Ein Elektroauto besitzen, aber keine Garage: Ist das machbar?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Ein Elektroauto besitzen, aber keine Garage: Ist das machbar?

warmachine2
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Sa 25. Apr 2020, 06:58
read
In den letzten zwei Jahrzehnten habe ich mich gut verstanden, ohne mein eigenes Auto zu besitzen. In letzter Zeit war ich jedoch mit einer Situation konfrontiert, in der ich möglicherweise doch eine zum Pendeln haben muss. Natürlich würde ich es wirklich vorziehen, einen elektrischen zu haben, wenn ich einen haben muss.

Es gibt jedoch ein Problem damit:
Ich besitze oder vermiete kein Haus, ich miete nur eine Wohnung (wie viele Menschen, die in Städten auf der ganzen Welt leben ...) und ich habe keine eigene Garage oder keinen eigenen Parkplatz. Wie viele Leute könnte ich mein Auto einfach am Straßenrand oder auf öffentlichen Parkplätzen parken, aber das Aufladen wäre ein Problem. Es gibt eine kleine Anzahl öffentlicher Ladestationen in meiner Stadt, aber sie sind alle zu weit entfernt, um jeden Tag von und zu Fuß zu erreichen. Natürlich werde ich kein Haus kaufen, nur damit ich ein Elektroauto aufladen kann.

Hat hier jemand praktische Erfahrung mit dem Besitz und Betrieb eines Elektroautos in einer städtischen Umgebung ohne eigene Garage? Besonders in Deutschland? Hat jemand diese Arbeit für sich selbst gemacht und konnte seine Erfahrungen teilen? Hat jemand Erfahrung damit, einen Gemeinderat zu bitten, in bestimmten Teilen der Stadt mehr Ladestationen einzurichten?

Es scheint mir, dass dies für viele Menschen ein ziemlich relevantes Thema wäre. So wie ich es im Moment sehe, machen Elektroautos nur für reiche Leute oder Leute, die in ländlichen Gebieten leben, wirklich Sinn…
Anzeige

Re: Ein Elektroauto besitzen, aber keine Garage: Ist das machbar?

USER_AVATAR
read
Ich wohne in Berlin zur Miete , mit den Autos der aktuellen Akkugrößen braucht man nicht zwingend einen eigenen Ladeplatz
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Ein Elektroauto besitzen, aber keine Garage: Ist das machbar?

USER_AVATAR
read
Ich wohnte zur Miete - ging genauso wie jetzt mit häuslichem Stellplatz - aber ohne zu laden.
Man lädt öffentlich, das geht ganz gut
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Ein Elektroauto besitzen, aber keine Garage: Ist das machbar?

Misterdublex
  • Beiträge: 3535
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 431 Mal
read
Wir hatten fast ein Jahr lang ein E-Auto ohne eigene Wallbox im urbanen Umfeld.

In Essen ging das sehr gut, würde ich jederzeit wieder so machen.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Ein Elektroauto besitzen, aber keine Garage: Ist das machbar?

JuGoing
  • Beiträge: 1629
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 159 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Wieviele Kilometer sind das denn am Tag ?
Und schau dir das mal an
viewtopic.php?f=103&t=55184&hilit=Oncharge
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: Ein Elektroauto besitzen, aber keine Garage: Ist das machbar?

Helfried
read
Kleinstädte sind wohl derzeit das einzige Problem. In großen Städten hat man ein Dutzend Ladesäulen rund um die Wohnung, in Dörfern lädt man zu Hause. In Kleinstädten gibt es oft nichts wirklich Brauchbares.

Re: Ein Elektroauto besitzen, aber keine Garage: Ist das machbar?

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3673
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1773 Mal
  • Danke erhalten: 841 Mal
read
warmachine2 hat geschrieben: Hat hier jemand praktische Erfahrung mit dem Besitz und Betrieb eines Elektroautos in einer städtischen Umgebung ohne eigene Garage? Besonders in Deutschland?
Die Frage ist zu ungenau: der eMobilität ist es fast egal ob Deine Stadt in Deutschland oder woanders steht. Ob ein eAuto ohne eigene Ladestation in der Garage funktioniert hängt eher von der Stadt bzw. dem Stadtteil selbst ab in der Du wohnst und wo Du arbeitest. Normalerweise lädt man dann da, wo man sich regelmäßig ein bisserl aufhält. Schau mal hier im Ladestationsverzeichnis ob beim wöchentlichen Sport, Kino, Kirche, Einkauf etc. eine Ladestation in der Nähe steht.

Aber auch von der Länge Deiner Pendelstrecke hängt es ab. Wenn Du jeden Tag fast den ganzen Akku verbrauchst solltest Du schon eine Ladestation fußläufig ums Eck haben - entweder daheim oder in der Arbeit. Arbeit ist auch etwas wo man evtl. fragen kann ob man eine Schukodose benutzen kann.

Sag mal in welcher Stadt bzw. welchem Stadtteil Du arbeitest und wohnst. Dann kann Dir hier sicher jemand auch lokale Tipps geben.

Ach ja - auf's eAuto kommt's auch a bisserl drauf an. Wenn man nirgends länger als eine halbe bis dreiviertel Stunde zum Laden steht solltest Du unbedingt auf einen 22-kW-Lader im Fahrzeug achten. Ohne das hätte ich früher, als es nur vereinzelt Ladestationen in München gab, wahrscheinlich aufgegeben...

Grüazi MaXx

Re: Ein Elektroauto besitzen, aber keine Garage: Ist das machbar?

AirElectric
  • Beiträge: 300
  • Registriert: Do 20. Jun 2019, 10:55
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 101 Mal
read
warmachine2 hat geschrieben: Es scheint mir, dass dies für viele Menschen ein ziemlich relevantes Thema wäre. So wie ich es im Moment sehe, machen Elektroautos nur Leute, die in ländlichen Gebieten leben, wirklich Sinn…
Der scheint trügt. In Berlin sind zehntausende Elektroautos unterwegs und ich bin mir sicher eine große Anzahl im Mietverhältnis. Wie schon hier erwähnt wurde sind deine Angaben zu ungenau. Sag uns ungefähr in welchem Bereich du wohnst und dich bewegen willst, wie viel km und wie viel € das Budget ist und dann zeigen wir dir welche Apps und welche Autos dazu passen würden.

Re: Ein Elektroauto besitzen, aber keine Garage: Ist das machbar?

USER_AVATAR
  • exvolvo1
  • Beiträge: 119
  • Registriert: So 12. Nov 2017, 18:53
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Hallo warmachine 2,

Ich denke du solltest halt einfach hier bei GE einfach mal in deinem Umfeld schauen - was es so an Ladestationen in deiner Nähe gibt.

Ich habe bisher noch nie Zuhause geladen (bin aus dem Saarland / Landkreis Neunkirchen ) und seit 07.2019 etwas über 13600 KM mit meinem BMW I 3 gefahren - Im nördlichen Saarland wäre das z.B schon etwas schwieriger.

PS. Stromkosten auf den 13600 KM insgesamt 5,44 Euro.

Viel Glück bei der Umsetzung deiner Vorstellungen..

Stefan
seit 11.17 Kia Niro PHEV Vision mit P4 und P6
verkauft 06.2019

BMW I3 120 bestellt 25.04.2019
Liefertermin lt. Händler KW 29
Zugelassen 11.07.2019

das Aufladen eines Elektroautos steigert seine Reichweite enorm.

Re: Ein Elektroauto besitzen, aber keine Garage: Ist das machbar?

reality2004
read
Ich würde an deiner Stelle mal ein Elektroauto für 1 Woche oder sol mieten, damit du siehst ob die Ladesituation für dich passt.

In der Garage habe ich auch keine Ladestation, jedoch gibt es vor meiner Haustüre 4x 22KW ladepunkte sowie Lademöglichkeit in der Arbeit. Ich kann mich jedoch noch daran erinnern als die Ladestationen zu Hause im Herbst für 4-5 Wochen abgebaut wurden und ich keine Lademöglichkeit in der Nähe hatte. Zu diesem Zeitpunkt habe ich nicht selten mein E-Auto verflucht. (Zb mit 30% Ladestand am Sonntag abstellen und am Mittwoch schnell 150KM fahren geht dann halt nicht ohne Warten, da erstmal zwischendurch geladen werden muss)

Da es sich bei einem Autokauf um viel Geld handelt, rate ich dir vor allem bei nem E-Auto dringend dazu alle Vor- und Nachteile zu analysieren.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag