Neue App für Android: EVMap (Open Source)

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

Ez2517
  • Beiträge: 114
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 11:26
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
OBD2 hat insofern damit zu tun, dass man mit einer App die Daten über OBD2 auslesen und an AA zur Verfügung stellen könnte. Genau das soll offenbar die App "OBD2AA" tun. Damit könnte man bei Fahrzeugen, die das nicht "native" unterstützen, so wie Leaf, Zoe usw, die Daten ins AA bringen. Wäre zumindest mein Verständnis. Ich werd mir bei Gelegenheit einen alten OBD2 Adapter leihen und das ausprobieren.
Nissan Leaf ZE1 N-Connecta, 2019, magnetic red metallic
Anzeige

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

johan
  • Beiträge: 274
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 19:54
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Es gibt von Google keine Vorrichtung, mit der andere Apps Fahrzeugdaten in die Schnittstelle von Android Auto einschleusen könnten - es ist ja nur vorgesehen, dass die vom Fahrzeug über die Android Auto-Verbindung angeliefert und dann an die laufende AA-Apps weitergegeben werden.

OBD2AA kann ggf. die OBD-Daten auslesen und selbst (auf dem Smartphone oder auf AA) anzeigen - das als Datenquelle für andere AA-Apps zu benutzen wird aber wohl ohne weiteres nicht funktionieren.
Tesla Model 3 SR+
Entwickler von EVMap, einer Open Source-Android-App für das GoingElectric-Stromtankstellenverzeichnis

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

Ez2517
  • Beiträge: 114
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 11:26
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Danke für die Klarstellung. Mir war nicht klar, wie das hier funktioniert:

https://m.youtube.com/watch?v=jjngyvqqekw

Auf den ersten Blick hat das für mich so ausgesehen, als ob OBD2AA die Daten vom Fahrzeug holt und an Torque (über AA ?) übergibt. Aber Du hast sicher recht und OBD2AA übernimmt die Anzeige in AA (warum es aber selbst auf den OBD2 Anschluss zugreift und das nicht Torque überlässt, ...).

Schade ☺️

LG, Brandy
Nissan Leaf ZE1 N-Connecta, 2019, magnetic red metallic

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

Xc40tux
  • Beiträge: 321
  • Registriert: Sa 24. Apr 2021, 11:16
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Moin, wo sollen feature requests gesammelt werden?
Mehrere Favoriten Listen wäre nett. So kann man längere Strecken schonmal vorbereiten und sieht auf einem Blick die aktuelle Belegung.
Volvo XC40 P8 + AHK + OpenWB 11kW

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

johan
  • Beiträge: 274
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 19:54
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Hier noch mal ein paar Antworten auf die kürzlichen Fragen und Feature Requests:
SimonKoehler hat geschrieben: @johan Ich hab noch einen Klitzekleinen Verbesserungsvorschlag: Bei den Filtermöglichkeiten "eigene Favoriten" hinzufügen, dass man auch in der App ne Karte hat mit nur seinen Favoriten (bei der Android Auto- Version isses ja so [ähnlich]) :)
Danke! Das wurde schon vorgeschlagen und steht auf der To-Do-Liste: https://github.com/johan12345/EVMap/issues/119
JoergP hat geschrieben: Ich habe erst angefangen die App zu benutzen. Nun habe ich zwei Fragen, in der Hoffnung, dass es nicht schon längst beantwortet wurde:

1. Benutzbarkeit "Verbünde" und "Ladetarife" / ausgewählte nach oben
Hier habe ich die Anregung die ausgewählten Objekte ganz an den Anfang der Liste zu setzen. Ich habe zum Beispiel 2 Verbünde ausgewählt. Um diese zu finden, muss ich die komplette (doch recht lange) Liste durch blättern. Wenn sie ganz oben stehen würden, wären sie auf einen Blick sichtbar und könnten bequem abgewählt werden. Vielleicht bin ich aber auch nur zu doof das richtig zu bedienen.
Es gibt die Möglichkeit, über den Button "keine" die bereits ausgewählten Verbünde abzuwählen oder über die Suchfunktion schneller einen bestimmten zu finden. Aber ja, die bereits ausgewählten nach oben zu schieben ist auch eine gute Idee.
JoergP hat geschrieben:
2. Filterfunktion
Hier in der Nähe gibt es diese Säule. Dort steht, dass dort geladen werden kann u.a. mit Shell Recharge Ladekarte/App und Skoda Powerpass Charge Faster. Diese habe ich in meinem Filter auch aktiviert. Dann sind die Ladepunkte allerdings auf der Karte in der App nicht sichtbar. Was mache ich da verkehrt?

Vielen Dank schon mal für die klasse App und eure Hilfe!
Ich habe gerade einmal diese beiden Ladetarife ausgewählt (sonst keine weiteren Filter) und die Ladestation wird bei mir weiterhin angezeigt. Vermutlich liegt es an einem anderen Filter?
Xc40tux hat geschrieben: Moin, wo sollen feature requests gesammelt werden?
Mehrere Favoriten Listen wäre nett. So kann man längere Strecken schonmal vorbereiten und sieht auf einem Blick die aktuelle Belegung.
Entweder hier oder direkt bei GitHub. Habe ich nun eingetragen: https://github.com/johan12345/EVMap/issues/127
Tesla Model 3 SR+
Entwickler von EVMap, einer Open Source-Android-App für das GoingElectric-Stromtankstellenverzeichnis

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1677
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 170 Mal
  • Danke erhalten: 395 Mal
read
johan hat geschrieben: Es gibt von Google keine Vorrichtung, mit der andere Apps Fahrzeugdaten in die Schnittstelle von Android Auto einschleusen könnten - es ist ja nur vorgesehen, dass die vom Fahrzeug über die Android Auto-Verbindung angeliefert und dann an die laufende AA-Apps weitergegeben werden.
Wäre die Frage, ob man am Auto irgendwas machen könnte. Beim vFL Ioniq könnte man ja eigene Apps installieren. Ist die Frage, ob es möglich wäre, sich da in die Kommunikation einzuhängen. Ich befürchte, das wird aber so einfach nicht gehen.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

trebtrab
  • Beiträge: 144
  • Registriert: Di 10. Sep 2019, 21:07
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
e-Golf 190 (BJ14) von 09/2019 bis † 20.08.2021
e-Golf 300 (BJ17) von 09/2021 bis open End
Leaf ZE1 40kwh von 09/2020 bis 04/2022
Model 3 Hinterradantrieb von 02/2022 bis open End

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

johan
  • Beiträge: 274
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 19:54
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
...aber nicht an Android Auto.
Tesla Model 3 SR+
Entwickler von EVMap, einer Open Source-Android-App für das GoingElectric-Stromtankstellenverzeichnis

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

trebtrab
  • Beiträge: 144
  • Registriert: Di 10. Sep 2019, 21:07
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
ahh ja das stimmt, ich hab mich erst nach dem links posten weiter reingelesen (sehr kluk), auch der ABRP Transmitter hat nichts mit Android Auto zu tun :(
Sorry.
e-Golf 190 (BJ14) von 09/2019 bis † 20.08.2021
e-Golf 300 (BJ17) von 09/2021 bis open End
Leaf ZE1 40kwh von 09/2020 bis 04/2022
Model 3 Hinterradantrieb von 02/2022 bis open End

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

johan
  • Beiträge: 274
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 19:54
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Das kürzliche Update in der Beta wird nun bald (sobald die Prüfung durch Google fertig ist) für alle verfügbar sein. An der Verfügbarkeit der Fahrzeugdaten in Android Auto hat sich natürlich nichts geändert - wahrscheinlich haben sich die meisten Hersteller entschieden, nicht mehr als unbedingt nötig an Android Auto weiterzugeben...

Außerdem sind noch folgende Neuerungen dazugekommen:

- Kürzlich gesuchte Orte werden gespeichert und als Vorschläge angezeigt
- In Auswahldialogen werden bereits ausgewählte Einträge nach oben verschoben
- FAQ aktualisiert
- Verbesserte Behandlung des Zurück-Buttons
- Unterstützung für Android 12
- Verschiedene Abstürze behoben
Tesla Model 3 SR+
Entwickler von EVMap, einer Open Source-Android-App für das GoingElectric-Stromtankstellenverzeichnis
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag