Die Hölle friert zu: Google lässt 3rdParty NavigationsApps zu!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Die Hölle friert zu: Google lässt 3rdParty NavigationsApps zu!

mifra
  • Beiträge: 253
  • Registriert: Sa 30. Mai 2015, 14:43
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
https://www.engadget.com/google-android ... 50556.html

Hmmm, freue mich schon auf ABRP & Co auf dem großen Display.
Twizy 02/2014-06/18
BMW 225e 11/18-11/20
Smart 44 EQ 6/18-6/20
Zoe R110/ZE50 CCS 6/20- GJR
Bild reell inkl. Ladeverluste, überwiegend 3.6kW
Anzeige

Re: Die Hölle friert zu: Google lässt 3rdParty NavigationsApps zu!

Rangarid
  • Beiträge: 1066
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 218 Mal
read
Zu früher Aprilscherz?

Wenn das wahr ist braucht man nie wieder Navi mitbestellen im Auto, nur Mediasystem was Android Auto kann...

Re: Die Hölle friert zu: Google lässt 3rdParty NavigationsApps zu!

andi_hb
  • Beiträge: 487
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Wieso Aprilscherz?
Ich habe in unserem 2017 er Ford Mondeo mein Handy angestöpselt und auf dem Handy Android Auto installiert. Sobald das Handy per Kabel angeschlossen wird startet Android Auto und ich habe Google Maps auf dem großen Display vom Auto.
Mit Sprachsteuerung per Taste am Lenkrad bedienbar.
Also braucht man bereits heute nicht mehr das im Auto integrierte Navi.
Übrigens kann ich da auch zb Spotify was auf dem Handy ist über das Display starten und nutzen.

Jetzt gibt es bereits den Polestar 2 der das komplett im Auto integriert hat, das ist der logische nächste Schritt.
Da ist sozusagen der Google Playstore dann direkt im Auto mit dabei.

Re: Die Hölle friert zu: Google lässt 3rdParty NavigationsApps zu!

Rangarid
  • Beiträge: 1066
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 218 Mal
read
Der Aprilscherz Gedanke kommt daher dass Google sich die ganze Zeit gewehrt hat, 3rd Party Navigation zuzulassen. Es sah auch so aus, als ob die das nie zulassen...

Re: Die Hölle friert zu: Google lässt 3rdParty NavigationsApps zu!

USER_AVATAR
read
Und was geht davon noch ohne Netzzugang ?
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Die Hölle friert zu: Google lässt 3rdParty NavigationsApps zu!

andi_hb
  • Beiträge: 487
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Habe ich noch nie getestet.
Hatte bislang immer Handyempfang wenn ich das Handy angestöpselt habe. Ich gehe davon aus das zb Spotify dann nicht mehr funktioniert.
Google Maps könnte noch klappen, da kann man ja vorher auch schon Karten herunterladen und dann dürfte das auch ohne Netz gehen.
Unser Mondeo hat ja auch noch das integrierte Navi auf welches ich zur Not umstellen kann. Aber Google Maps vom Handy ist deutlich komfortabler weil die Spracherkennung so gut ist.

Re: Die Hölle friert zu: Google lässt 3rdParty NavigationsApps zu!

ubit
  • Beiträge: 2558
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 834 Mal
read
Besonders praktisch wenn man mehrere Autos fährt. Da ist dann zumindest das Verhalten des Navi und die Bedienung gleich statt das jeder Hersteller das Rad neu erfindet.
Mit der Öffnung für andere Apps steht jetzt endlich auch ein Weg offen um z.B. eine Spezialnavigation z.B. für e-Autos anzubinden.
Oder halt eine Navigation der großen Anbieter zu nutzen - die bieten alle auch Apps mit ihren Kartendaten und Spezialitäten an.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Die Hölle friert zu: Google lässt 3rdParty NavigationsApps zu!

USER_AVATAR
read
andi_hb hat geschrieben: Habe ich noch nie getestet.
Hatte bislang immer Handyempfang wenn ich das Handy angestöpselt habe. Ich gehe davon aus das zb Spotify dann nicht mehr funktioniert.
Google Maps könnte noch klappen, da kann man ja vorher auch schon Karten herunterladen und dann dürfte das auch ohne Netz gehen.
Unser Mondeo hat ja auch noch das integrierte Navi auf welches ich zur Not umstellen kann. Aber Google Maps vom Handy ist deutlich komfortabler weil die Spracherkennung so gut ist.
Danke für die Antwort. Ich kenne etliche nice places ohne Handy Empfang, bei denen das gerne so bleiben darf.

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Die Hölle friert zu: Google lässt 3rdParty NavigationsApps zu!

electic going
  • Beiträge: 1401
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
Ich wünsche allen Google-Maps Nutzern viel Spaß in den Tunneln auf dem Mittleren Ring in München wenn das Ding einen statt zur Autobahn ins Zentrum schickt, weil die beiden Abfahrten hintereinander liegen aber im Tunnel GPS halt so gar nicht geht und der typische Verkehrsfluss im Tunnel langsamer ist als bei der Einfahrt.

Re: Die Hölle friert zu: Google lässt 3rdParty NavigationsApps zu!

andi_hb
  • Beiträge: 487
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
electic going hat geschrieben:Ich wünsche allen Google-Maps Nutzern viel Spaß in den Tunneln auf dem Mittleren Ring in München wenn das Ding einen statt zur Autobahn ins Zentrum schickt, weil die beiden Abfahrten hintereinander liegen aber im Tunnel GPS halt so gar nicht geht und der typische Verkehrsfluss im Tunnel langsamer ist als bei der Einfahrt.
Für solche Gegenden kann man doch einfach einen Teil der Karte zuvor herunterladen. Dann braucht man nicht ständig Empfang haben.
Navigation läuft dann auch ohne Empfang problemlos weiter.

Wie ist das bei den fest eingebauten Navis ab Werk?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag