Die besten Ausreden

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Die besten Ausreden

menu
Datsun
    Beiträge: 18
    Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:11
folder Do 23. Jan 2020, 12:09
Was habt ihr schon für witzige und dumme Ausreden gehört, warum Leute nicht auf e-Autos umsteigen?
Ich kanns langsam echt nicht mehr hören. "Zu wenig Ladesäulen, verbraucht zu viel" ... Am liebsten sind mir die Audi-Fahrer die sagen, Elektroautos seien zu teuer für den Normalverbraucher.

Aber so ne Karre fahren! Muss ja nicht gleich ein Tesla sein. Mein Bruder will sich bald ein neues kaufen und ich will ihn unbedingt dazu bringen, ein e-Auto zu wählen. Aber er sagt er hätte nicht genug Geld... Vielleicht leih ich ihm ja was. *lol*
Anzeige

Re: Die besten Ausreden

menu
Benutzeravatar
folder Do 23. Jan 2020, 14:46
Ich habe meinem Vater die Betriebskosten Golf <> eGolf vorgerechnet aber sein Kommentar war nur "das lasse ich jetzt mal so stehen" im dem Sinne das er mir das eh nicht glaubt. Die "Wahrheit" liest man ja überall das E-Autos Mist sind.

Und "In seinem Alter noch umsteigen lohnt sich ja nicht mehr"

Er will aber unbedingt eine Probefahrt in meinem hoffentlich bald gelieferten Skoda CITIGOe machen. Vielleicht taut er da etwas auf.
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt - unv. Bauwoche KW 8

Re: Die besten Ausreden

menu
Odanez
    Beiträge: 3260
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
    Hat sich bedankt: 95 Mal
    Danke erhalten: 416 Mal
folder Do 23. Jan 2020, 14:48
Bekannte haben sich ernsthaft überlegt ein E-Auto zuzulegen. Dann sich doch ein Diesel geholt, mit der Aussage: "Wegen der Kinderarbeit in Afrika". Mir war es da dann doch zu doof diese Aussage zu kontern, wäre höchstwahrscheinlich verschwendete Lebenzeit gewesen.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 85%, 76.000km

Re: Die besten Ausreden

menu
ebillen
    Beiträge: 74
    Registriert: Mi 7. Mär 2018, 12:22
    Wohnort: Wuppertal
    Hat sich bedankt: 73 Mal
    Danke erhalten: 42 Mal
folder Do 23. Jan 2020, 14:58
Die üblichen Ausreden und Mythen (keine Reichweite, keine Ladeinfrastruktur, Sondermüll auf Rädern) hören wir alle hier wohl regelmäßig.
In vielen Fällen hilft ein Blick auf die Karten mit den Lademöglichkeiten rund um den Wohnort / den Arbeitsplatz, das gibt dann schon mal "Aha-Effekte" ("ach, da steht auch so eine Ladesäule...").
Mehr als alle Argumente hilft i.d.R. mitfahren lassen ("Oh, der fährt aber ruhig... Wie weit kommst du jetzt nochmal damit?")
Dieselfrei seit 02/2019 - Unterwegs im Kona 64 kWh

Re: Die besten Ausreden

menu
eDjango
    Beiträge: 89
    Registriert: Do 2. Mai 2019, 15:19
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Do 23. Jan 2020, 15:13
Was soll das mit Ausreden und Mythen ?
Argumenten sollte man sich nicht verschließen, egal aus welchem Lager sie kommen.

eAutos sind doppelt so teuer wie Verbrenner, die Reichweite (der bezahlbaren eAutos) ist sehr begrenzt, das Laden kann ohne eigene Ladestation problematisch sein. Das sind Argumente, die ich als eAutofahrer bestätigen kann.

Ich fahre eine 22KWh-Zoe, die ich ausschließlich für die Kurzstrecke (ca 30km/Tag) einsetze und habe eine eigene Wallbox in der Einfahrt. Für längere Touren oder Reisen miete ich einen Verbrenner, da ich meinen Touran wegen seltener Nutzung letzte Woche verkauft habe.

Re: Die besten Ausreden

menu
Kellergeist2
    Beiträge: 574
    Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
    Wohnort: DE-49716 Meppen
    Hat sich bedankt: 22 Mal
    Danke erhalten: 48 Mal
folder Do 23. Jan 2020, 15:58
Ich habe auch schon so ziemlich alle Stammtisch-Parolen gehört, aber letzte Woche haute mein Nachbar (Eigenheimbesitzer mit Carport) ein völlig neues "Argument" heraus:
"Bei meinem Verbrenner brauche ich nur alle zwei Wochen einmal zur Tankstelle. Ich habe keine Lust, das Auto jeden Abend an die Steckdose anschließen zu müssen."
Uns fielen die Kinnladen herunter und der andere Nachbar fragte dann nur, was er denn mit seinem Smartphone machen würde.
"Das ist ja auch in zwei Sekunden angeschlossen."
Daraufhin antwortete ich nur noch
"Ich benötige für mein Auto auch nur fünf Sekunden zum anschließen und fünf Sekunden zum abstöpseln. Das geht schneller als die Jacke von der Rückbank zu nehmen."
Er wollte es nicht wahr haben und pocht auf seinen Verbrenner.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85

Re: Die besten Ausreden

menu
Benutzeravatar
folder Do 23. Jan 2020, 16:19
Ich werde an Schnellladestationen an der Autobahn sehr oft mitleidig gefragt "und wie lang müssen Sie jetzt hier stehen?". Oft ist die Antwort dann "10 bis 15 Minuten", weil ich nicht mehr so weit zu fahren habe. Oder "20 Minuten" auf der Langstrecke. Da fällt dann oft die Kinnlade herunter, weil eher eine Antwort wie "Eine Stunde" erwartet wird.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Die besten Ausreden

menu
Benutzeravatar
folder Fr 24. Jan 2020, 00:14
Ein Arzt sagte mir mal er könne sich kein E-Auto kaufen weil er periodisch Notdienst mache und dann muß das Auto sofort einsatzbereit sein (er meinte das bezüglich der Ladedauer).

Re: Die besten Ausreden

menu
Helfried
folder Fr 24. Jan 2020, 02:16
Ich kannte mal einen, der hat tausende Male erwähnt, dass er ohne Anhängerkupplung kein Elektroauto kaufen könne. Am Anfang war es noch lustig, aber wer geht denn schon 1000 mal ins gleiche Kabarett?

Re: Die besten Ausreden

menu
Kabelbaum
    Beiträge: 570
    Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
    Hat sich bedankt: 139 Mal
    Danke erhalten: 103 Mal
folder Fr 24. Jan 2020, 07:03
Will dieser Thread suggerieren, das ALLES nur Ausreden sind? Nicht alle "Ausreden" sind haltlos und es gibt immer noch für den ein oder anderen zweifelsfrei nachvollziehbare Gründe, (noch) kein E-Auto zu fahren.
Zuletzt geändert von Kabelbaum am Fr 24. Jan 2020, 07:09, insgesamt 2-mal geändert.
"Freude am Fahren" | BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag