Tibber Stromanbieter Start-Up

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Tibber Stromanbieter Start-Up

Nagilum
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 18:18
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Moin zusammen, vielleicht für den einen oder anderen Interessant. Ich hab mich bei Tibber angemeldet. Tibber ist ein smarter Stromanbieter Start-Up aus Norwegen. Der Strompreis ist je nach Uhrzeit flexibel. Besonders wenn man sein E-Auto Zuhause lädt, kann man die Schwankungen im Strompreis nutzen. Der Tarif ist monatlich kündbar.
Wer mag kann auch meinen Link nutzen. Dann gibt es für beide 50€ Guthaben im Tibber Shop für Wallboxen, Smarthome Geräte etc.
Viele Grüße
Dennis

https://invite.tibber.com/af9fa8db

50€ Tibber Gutschein: https://tibber.com/de/invite/af9fa8db
Anzeige

Re: Tibber Stromanbieter Start-Up

Athlon
  • Beiträge: 1902
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 457 Mal
read
Vielleicht erklärst du das ganze als Nutzer noch etwas denn die Homepage lässt fragen offen(besonders auf der Seite auf die du verlinkt hast).
Da steht zb die haben keine Marge am verkauften Strom aber es wird auch nichts von Grundpreis geschrieben? Leben die von Luft?
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: Tibber Stromanbieter Start-Up

USER_AVATAR
read
Tibber erhebt eine Grundgebühr von 3,99€ pro Monat, steht auch so auf der Website.

Ich finde den Anbieter ziemlich wirr. Erst in den AGB wird eigentlich klar, dass die einen Stundentarif (wie Awattar hourly) haben und auch einen Monatstarif. Es scheint aber keine Details zu geben, welche Voraussetzungen das "Smart Meter" haben muss um stündlich abgerechnet zu werden (Discovergy möglich?).
Nett finde ich aber, dass der Preis für "Netzbetreiber und Messstellenbetrieb" niedriger sind als das was Bayernwerk Netz denen berechnet... wahrscheinlich ein Fehler in der EDV.
Könnte mir auch gut vorstellen, dass der stündliche Tarif derzeit noch gar nicht angeboten wird.

Fakt ist auch, dass der Tarif bei mir 11% teurer ist als Anbieter-Hopping (mit seriösen Versorgern!). Weiterhin hat man mit dem "Monatstarif" gar nichts davon, den Stromverbrauch in Zeiten günstiger Preise zu verlagern - weder der Anbieter insgesamt noch der Kunde. Bei Awattar ist das anders...


Nagilum hat übrigens einen schönen Reflink eingebaut...

Re: Tibber Stromanbieter Start-Up

harlem24
  • Beiträge: 7674
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 234 Mal
  • Danke erhalten: 525 Mal
read
Hab das mal im Vergleich zu meinem aktuellen Anbieter durchgerechnet und komme da aktuell auf keine Ersparnis. Bevor da jetzt Fragen kommen, ja auch Ökostrom.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Tibber Stromanbieter Start-Up

Athlon
  • Beiträge: 1902
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 457 Mal
read
Für mich wäre es schon günstiger... Es sei denn ich muss einen anderen Zähler einbauen dann ist es sinnlos.

Edit: in der FAQ steht man braucht keinen. Gut.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: Tibber Stromanbieter Start-Up

ZoeDS
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:42
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wenn ihr Interesse habt dann schaut euch mal auf YouTube den folgenden Beitrag an: https://www.youtube.com/watch?v=jgjDZS3yUQc . Da werden offene Fragen direkt von Tibber beantwortet. Denke das ist eine alternative zu Awattar und vor allem einmal ein Anbieter der es versteht unsere Stromdaten digital zu verarbeiten. So sollte in Zukunft unser Strom angeboten werden. Das ist der richtige Schritt in die Zukunft.

Re: Tibber Stromanbieter Start-Up

Nagilum
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 18:18
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo zusammen,
Momentan bekommt man den Strom zum Einkaufspreis zzgl. der Tibbergebühr in Höhe von 3,99€. Der monatliche Abschlag kann mit Übermittlung des Zählerstandes angepasst werden.
Richtig interessant wird es erst mit einem Smartmeter. Dann kann man wirklich die täglichen Schwankungen ausnutzen und sein Fahrzeug günstig Nachts laden. Die Smartmeter sollen, so wie ich das verstanden habe, in Zukunft angeboten werden. Man kann sich das Smartmeter auch von seinem Netzbetreiber besorgen. Mein Netzbetreiber will dies noch in diesem Jahr ermöglichen.
Viele Grüße
Dennis

[Link entfernt]

50€ Tibber Gutschein: https://tibber.com/de/invite/af9fa8db

Re: Tibber Stromanbieter Start-Up

Nagilum
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 18:18
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Kurzes Update: Man kann jetzt schon einen Smartmeter von discovergy nutzen. Tibber arbeitet mit dieser Firma zusammen. Ansonsten kommt In diesem Jahr der Smartmeter (Pulse) von Tibber. Dieser wird bereits in Skandinavien eingesetzt. Momentan wird er auf Deutschland umprogrammiert und soll dann ca. 60€ kosten.

50€ Tibber Gutschein: https://tibber.com/de/invite/af9fa8db

Re: Tibber Stromanbieter Start-Up

Nagilum
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 18:18
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich habe jetzt einen Starttermin von Tibber erhalten. Die Kündigungsbestätigung vom alten Anbieter kam auch, Tibber hat sich um alles gekümmert. Bislang läuft alles wie geschmiert.

50€ Tibber Gutschein: https://tibber.com/de/invite/af9fa8db

Re: Tibber Stromanbieter Start-Up

Q1187
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 13:10
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Einmal schnell durchgerechnet mit 5000 kwh, dürfte Tibber günstiger sein als Awattar. Turnaround liegt bei etwa 1600 kwh. Bis auf das verlinkte Video gibt es aber noch keine Infos darüber, wie wann die intelligenten Zähler kommen/unterstützt werden. Im grunde könnte man auch, wenn man einen Discovergy über Awattar hat, wechseln.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag