Neue App für Android: EVMap (Open Source)

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

johan
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 19:54
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Genau, das ist der Plan.
Tesla Model 3 SR+
Entwickler von EVMap, einer Open Source-Android-App für das GoingElectric-Stromtankstellenverzeichnis
Anzeige

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

Xc40tux
  • Beiträge: 304
  • Registriert: Sa 24. Apr 2021, 11:16
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Wenn das klappt, geb ich was aus :)

Andere Frage.
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... atz/54699/
liefert keine Belegtanzeigen. Vermutlich, weil Du die als 2x 2 dort bekommst und damit die Anzahl nicht passt? Was kann ich tun, damit das gefixt wird?

Gruß
Volvo XC40 P8 + AHK + OpenWB 11kW

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

DriveAlps
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mi 25. Mai 2022, 07:55
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
liefert keine Belegtanzeigen. Vermutlich, weil Du die als 2x 2 dort bekommst und damit die Anzahl nicht passt? Was kann ich tun, damit das gefixt wird?
Das kannst du ganz einfach ändern, indem du die Ladesäule nach der Realität entsprechend bei GoingElectric änderst.

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

Guy
  • Beiträge: 4331
  • Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 409 Mal
Administrator
read
Halte ich für keine gute Idee, nur aus diesem Grund die Anzahl der Einträge zu vervielfachen.

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

USER_AVATAR
  • afuerst
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Sa 5. Feb 2022, 19:00
  • Wohnort: Korneuburg
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Erst einmal auch von mir ein "Danke" für die App. Bei mir funktioniert sie gut und ist in der Praxis die einfachste Möglichkeit, Ladestationen in der Nähe zu finden.
Zwei Ideen habe ich dazu:
  1. Ist es vielleicht denkbar, dass die Farben der Pins gleich wie in der Karte von Goingelectric sind (z.B. Hypercharger rot - oder kann ich das irgendwo selbst so einstellen)?
  2. Ist es möglich, die Karte fix eingenordet zu lassen? Wenn ich zoome, verdrehe ich sie mir ab und zu unabsichtlich und ich bevorzuge es, wenn Norden immer oben ist.
Enyaq 80 seit 10/2021 (bestellt 02/2021)
Schrack i-CHARGE CION in der Garage

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

USER_AVATAR
read
Ich würd vorschlagen mit dem Thema 2x2 oder 1x4 bzw. 4x1 warten wir erstmal bis die neue Version upgedated worden ist. Der Wechsel der Datenquelle für Livedaten soll ja genau dieses Problem beheben...
johan hat geschrieben: Im neuen Update 1.3.0, das ich gerade hochgeladen habe, kommt jetzt EnBW als zusätzliche (und in den unterstützten Ländern präferierte) Datenquelle für Livedaten hinzu. Sobald die Überprüfung bei Google durch ist (kann wie immer ein paar Stunden bis ein paar Tage dauern) ist sie zunächst für die Betatester verfügbar.
Und dran denken daß man die App nach dem Update evtl. erstmal neu starten muß bis sie die Livedaten auch von der neuen Datenquelle verwendet...

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Bei joinbonnet.com mit meinem Ref-Code 15 £ sparen und im erstem Monat für umgerechnet 21 ct/kWh laden: RZ9RB

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

johan
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 19:54
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Xc40tux hat geschrieben: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... atz/54699/
liefert keine Belegtanzeigen. Vermutlich, weil Du die als 2x 2 dort bekommst und damit die Anzahl nicht passt? Was kann ich tun, damit das gefixt wird?
Guy hat geschrieben: Halte ich für keine gute Idee, nur aus diesem Grund die Anzahl der Einträge zu vervielfachen.
Wenn die Livedaten-Quelle mehrere einzelne Standorte (innerhalb eines gewissen Umkreis) desselben Betreibers listet, die in GoingElectric als ein Standort eingetragen sind, kommt EVMap damit eigentlich schon klar. Einträge bei GE zu vervielfachen ist also auch aus meiner Sicht keine gute Idee.

Hier ist aber bei NewMotion der Abstand zwischen den gelisteten Standorten knapp über meinem Schwellwert, deswegen klappt die Zusammenfassung nicht. Ich schau mal, dass ich den etwas erhöhe.
MaXx.Grr hat geschrieben: warten wir erstmal bis die neue Version upgedated worden ist.
Mit dem Update gibt es leider noch etwas Probleme, Google stellt sich bei Android Automotive OS (also Volvo, Polestar, etc.) noch quer, obwohl schon in einem Blogpost angekündigt worden ist, dass Apps nun veröffentlicht werden dürfen. Vielleicht lade ich nachher erstmal das Update nur für Handys hoch.
afuerst hat geschrieben: Zwei Ideen habe ich dazu:
Ist es vielleicht denkbar, dass die Farben der Pins gleich wie in der Karte von Goingelectric sind (z.B. Hypercharger rot - oder kann ich das irgendwo selbst so einstellen)?
Da hatte ich mich glaube ich ursprünglich an Wattfinder orientiert... Inzwischen scheint es die App gar nicht mehr zu geben. Aber das jetzt zu ändern würde 15.000 bestehende Nutzer verwirren...
afuerst hat geschrieben: Ist es möglich, die Karte fix eingenordet zu lassen? Wenn ich zoome, verdrehe ich sie mir ab und zu unabsichtlich und ich bevorzuge es, wenn Norden immer oben ist.
Hm, klingt sinnvoll - ich schaue mal ob die APIs von Google Maps und Mapbox das zulassen.
Tesla Model 3 SR+
Entwickler von EVMap, einer Open Source-Android-App für das GoingElectric-Stromtankstellenverzeichnis

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

johan
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 19:54
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
johan hat geschrieben: Vielleicht lade ich nachher erstmal das Update nur für Handys hoch.
Das habe ich gestern abend noch gemacht, müsste nun in der Beta verfügbar sein! Ich hoffe es gibt dann bald auch eine Rückmeldung von Google zur Android Automotive-App.
Tesla Model 3 SR+
Entwickler von EVMap, einer Open Source-Android-App für das GoingElectric-Stromtankstellenverzeichnis

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

DriveAlps
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mi 25. Mai 2022, 07:55
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
johan hat geschrieben:
johan hat geschrieben: Vielleicht lade ich nachher erstmal das Update nur für Handys hoch.
Das habe ich gestern abend noch gemacht, müsste nun in der Beta verfügbar sein! Ich hoffe es gibt dann bald auch eine Rückmeldung von Google zur Android Automotive-App.
Update ist da! :) Zu EnBw als Livedaten-Quelle: Der Livestatus lädt sehr schnell, verglichen zu NewMotion. :thumb: Jedoch habe ich festgestellt, dass die Livedaten bei Fastned Säulen nicht verfügbar sind. In der mobilty+ App schon. Außerdem habe ich gesehen, dass Säulen/Anschlüsse, die laut mobilty+ "in Wartung" sind, als grau angezeigt werden. Vielleicht wäre bei dem "in Wartung" Status rot als Farbe besser, da man dadurch weiß, dass die Säule gerade nicht funktioniert.

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

kepppfeff-ZOE
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Do 9. Jun 2016, 20:02
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Hi Johan,
ich möchte nochmal auf die hier von mir gemeldeten Bugs hinweisen, welche größtenteils weiterhin bestehen: viewtopic.php?f=45&t=56342&p=1766769#p1766769
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag