Neue App für Android: EVMap (Open Source)

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

johan
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 19:54
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Planänderung: Mapbox hat mir über das Community-Programm für EVMap einen kostenlosen, vorerst unlimitierten Account angeboten. Mapbox hat den Vorteil, dass es Vektorkarten verwendet (im Gegensatz zu OSMDroid, der "Standardlösung" für die Einbindung von OSM in Android-Apps) und die Client-Bibliothek vollständig Open Source ist (im Gegensatz zu z.B. TomTom und Google Maps). Außerdem ist die Schnittstelle sehr ähnlich zu Google Maps.

Ich bin dabei, das nun so anzubinden, dass man dannn in der App zwischen Google Maps und Mapbox auswählen kann. In Zukunft könnte es dann eine zweite Version der App geben, die nur Mapbox nutzt und so auch auf Geräten ohne Google-Dienste läuft. Die wäre dann vermutlich auch geeignet für die Aufnahme in F-Droid.
Tesla Model 3 SR+
Entwickler von EVMap, einer Open Source-Android-App für das GoingElectric-Stromtankstellenverzeichnis
Anzeige

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

johan
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 19:54
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Das Update mit Unterstützung für OpenStreetMap/Mapbox ist nun im Play Store verfügbar. Zunächst für die, die sich als Betatester angemeldet haben - wenn es keine Fehlerberichte gibt dann in den nächsten Tagen für alle.

Eine APK nur mit OpenStreetMap, die auch auf Geräten ohne Google Play Services läuft, gibt es unter https://github.com/johan12345/EVMap/rel ... elease.apk
Die Aufnahme bei F-Droid ist auch auf dem Weg:
https://gitlab.com/fdroid/fdroiddata/-/ ... uests/7233
Tesla Model 3 SR+
Entwickler von EVMap, einer Open Source-Android-App für das GoingElectric-Stromtankstellenverzeichnis

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

Fu Kin Fast
read
Ich hab die Version 0.2.2, das Neuste aus dem Play Store, aber OpenStreetMap konnte ich nirgends als Auswahl finden. Kann es sein, dass Google etwas Zeit braucht, bis die neu hochgeladene Version bei allen verfügbar ist?
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

johan
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 19:54
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Nein, 0.3.2 ist eigentlich schon verfügbar. Bist du denn zum Betatest angemeldet? https://play.google.com/apps/testing/net.vonforst.evmap
Tesla Model 3 SR+
Entwickler von EVMap, einer Open Source-Android-App für das GoingElectric-Stromtankstellenverzeichnis

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

Fu Kin Fast
read
Bug in 0.2.2 und 0.3.2:
- Ich hab ein englisches Android, in den EVMap-Einstellungen aber Deutsch ausgewählt. Trotzdem wird alles in Englisch angezeigt.

Bug zu 0.3.2:
- Wenn man auf der Karte irgendwas ausgewählt hat und in die Preferences geht, wird nach dem Verlassen der Preferences irgendwie die Karte neu geladen und damit die ausgewählte Position verloren (ganz Europa angezeigt).
Update: ist jetzt nicht mehr reproduzierbar.
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

johan
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 19:54
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Danke für die Hinweise @Fu Kin Fast! Den letzteren Bug konnte ich nicht reproduzieren, bei der Sprachauswahl habe ich aber auch gemerkt, dass die manchmal nicht richtig funktioniert.

Ansonsten gab es keine Absturzberichte, daher habe ich nun die Version 0.3.3 mit einer hoffentlich verbesserten Sprachauswahl hochgeladen. Die wird nun auch für die nicht-Betatester verfügbar sein. Bis sie im Play Store verfügbar ist, kann es noch ein paar Stunden dauern.
Tesla Model 3 SR+
Entwickler von EVMap, einer Open Source-Android-App für das GoingElectric-Stromtankstellenverzeichnis

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

ZoePendler
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Sa 16. Nov 2019, 13:07
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Läuft insgesamt wunderbar und die OpenStreetMap-Karten laufen angenehm flüssig und übersichtlich - das war eine sehr gute Entscheidung! Jetzt noch die verschiedenen Filter und für mich nähert sich die App damit ganz klar einer Version 1.0 :-)
Zoe Q210 Intens (12/2014) seit 09/2019

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

Felix_Cooper_F56
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Mi 27. Dez 2017, 23:44
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Vielen Dank für die bisherige App :)

Wäre es möglich seine Lieblingssäulen zu favorisieren und dann eine Push Meldung zu bekommen wenn sich etwas im Störungslog ändert ?

Wie rufst du das Lade/Störungslog von GE ab ? Über API ?

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

johan
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 19:54
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Felix_Cooper_F56 hat geschrieben:Vielen Dank für die bisherige App :)

Wäre es möglich seine Lieblingssäulen zu favorisieren und dann eine Push Meldung zu bekommen wenn sich etwas im Störungslog ändert ?

Wie rufst du das Lade/Störungslog von GE ab ? Über API ?
Favoriten gibt es schon, Push-Meldungen sind eine gute Idee (wobei sie nicht tatsächlich als Push umgesetzt werden können, sondern die App müsste regelmäßig im Hintergrund abfragen).

Ladelog gibt es leider nicht über die API, siehe auch hier:
https://github.com/johan12345/EVMap/issues/41
Beim Störungslog wird aber der aktuelle Eintrag in der API ausgegeben.
Tesla Model 3 SR+
Entwickler von EVMap, einer Open Source-Android-App für das GoingElectric-Stromtankstellenverzeichnis

Re: Neue App für Android: EVMap (Open Source)

Felix_Cooper_F56
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Mi 27. Dez 2017, 23:44
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Also wäre dies prinzipiell möglich (also Push/Hintergund) ?

Die iOS App ChargeEV hat auch einen Push Dienst . Kann aber sein das die über den eignen Server läuft .


Gibt es ne Möglichkeit für den Ladelog ?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag