eAuto bashing

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: eAuto bashing

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
Danke :mrgreen:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige

Re: eAuto bashing

Erol
  • Beiträge: 122
  • Registriert: Mo 24. Feb 2020, 17:50
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
electic going hat geschrieben: [
Die gesamte PKW-Mobilität basiert darauf! Oder fallen die Straßen und Autobahnen vom Himmel? Oder warum kostet die eine Spritsorte weniger als die andere?

Die zahlen die Autofahrer mit ihren Steuern.
Also alle Autofahrer außer EV - Besitzer...

Aber die Strassen kosten nur ein Bruchteil dessen, was an Steuern durch die Autofahrer herein kommt.

Re: eAuto bashing

USER_AVATAR
read
Was war in der Vergangenheit an Verbrennern nicht alles für eine Zeit Steuerfrei? Ist ja nicht so als das es das nicht schon gegeben hätte. Das irgendwann auch für E Autos eine Steuer her muss, ist klar. Zur Zeit ist es einfach ein Anreiz. Ansonsten gibt es jetzt einen weiteren auf der Blockliste und ich bin aus dem Thema raus. Genug gefüttert.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger. Fiat 500E Icon

Re: eAuto bashing

Afaik
  • Beiträge: 631
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 304 Mal
  • Danke erhalten: 227 Mal
read
Erol hat geschrieben: Die zahlen die Autofahrer mit ihren Steuern.
Also alle Autofahrer außer EV - Besitzer...
Zum Glück ist Strom frei von Steuern und Abgaben :roll:

Re: eAuto bashing

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2289
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 475 Mal
read
SRAM hat geschrieben:
Einen V8 kann man dagegen mit recht einfachen Mitteln herstellen.

Gruß SRAM
Aber eine Pferdekutsche wäre noch einfacher ...
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: eAuto bashing

electic going
  • Beiträge: 2533
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 453 Mal
read
Erol hat geschrieben:
electic going hat geschrieben: [
Die gesamte PKW-Mobilität basiert darauf! Oder fallen die Straßen und Autobahnen vom Himmel? Oder warum kostet die eine Spritsorte weniger als die andere?

Die zahlen die Autofahrer mit ihren Steuern.
Also alle Autofahrer außer EV - Besitzer...

Aber die Strassen kosten nur ein Bruchteil dessen, was an Steuern durch die Autofahrer herein kommt.
Du verdrängst erfolgreich die Vergangenheit. U.a. wurden auch mal Fahrzeuge mit Katalysatoren begünstigt. Und auf die anderen Punkte von mir gehst du lieber nicht ein, denn die sind leider unpassend zu deinem Standpunkt. Naja, so ist das eben wenn man sich seine Welt macht "wiedi wiedi mir sie mir gefällt".

Re: eAuto bashing

WesterwaldBauer
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 16:51
  • Wohnort: Westerwald
  • Hat sich bedankt: 72 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Eigentlich könnte man die KFZ Steuer auch ganz abschaffen und wir kaufen neben Sprit, Kippen, Kaffee in der Tanke noch Strassenvignetten, damit man fahren darf. Dann müssten auch Gäste und Durchreisende aus anderen Ländern für unseren Strassen Erhalt zahlen.
https://ts.la/dennis19144 nutze meinen Empfehlungscode und spart bei eurem Tesla Solardach

Outlander PHEV PLUS mit FAP MY20

Bild

Re: eAuto bashing

psm-freak
  • Beiträge: 460
  • Registriert: Do 20. Feb 2020, 17:20
  • Wohnort: Bayern
  • Hat sich bedankt: 198 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
Herr Dobrindt? Sind sie es? :mrgreen:
Ioniq 28 Style

Re: eAuto bashing

€mobil
  • Beiträge: 132
  • Registriert: Sa 8. Feb 2014, 16:49
  • Wohnort: Fürstentum Waldeck (Nordhessen)
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
kirovchanin hat geschrieben: Hier mal wieder ein tolles Beispiel für krasse Uninformiertheit (will mal kein bewusstes Bashing unterstellen). Und NATÜRLICH ist Wasserstoff die Zukunft!

https://www.tageblatt.lu/headlines/auch ... essourcen/

Falls jemand Lust und Muße hat, dort zu kommentieren...
Vielen Dank für den Link!
Darunter befindet sich nämlich ein sehr schöner Kommentar von Ben.

Hier ein Link aus dem Kommentar, der wirklich lesenswert ist:

https://energiewende-rocken.org/leise-p ... en-kobalt/
ZOE Life; 07/2013; >190.000 km, Motortausch nach 98.200km
Akkumiete geändert auf Flat
Ökostrom aus Schönau
PV: 6,93 kWp West; 6,93 kWp Ost
28. Oktober 2021 bestellt: KIA EV6 GT-Line, RWD, Yachtblau mit GD + AHK

Re: eAuto bashing

USER_AVATAR
  • Snuups
  • Beiträge: 729
  • Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
  • Wohnort: CH Welschenrohr
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Erol hat geschrieben: In diesen Foren geht es sehr viel um Scheinheiligkeit.
Wer gegen Diesel wettert und diese verbieten will, der sollte konsequent sein und nicht mehr bei Amazon und Co etwas bestellen...
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Gerade diesen missionarischen Eifer finde ich befremdlich, den viele hier an den Tag legen.
Ja, auf beiden Seiten. Ich frage mich eh warum hier so viele E-Auto Hasser rum lungern.
Es wird hier sehr viel rumgemotzt, zum Beispiel wenn sich wieder einmal die Preise bei Ladeanbietern erhöhen.
Weil die Leute einfach die Hintergründe nicht verstehen.
Die werden auch nie bis selten kommuniziert. Das halte ich für einen Fehler. Manchmal kommt es einem so vor das die Betreiber eigentlich Kar kein Bock auf das Business haben.
Fast die gesamte Emobilität basiert auf staatlichen Förderungen.
Fallen diese weg, ist die Emobilität von einer Sekunde auf die andere mausetot...
Bei den laufenden Kosten von E-Autos ganz sicher nicht. Wer TCO rechnet und rechnen kann kommt schnell darauf das E-Autos mitunter deutlich billiger sind. Vor allem wenn man die nicht nach 1 - 4 jahren wegwirft, so wie das mit Verbrennern gemacht wird.
Deswegen ist es meiner Ansicht nach angebracht, die Menschen aufzuklären, anstatt Verschwörungsthorien zu verbreiten über dunkle Mächte, welche das überlegene Elektro - Auto verhindern wollen...
Aufklären? Gerne. Aber das Ergebnis könnte die nicht passen.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 12/13 - CT Bestellt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag