[Arbeitgeber] Fahrverbot in Erdölraffinerie?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

[Arbeitgeber] Fahrverbot in Erdölraffinerie?

Hellkeeper
  • Beiträge: 665
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Ein Verwandter arbeitet in regelmäßigen Abständen für ein Öl-/Gasunternehmen und besucht im Zuge dessen eine Erdölraffinerie. Nun behauptet er, dass ein Elektroauto zwar interessant für ihn ist, aber er mit dem Fahrzeug nicht mehr aufs Gelände kommen könnte. Kann das echt sein? Wegen Brandgefahr? Oder sperrt man einfach die (indirekte) Konkurrenz aus?
Anzeige

Re: [Arbeitgeber] Fahrverbot in Erdölraffinerie?

USER_AVATAR
read
Okay. Dann dürfen also nur noch Druckluftbetriebene Fahrzeuge auf das Gelände fahren?

Das ist gelinde gesagt Quatsch. Da aber natürlich der Betreiber das Hausrecht hat, darf er verbieten was er möchte. Ich denke man hat Angst vor der Konkurrenz.

Andrerseits kommt halt auch darauf an, ob Elektrofahrzeuge im Vertrag ausgeschlossen wurden. Falls nicht, kann er darauf bestehen mit dem Fahrzeug das Gelände zu befahren, den ansonsten könne er seinen Vertrag nicht erfüllen.
Renault Zoe Life R90 ZE40 Titanium grau Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: [Arbeitgeber] Fahrverbot in Erdölraffinerie?

Cerebro
  • Beiträge: 1147
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
Ich glaub da sucht nur jemand ausreden. In Explosionsgefährdeten Bereichen kommen eigentlich ausschließlich EX-Geschützte Elektrofahrzeuge zum Einsatz. Sollte der Bedarf nach EX Schutz in dem Bereich bestehen dürfte der Bereich erst recht nicht mit einem Explosionszünder (hihi passt hier perfekt) befahren werden. Und das mit der Brandgefahr ist ziemlich an den Haaren herbei gezogen.

Re: [Arbeitgeber] Fahrverbot in Erdölraffinerie?

electic going
  • Beiträge: 1222
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 130 Mal
read
Dürfen Gasfahrzeuge rein? Die haben ja oft Verbote. Wenn ja, ist das alles sehr fragwürdig.

Re: [Arbeitgeber] Fahrverbot in Erdölraffinerie?

Hellkeeper
  • Beiträge: 665
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Benzin-/Dieselfahrzeuge dürfen normal passieren. Gas weiß ich nicht, die Firma hat jedoch solche Fahrzeuge im Einsatz. Im Endeffekt ist ein großer Parkplatz und mehrere kleine auf dem Gelände vorhanden. Es sind ganz normale Asphaltplätze im Freien. Die Tanklager sind je nach Parkplatz ungefähr 30 bis 200 Meter entfernt.

Re: [Arbeitgeber] Fahrverbot in Erdölraffinerie?

Helfried
read

Hellkeeper hat geschrieben:Die Tanklager sind je nach Parkplatz ungefähr 30 bis 200 Meter entfernt.
Naja, bei nur 30 Meter würde ich auch kein E-Auto parken lassen *schwitz*. Wenn so eines mal brennt, hört es gar nicht mehr auf.

Re: [Arbeitgeber] Fahrverbot in Erdölraffinerie?

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7461
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 72 Mal
  • Website
read
Warum müssen überhaupt Autos so nah an Tanklagern parken?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: [Arbeitgeber] Fahrverbot in Erdölraffinerie?

electic going
  • Beiträge: 1222
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 130 Mal
read
Tho hat geschrieben: Warum müssen überhaupt Autos so nah an Tanklagern parken?
Weil man zwischen der Zapfsäule und dem Tank keine ewig langen Leitungen verlegen will. Ok, passt nicht ganz. Aber letztlich ist eine Tankstelle auch nur ein Tanklager. Und dort ist das näher als 30 Meter.

Re: [Arbeitgeber] Fahrverbot in Erdölraffinerie?

harlem24
  • Beiträge: 6962
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 159 Mal
  • Danke erhalten: 353 Mal
read
Ich weiß von diversen Raffenerien, bei denen man auch mit Motorrädern nicht auf das Gelände darf, weil man problemlos Teile freilegen kann, bei denen Funken entstehen können.
Das Problem sollte bei einem EV aber eigentlich nicht auftreten.
Gruß

CHris, bald nicht mehr unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: [Arbeitgeber] Fahrverbot in Erdölraffinerie?

USER_AVATAR
  • bm3
  • Beiträge: 11519
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 916 Mal
read
Wenn er schon mit der Sprit-Herstellung seine Brötchen verdient sollte er natürlich auch einen "Spriti" fahren.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag