grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

Jschirmchen
  • Beiträge: 210
  • Registriert: Mi 25. Dez 2019, 11:20
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
mweisEl hat geschrieben:
schnaeutz hat geschrieben: Fahrzeuge mit H-Kennzeichen nur zu besonderen Anlässen bewegt werden. Wenn man mal schaut, was da so auf den Straßen herumfährt, wird diese Annahme bestätigt finden.
Der Gestank den diese widerlichen H-Schrott-Teile ein komplettes Großstadtviertel zugasen ist unglaublich. Da bräuchte man nichtmal die Augen aufmachen um das wahrzunehmen.
Die Selbstherrlichkeit von E-Autofahrern stinkt mitunter nicht weniger.
Anzeige

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

USER_AVATAR
  • LarsLWO
  • Beiträge: 15
  • Registriert: So 9. Feb 2020, 21:19
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
alter Falter hat geschrieben: Beim Durchforsten der Regularien bzgl. "Feinstaubplakette Ausnahmeregelungen in Umweltzonen" fiel mir auf, dass EVs ebenfalls eine Drecksplakette benötigen, obwohl zum Dreckproduzieren garnix an Bord ist. :roll:

Ich ging und gehe immer noch davon aus, dass ein E-Kennzeichen zur Kenntlichmachung eigentlich reichen müsste, habe aber (zumindest in meiner Gemeinde) die Rechnung ohne die Bürokratie gemacht.

Noch!

Denn nach einem Anruf in der Stadtverwaltung/Ordnungsamt wurde mir zugesichert, dass diese Problematik bekannt sei und es noch diese Woche (!) neue Infos dazu gebe.

Die Spannung steigt :)
Was eigentlich mal interessant wäre: Warum machen die das so umständlich bei dir, also mit grüner Plakette? Das kann doch weder Länder- noch Kommunensache sein, sondern müsste eigentlich bundesweit einheitlich geregelt sein? Bei mir hab ich gefragt, als ich das Fahrzeug abgeholt habe, ob ich eine Plakette brauche (hatte so eine böse Ahnung bzgl. Bürokratie und so)... aber die Antwort war klar: Nein, natürlich nicht, ist ja ein reines E-Fahrzeug.

Blöd, wenn Sachbearbeiter keine Ahnung haben...
Smart EQ fortwo (2020) Coupé, 22kW-Bordlader, passion

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

USER_AVATAR
  • ef_
  • Beiträge: 301
  • Registriert: Do 17. Okt 2019, 10:20
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 176 Mal
  • Danke erhalten: 149 Mal
read
Die Antwort war ja nicht wirklich falsch. Kein Auto braucht unbedingt eine Umweltplakette. Die wird ja erst benötigt, wenn man in eine Umweltzone einfahren will ;-)

(gibt sicher jede Menge Fahrzeuge in kleineren Städten, die noch nie in einer Umweltzone waren)
seit 02/2020: ZOE INTENS R135 Z.E. 50 (Winterpaket, CCS, 9,3"), go-eCharger
EnBW/ADAC, Maingau/ESL, eins, Naturstrom-Ladekarte, (Plugsurfing, Shell Recharge, GET CHARGE, SW Erfurt)

Bild

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

NikA
  • Beiträge: 59
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 17:53
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
so, mal aus Neugier: die Woche ist um, aber Neuigkeiten sind keine vorhanden? :)
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag