Heile Welt der deutschen E-Mobil-Hersteller Audi & Daimler ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Heile Welt der deutschen E-Mobil-Hersteller Audi & Daimler ?

USER_AVATAR
read
Wiese hat geschrieben: Dass ein BEV kein vollwertiges Auto sein soll ist für mich völlig unverständlich. Wie kann man nur so viele Kilometer unsinnig in der Gegend herumfahren, dass ein Auto mit 200 km Reichweite nicht ausreicht?
Mein Zoe hat im Winter nicht immer 100km Reichweite. Durch die Krise könnte es auch möglich werden, dass ich temporär einen >100km entfernten Job antreten müsste und > 200km am Tag fahren. Auch ist eine Mindestanforderung, dass wir in vertretbarer Zeit mit Baby und Gepäck für die Familie den Rest der Familie erreichen können. Das ist mit dem alten Zoe bei 350km nicht gegeben. Im Sommer nicht und im Winter schon gar nicht.
Wiese hat geschrieben: das ist dann für die Familie kein Luxus sondern schon irgendwie notwendig. Luxus dagegen ist das Fitnessstudio.
Richtig, irgendwie notwendig. Und der Luxus wäre, dass das Auto elektrisch fährt. Ich gehe in kein Fitnessstudio. Aber ich zahle weiter Akkumiete auch wenn ich gerade nirgendwohin fahre. Und nein, ich kriege da auch nichts erstattet.
Auch ist die Akkumiete - selbst wenn ich alle bezahlten Kilometer noch fahren sollte - derzeit teurer als das Benzin für den Kombi. Und da ist habe ich noch keine Kilowattstunde in den Akku geladen.

Sind Deine Anmerkungen echt ernst gemeint?
Ich finde das so krass realitätsfern. Als Zweitwagen ist das ja alles kein Problem. Aber wenn ein Auto weg müsste, wäre es der Zoe.

Ich bin absolut pro BEV und ich sehe da definitiv auch die Zukunft. Aber deshalb belüge ich mich doch nicht selbst zum Status Quo.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige

Re: Heile Welt der deutschen E-Mobil-Hersteller Audi & Daimler ?

Badman
  • Beiträge: 506
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 02:07
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
Norwegen. Der Markt und Nabel der Welt.

Re: Heile Welt der deutschen E-Mobil-Hersteller Audi & Daimler ?

USER_AVATAR
read
Badman hat geschrieben: Norwegen. Der Markt und Nabel der Welt. Bild
Für BEV ja. Wird ja ständig als Positivbeispiel und Blick in die Zukunft herangezogen.

Bitte einfach mal objektiv betrachten.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Heile Welt der deutschen E-Mobil-Hersteller Audi & Daimler ?

Badman
  • Beiträge: 506
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 02:07
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
Weil ja die klimatischen Bedingungen den Rest der Welt widerspiegeln. Wie die Kaufkraft dort.
Der Markt wird in Amerika gemacht.

Re: Heile Welt der deutschen E-Mobil-Hersteller Audi & Daimler ?

USER_AVATAR
read
Badman hat geschrieben: Weil ja die klimatischen Bedingungen den Rest der Welt widerspiegeln. Wie die Kaufkraft dort.
Der Markt wird in Amerika gemacht.
Aber da sieht es für BEV doch viel schlechter aus.
Norwegen ist ja gerade wegen der krassen Förderung ein Blick in die Zukunft der BEV, wo diese günstiger relativ zum Verbrenner sind. In Norwegen halt jetzt schon wegen der Förderung. Da kommt auch noch zu, dass Sprit da teurer ist und Strom spottbillig.
Wegen den strengen Tempolimits ist das mit der Reichweite auch nicht ganz so dramatisch wie auf unserer Autobahn.
Wenn Du jetzt Deinen Blick auf die USA wendest - heißt das Du siehst die Zukunft der BEV doch deutlich weniger rosig?
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Heile Welt der deutschen E-Mobil-Hersteller Audi & Daimler ?

Badman
  • Beiträge: 506
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 02:07
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
Threadthema?

Re: Heile Welt der deutschen E-Mobil-Hersteller Audi & Daimler ?

USER_AVATAR
read
Dir fällt nichts mehr ein und deswegen verweist Du aufs Thema?
Ganz große Rhetorik :)
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Heile Welt der deutschen E-Mobil-Hersteller Audi & Daimler ?

Badman
  • Beiträge: 506
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 02:07
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
Warum? Du hast keine Argumente. Die Zulassungszahlen sprechen für sich. Es geht hier nicht um die Zukunft des bev sondern unserer grandiosen deutschen Autohersteller.

Re: Heile Welt der deutschen E-Mobil-Hersteller Audi & Daimler ?

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2252
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 444 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:
Mein Zoe hat im Winter nicht immer 100km Reichweite.
Ich finde das so krass realitätsfern. Als Zweitwagen ist das ja alles kein Problem. Aber wenn ein Auto weg müsste, wäre es der Zoe.
Deine Zoe ist ja schon etwas älter, da verstehe ich, dass die dann den Kürzeren zieht. Ich hab mir aber einen Ioniq gekauft, und der hat auch im Winter echte 240 km Reichweite. Ich vergleiche also ein aktuelles Fahrzeug, und da frage ich mich, warum das kein vollwertiges Auto sein soll.
Und ich sehe auch, dass die Leute wirklich wegen jedem Mist mit dem Auto herumfahren. Autofahren ist für viele so selbstverständlich, dass sie gar nicht mehr darüber nachdenken ob es auch anderst geht.
Ja, ich bin durchaus etwas Weltfremd. Ich hab auch 2 Solaranlagen auf dem Dach für die ich eine schicken 5er BMW mit 350 PS hätte kaufen können, aber das wäre für mich undenkbar. Ja ich bin nicht normal.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Heile Welt der deutschen E-Mobil-Hersteller Audi & Daimler ?

USER_AVATAR
read
Badman hat geschrieben: Weil ja die klimatischen Bedingungen den Rest der Welt widerspiegeln. Wie die Kaufkraft dort.
Der Markt wird in Amerika gemacht.
Was ist Amerika😀demnächst nur noch👎wenn Corona vorbei ist.
Als potenzieller Markt nicht mehr zugebrauchen.
jetzt im I3 120Ah in fluid-black unterwegs mit Vollausstattung
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag