E-Bike-Akku im Elektroauto laden

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

E-Bike-Akku im Elektroauto laden

GE57
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mo 31. Aug 2020, 15:38
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Tag zusammen,
weiß vielleicht jemand, ob in jedem Elektroauto oder Hybridfahrzeug immer ein 230-Volt-Stecker verfügbar ist, um den Akku eines E-Bikes zu laden?
Ich bin nämlich häufig mit dem Klapprad im Auto unterwegs, und da wäre es sehr angenehm, wenn ich dessen Akku im Auto laden könnte. Strom wäre ja ausreichen vorhanden. Dank im voraus, Gruß Jürgen
Anzeige

Re: E-Bike-Akku im Elektroauto laden

Ladesaeule
  • Beiträge: 402
  • Registriert: Di 3. Jan 2017, 13:58
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Der 230V Stecker ist nicht nicht immer vorhanden (meistens sogar eher nicht).
Aber für den E-Bike Akku sollte es mit einem kleinen Wechselrichter (an der 12V Steckdose) problemlos funktionieren.
e-up! best. 04.11.19
letzter angezeigter LT vor Prod. KW43
02.10.20 Prod. gestartet
19.11.20 auf dem Transportweg
Abholung in WOB 20.12.20

Re: E-Bike-Akku im Elektroauto laden

USER_AVATAR
  • Urban
  • Beiträge: 452
  • Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Autos mit 230 V Dose sind wohl die absolute Ausnahme, im Moment fällt mir keines ein. Es gibt aber wohl E-Bike Ladegeräte für 12 V. Es gibt aber Trafos die 12 V in 230 V umwandeln, wird oft für Laptops genutzt.

elektrisch, nicht hektisch

:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:

Re: E-Bike-Akku im Elektroauto laden

USER_AVATAR
read
Es gibt wohl zwischenzeitlich schon ein paar Autos mit 230V-Steckdose, meistens aber in einer höherwertigen Ausstattungsvariante oder als Extra etc. . Man sollte dabei auch nicht eine allzu hohe Belastbarkeit der Dose erwarten, aber für ein E-Bike-Ladegerät dürfte das wohl gehen.Ein Beispiel für solche Autos ist der Mitsubishi Outlander Plugin Hybrid,der Honda E hat auch eine.

Re: E-Bike-Akku im Elektroauto laden

Elektroautomieter
  • Beiträge: 364
  • Registriert: Mi 24. Jul 2019, 08:50
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
Ist das denn überhaupt nötig, dass über das Auto geladen wird? Selbst mein, schon etwas älteres, chinesisches Billigebike hat eine Reichweite von 35 km. Bessere komme ja locker über 60 km.
Ich brauche Eure Hilfe. Bitte an dieser Umfrage für meine Bachelorarbeit teilnehmen.
Nutzerverhalten an Ladestationen
https://www.umfrageonline.com/s/015ab48
Danke :)

Re: E-Bike-Akku im Elektroauto laden

Helfried
read
Da gibt es viele Szenarien, wo das nötig ist.
Zum Beispiel eine schöne Bergtour, man teilt sich die Batterie so ein, dass sie oben angekommen fast aus ist. Rekuperation gibt es runter keine. Unten geht man ins Wirtshaus, und danach fällt einem ein, dass man noch ein bisschen fahren möchte, weil das Wetter abends noch schöner als gedacht geworden ist. Ergo muss man noch ein wenig laden.
Ich fahre auch häufig vom zentral stehenden Auto ausgehend sternförmig in mehrere Richtungen hin und her.

E-Bikes haben leider nicht die Eigenschaft von Autos, dass sie in den Bergen weniger Strom brauchen als in der Ebene.

Re: E-Bike-Akku im Elektroauto laden

harlem24
  • Beiträge: 7681
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 234 Mal
  • Danke erhalten: 526 Mal
read
Der Honda e hat eine 1500W Steckdose serienmäßig. ID4 und Eniaq bieten eine 230V Dose gegen Aufpreis.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: E-Bike-Akku im Elektroauto laden

Ektus
  • Beiträge: 438
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 14:39
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 147 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
Der e-Niro in der höchsten Ausstattungslinie "Spirit" hat auch eine, aber nur 200W oder so. Deren Nutzung setzt außerdem voraus, daß das Auto eingeschaltet ist. Zum Laden während des Gaststättenbesuchs ist eine Steckdose in der Wirtschaft wahrscheinlich besser geeignet :-)
e-Niro Spirit 64kWh seit 03.01.2020

Re: E-Bike-Akku im Elektroauto laden

timmey
  • Beiträge: 354
  • Registriert: Mo 15. Jun 2020, 07:44
  • Hat sich bedankt: 155 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
Zweiter Akku für anspruchsvolle Touren dürfte zielführend sein

Re: E-Bike-Akku im Elektroauto laden

Helfried
read
Und was machst du dann mit dem vollen Akku, wenn du ihn doch nicht brauchst?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag