussgeldkatalog.org/busspur/

Aber dran denken: Nur mit E-Nummer erlaubt.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: "Busspur" + E-Auto - erlaubte Höchstgeschwindigkeit?

USER_AVATAR
  • Wacek
  • Beiträge: 230
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:10
  • Wohnort: Metropole Ruhr
  • Hat sich bedankt: 417 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Danke!
eine E-Nummer habe ich. Lustigerweise fuhr heute Morgen ein Tesla Model 3 hinter mir her mit einem Kennzeichen ohne E. Warum man heutzutage sowas macht, ist mir schleierhaft. Die meisten Vorteile darf man doch nur mit einer E-Nummer nutzen?
BMW i3 120Ah, EZ 07/2019 (Prod.: 2019-06-24), SW: I001-19-03-530 (seit 7/2019 ♂)
BMW i3 60Ah, EZ 01/2014 (Prod.: 2013-12-12), SW: I001-20-07-510 (seit 7/2019 ♀)
Renault ZOE Intens Q210, EZ 06/2013 (seit 07/2020 ♀T)
PV: 5kWp

Re: "Busspur" + E-Auto - erlaubte Höchstgeschwindigkeit?

Odanez
  • Beiträge: 4836
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 645 Mal
read
Viele elektrische Firmen-Poolcars werden ohne E-Kennzeichen zugelassen, vielleicht auch einfach weil sich der Betreiber des Carpools darüber keine Gedanken gemacht hat, oder er es nicht weiß. Ist bei uns in der Firma auch so.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: "Busspur" + E-Auto - erlaubte Höchstgeschwindigkeit?

disorganizer
  • Beiträge: 2325
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 147 Mal
  • Danke erhalten: 495 Mal
read
Ja im obigen Fall auf der Busspur wird so was richtig teuer ohne E-Kennzeichen.
Aber nicht so teuer wie am E-Stellplatz mit korrekter Beschilderung abgeschleppt werden.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: "Busspur" + E-Auto - erlaubte Höchstgeschwindigkeit?

USER_AVATAR
  • Primitief
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Mi 21. Aug 2019, 10:15
  • Wohnort: 63165 Mühlheim
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Ich würde - mangels Kenntnis anders geltender Regeln - meine Geschwindigkeit so wählen wie sie auf den regulären Spuren daneben gilt. Also zB 50km/h innerorts.
Ist ja nur ne Sonderspur für zugelassene Fahrzeuge und keine Rennstrecke.
Honda e 2020 (Panda e) Advance 17" weiß. Straßenparker, Arbeitsplatzlader (Heidelberg Home Eco)

Re: "Busspur" + E-Auto - erlaubte Höchstgeschwindigkeit?

disorganizer
  • Beiträge: 2325
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 147 Mal
  • Danke erhalten: 495 Mal
read
Wie war das denn beim im Stau rechts vorbeifahren?
10-20kmh differenz oder so?
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: "Busspur" + E-Auto - erlaubte Höchstgeschwindigkeit?

USER_AVATAR
  • Wacek
  • Beiträge: 230
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:10
  • Wohnort: Metropole Ruhr
  • Hat sich bedankt: 417 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Primitief hat geschrieben: Ich würde - mangels Kenntnis anders geltender Regeln - meine Geschwindigkeit so wählen wie sie auf den regulären Spuren daneben gilt. Also zB 50km/h innerorts.
Ist ja nur ne Sonderspur für zugelassene Fahrzeuge und keine Rennstrecke.
dort sind 80 km/h erlaubt... Busse und Taxis fahren dort auch 70-80, auch wenn der Verkehr auf den normalen beiden Spuren stillsteht... trotzdem ein sehr murmeliges Gefühl...
BMW i3 120Ah, EZ 07/2019 (Prod.: 2019-06-24), SW: I001-19-03-530 (seit 7/2019 ♂)
BMW i3 60Ah, EZ 01/2014 (Prod.: 2013-12-12), SW: I001-20-07-510 (seit 7/2019 ♀)
Renault ZOE Intens Q210, EZ 06/2013 (seit 07/2020 ♀T)
PV: 5kWp

Re: "Busspur" + E-Auto - erlaubte Höchstgeschwindigkeit?

USER_AVATAR
  • Primitief
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Mi 21. Aug 2019, 10:15
  • Wohnort: 63165 Mühlheim
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Zitat: "trotzdem ein sehr murmeliges Gefühl..."

Was spricht dagegen das persönliche Tempo zugunsten des Sicherheitsgefühls zu drosseln. Eine freigegebene Autobahn muß ja auch nicht mit maximaler Geschwindigkeit befahren werden und selbst die Richtgeschwindigkeit darf man auf allen Spuren unterschreiten (unter Berücksichtigung des Rechtsfahrgebotes und bei entsprechender Verkehrslage)...
Honda e 2020 (Panda e) Advance 17" weiß. Straßenparker, Arbeitsplatzlader (Heidelberg Home Eco)

Re: "Busspur" + E-Auto - erlaubte Höchstgeschwindigkeit?

USER_AVATAR
  • Wacek
  • Beiträge: 230
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:10
  • Wohnort: Metropole Ruhr
  • Hat sich bedankt: 417 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
wenn hinter mit kein Bus oder Taxi herfährt, mache ich das auch. Zumal es - vor allem gegen Ende der Spur - immer wieder Leute gibt, die meinen, einen "ausbremsen" zu müssen, in dem sie kurz über die dicke durchgezogene Linie ziehen... Einer hat mich beschimpft: "Was fällt Ihnen ein, die Busspur zu nutzen!? das ist verboten!" Seitdem mache ich das Fenster nicht mehr auf, und ignoriere solche "Verkehrserzieher". Und für den Fall der Fälle habe ich seit neuestem eine Dashcam...
BMW i3 120Ah, EZ 07/2019 (Prod.: 2019-06-24), SW: I001-19-03-530 (seit 7/2019 ♂)
BMW i3 60Ah, EZ 01/2014 (Prod.: 2013-12-12), SW: I001-20-07-510 (seit 7/2019 ♀)
Renault ZOE Intens Q210, EZ 06/2013 (seit 07/2020 ♀T)
PV: 5kWp
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag