Sind PHEV und deren Fahrer hier überhaupt erwünscht?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Sind PHEV und deren Fahrer hier überhaupt erwünscht?

menu
USER_AVATAR
folder
Roland M. hat geschrieben: Also zurück zur Frage: sind PHEV-Fahrer hier erwünscht? ;)
Ich würde sagen im Allgemeinen ja. Folgende Analogie von Elektroauto fahren und Hunden habe ich entdeckt. Die sind im normalerweise ganz lieb. Man darf sie nur nicht beim fressen stören. Schon gar nicht wenn das Leckerli kostenlos ist.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: Sind PHEV und deren Fahrer hier überhaupt erwünscht?

USER_AVATAR
folder
PHEV Fahrer sind definitiv erwünscht. Nur halt nicht von Allen. Aber das ist immer so. Leider sind sehr oft die Leute mit radikalen Ansichten die laut schreien besonders auffällig. Das merkt man ja auch in der Politik. Man fällt dann leicht in Versuchung zu glauben das wäre die Mehrheit.

Wenn man es mal nüchtern betrachtet ist die Mehrheit der Bürger leider EVs gegenüber ablehnend eingestellt. Die Politik ist eigentlich recht mutig wie sie seit Jahren die EVs gegen die Bürgermeinung fördert. Klar finden hier alle, dass die Politik eher blockiert als fördert. Ich höre aber außerhalb der Blase hier deutlich öfters, dass doch niemand EVs haben will und die Politik die nur im Auftrag der Automobilindustrie fördert, damit die das verkaufen können. Ist natürlich noch größerer Blödsinn, aber wird auch verbreitet. Und die verbreiten natürlich auch, dass PHEVs natürlich sowieso nicht geladen werden. Sprich wir PHEV Fahrer werden von beiden Seiten beschossen.

Ich bin und bleibe der Meinung, dass die PHEVs Technologie ein Segen ist - leider nicht optimal ausgelegt und mit dem Makel behaftet, dass sie meist in großer teure Panzer mit viel Verbrennerleistung verbaut wird. Ein Kollege schickt mir jeden Artikel, der über so einen PHEV Panzer schreibt mit den Worten "und das soll gut für die Umwelt sein"? Und fährt weiter Diesel...

Hier im Forum gibt es einige, die denken BEV für alle wäre die super Lösung. Sämtliche Bedenken oder andere Ansichten sind ja nur Einwände von Bedenkenträgern und Neinsagern. Spätestens aber wenn die letzten Leute verstanden haben, dass die Infrastruktur (vor allem auf Transitrouten und in Transitländern) es nicht hergibt, dass alle Leute mit einem BEV in den Urlaub fahren (nicht weil es technisch nicht möglich wäre, sondern weil niemand die Investition für die wenigen Wochen im Jahr aufbringen möchte) wird man über jeden PHEV Fahrer froh sein, der während des Jahres trotzdem zu 95% elektrisch unterwegs ist. Der überwiegende Teil des Forums ist aber bereit diese Themen sachlich zu diskutieren. Und die Wahrheit ist (meiner Meinung nach), dass es nicht so einfach ist DIE Lösung zu benennen.

Ich bin nicht der Meinung, dass Vielfahrer und Langstreckenfahrer PHEV fahren sollen. DIE sollen rein elektrisch fahren und an Schnelladern nachladen. PHEV sind auf lange Zeit aber das Beste für Leute, die viel Kurzstrecke fahren und nur selten Langstrecke. Da dies aber blöderweise alle gleichzeitig machen, ist das einfach ein nicht zu ignorierendes zukünftiges Problem (man bedenke nur mal, dass die noch Prozentual wenigen TESLAs heutzutage schon zu solchen Stosszeiten die sehr vielen SC Stalls an die Grenzen bringen).

Klar kann man das auch mit einem EV für die Kurzstrecke und einem Verbrenner für die Langstrecke lösen, aber im Endeffekt ist das auch ein PHEV nur auf zwei Autos verteilt. Wenn zwei Autos gebraucht werden, da beide berufstätig, etc. ist der Verbrenner auch wieder oft auf Kurzstrecken unterwegs... Da bietet sich dann BEV/PHEV an...

Das eine überwiegend wertvolle Diskussionskultur gepflegt wird, merkt man oft auch daran, dass sich Leute auf einzelne Beiträge bedanken, in anderen Themen aber wild widersprechen.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag