CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

Odanez
  • Beiträge: 4841
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 646 Mal
read
Wo kann man denn mit 100% Kohlestrom fahren?
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh
Anzeige

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8868
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 324 Mal
  • Danke erhalten: 1622 Mal
read
Estland und Polen haben über 60% Kohle, weil aber Estland so richtig alte Stinker Kraftwerke hat, mit jeweis 1550gCO2/kWh ist dort der Strom mit 1022g/CO2 gerade am dreckigsten und schlägt die Deutschen Kraftwerke welche genauso wie in Polen mit 899g/CO2 unterwegs sind. In Lettland ist es also momentan schlimmer als 100% deutsche Kohlekraftwerke.... so gesehen kannst du in Estland mit 110% Kohlestrom fahren....
Quelle: https://www.electricitymap.org/?wind=fa ... e&page=map (Tages-zeitabhängig, daher kauft Österreich gerade wie blöd um dann teuer den Strom aus Wasser tagsüber zu verkaufen, in Österreich ist man wenn Strom billig und in Überfluss vorhanden am dreckigsten unterwegs, kling komisch ist aber so...)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 110.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

disorganizer
  • Beiträge: 2351
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
Trotzdem ist die Grafik dann doch sehr irreführend, unabhängig davon das sie aus 2014 ist.

Wenn in 2014 das in der Grafik der eu schnitt war dann ist das doch gar nicht schlecht.
Inzwischen dürfte der balken doch noch etwas nach links gerutscht sein.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

PV7KWp
  • Beiträge: 1485
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 148 Mal
read
Hierzu eine Grafik des Strommix, die auch die CO2.Äquivalente einer Batteriefertigung in den jeweilgen Ländern mit angibt, kein Wunder daß in der arte Doku dem Polestar Chef der Strommix Chinas gerade "entfallen" war?
Dateianhänge
CO2 Batteriefertigung.jpg

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

Odanez
  • Beiträge: 4841
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 646 Mal
read
wer dann mit chinesischen Akkus in seinem E-Auto ein Problem hat kann dessen CO2-Ausstoß ja mit atmosfair kompensieren. Da kann man 230€ spenden und 10t CO2 kompensieren und gut is!
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

PV7KWp
  • Beiträge: 1485
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 148 Mal
read
Und den in der Doku angesprochenen Ressourcenverbrauch was Bergbauprodukte angeht, kompensierst Du wie?

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

Odanez
  • Beiträge: 4841
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 646 Mal
read
die haben doch mit CO2 nix zu tun?!?
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

PV7KWp
  • Beiträge: 1485
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 148 Mal
read
Nein, aber scheinbar trifft hier hoher Ressourcenverbrauch auf hohe CO2-Emission?

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

Odanez
  • Beiträge: 4841
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 646 Mal
read
wer umbedingt keinen Ressourcenverbrauch mehr verursachen will kann ja in eine "suicide booth" Telefonzelle in Futurama steigen ;)
Das nennt sich Leben. Wer nicht wie in der dritten Welt leben will, verursacht Ressourcenverbrauch. Wer umbedingt zigtausende km im eiegenen PKW zurücklegen will/muss, verursacht immer eine große Menge an Ressourcenverbrauch, egal welcher Antrieb. Ob die von den meisten ausgeblendete umwerfende, verheerende Bilanz der Erdölgewinnung ist oder ob es das Lithium aus den Salzmeeren und 5% des Kobalts, was illegalerweise aus Kinderhand gewonnen ist, macht schon einen Unterschied.

Das kann sich die unterste 33% der Weltbevölkerung nicht leisten. Sei froh, dass du so privilegiert bist so viel Ressourcen in deinem Leben verbrauchen zu können und trotzdem deinen Bauch mit Luxusgütern bepinseln kannst.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

PV7KWp
  • Beiträge: 1485
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 148 Mal
read
Ich glaube, niemand hier blendet die Umweltschäden der Erdölgewinnung aus? Eher kommt es mir so vor als ob die Umwelt- und Gesundheitsschäden der Kohlegewinnung und deren Verstromung hier oft zu kurz kommen?
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag