Die App-Gesellschaft

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
read
Wiese hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben: Normalerweise bestellt man die Karte über die App da sieht man jedenfals das es diese Funktion gibt. Ich hätte erwartet das beim Bestellen über die App das gleich eingetragen wird. Oder man bekommt ein begleitschreiben wo das erklärt. Was natürlich keine Entschuldigung sein sollte das das so komplex ist.
Kub, es steht ja dort: Die EnBW-Karte habe ich vom Händler und ich habe das gemacht was ich der "Anleitung" stand.
Die Maingau-Karte habe ich über die HP, also mit dem Laptop bestellt. Ist das verwerflich in einer Zeit, in der man alles mit einer App auf dem Smartphone machen muss? Und was mit der Karte mitgeschickt wurde weiß ich nicht mehr. Wenn dort aber darauf hingewiesen worden wäre, dass man die mit dem Smartphone aktivieren muss hätte ich das getan. ich warte aber mal ab, wie Maingau reagiert, ich hab denen eine mail geschickt.
Hast doch hinbekommen wie die meisten.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1859
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 165 Mal
read
Teil 2 des Problems... Es gibt Säulen, die nur per App freischaltbar sind.

Teil 3 (habe ich aber nur mal hier gelesen) des Problems sind die, bei denen nicht alle Mobilfunknetze funktionieren

Teil 4 sind Apps, bei denen man Problem (2) erst an der Säule bemerkt (mit Regenwolken daneben), und die dann nur per Paypal funktionieren (kennt jemand sein Paypal-Passwort auswendig? Hat jeder Paypal?) weil die Visa-Karte fälschlicherweise nicht akzeptiert wird.

Etc.
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2252
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 444 Mal
read
kub0815 hat geschrieben:
Hast doch hinbekommen wie die meisten.
Ja, aber so kann man nur Enthusiasten behandeln. Wenn man Hundertausende Ahnungslose mit solchen Falkstricken malträtiert ist die E-Mobilität zum Scheitern verurteilt. Vielleicht ist das aber so gewollt, und VW wird seinen Kunden eventuell eine funktionsfähige Ladekarte für Ionitysäulen mitgeben, damit die nicht auf dumme Gedanken kommen. Alles aus einer Hand und dir Kohle geht ins richtige Säckchen.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
read
Wiese hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben:
Hast doch hinbekommen wie die meisten.
Ja, aber so kann man nur Enthusiasten behandeln. Wenn man Hundertausende Ahnungslose mit solchen Falkstricken malträtiert ist die E-Mobilität zum Scheitern verurteilt. Vielleicht ist das aber so gewollt, und VW wird seinen Kunden eventuell eine funktionsfähige Ladekarte für Ionitysäulen mitgeben, damit die nicht auf dumme Gedanken kommen. Alles aus einer Hand und dir Kohle geht ins richtige Säckchen.
Glaube ich kaum das es so ist aber warum maulst du jetzt nicht deine Händler der dir die Karte in die Hand gedrückt hat?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1859
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 165 Mal
read
Weil er Recht hat?

Er hat es ja hinbekommen, mosert aber zurecht über die Schnapsideen der Handygeneration (und ich schätze, dass das nicht nur die Senioren und Handyverweigerer betrifft, sondern auch einen Teil derer, die das Handy zum Telefonieren und vielleicht noch als Kontaktspeicher und Kalender nutzen, die keinen Spieltrieb haben, sondern das Teil *einfach nur nutzen* möchten).
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
read
Wiese hat geschrieben:
Du gehörts eben zu der Generation die sich ein Leben ohne SadoMasoTelefon nicht mehr vorstellen kann.
You made my day ! Danke ! :)

Wie wärs mit "Smart Phone from Hell" ?


Guten Rutsch SRAM


P.S.:
Die einzig akzeptablen Techniken ist doch schon in der EU-Vorgabe zur Ladesäulenverordnung vorgezeichnet und harren der Erfüllung durch die Betreiber:

- Identifikation und Abrechnung durch eine automatische Fahrzeug / Säulen-Kommunikation
- direkte Bezahlung mittels gebräuchlichem Zahlungsmittel (also z.B. EC-Karte oder Kreditkarte)

Alles andere hat eh keine Zukunft und wird nach der unvermeidlichen chaotischen Phase, die immer mit der Einführung einer neuen Technik einhergeht (was immer allerlei Utopisten, Scharlatane und Dilletanten auf den Plan ruft) wieder mit einer recht geringen Halbwertszeit verschwinden.

Sobald die Banken ihre EC Karten einfach als Ladekarte optional freischalten (Zusatzgeschäft !) ist der Drops für alle "Dealer" gelutscht.
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Die App-Gesellschaft

Rita
  • Beiträge: 813
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
c2j2 hat geschrieben: Weil er Recht hat?

Er hat es ja hinbekommen, mosert aber zurecht über die Schnapsideen der Handygeneration (und ich schätze, dass das nicht nur die Senioren und Handyverweigerer betrifft, sondern auch einen Teil derer, die das Handy zum Telefonieren und vielleicht noch als Kontaktspeicher und Kalender nutzen, die keinen Spieltrieb haben, sondern das Teil *einfach nur nutzen* möchten).
so wie ich.... telefonieren....simsen...... und gelegentlich als Hotspot fürn Laptop

mehr kann ich damit net...

Rita

PS
da gabs so nen Witz, wie ein Handyverkäufer nem Omachen erklärt, was ihr tolles neues Smartphone alles kann......
bis sie sagt: Halt halt junger Mann .....kann ich denn mit dem Ding auch meine Enkelchen anrufen??

Re: Die App-Gesellschaft

Nachbars Lumpi
  • Beiträge: 651
  • Registriert: Do 27. Dez 2018, 18:58
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 161 Mal
read
Ein Smartphone/ Tablet haben die meisten heutzutage sowieso dabei. Warum also auf ein stationäres Gerät konzentrieren?
Das ist beim Telefon genauso gewesen. Versucht doch einfach mal ein Telefon für zu Hause zu bekommen, bei dem der Höhrer per Kabel mit der Basis verbunden ist.

Ich gehöre auch schon zur Generation, die heute herabwürdigend und beleidigend als "Alter weißer Mann" bezeichnet werden. Trotzdem komme ich wunderbar zurecht. Bevor ich etwas am PC gemacht habe, habe ich es schon 3 mal unterwegs mit dem Smartphone erledigt.
Sich zu verschießen bringt nichts. Es führt nur zu Frust. Ihr scheint doch auch der Entwicklung aufgeschlossen gegenüber zu stehen. Ansonsten hättet ihr auch nicht schon ein Elektroauto gekauft.
Ihr wagt das Abenteuer, aber wollt dabei der Hälfte in einer längst vergangenen Zeit zurück bleiben.
Nein ich sage nicht, dass heute alles besser als früher ist. Auf den technischen Fortschritt muss man sich aber einlassen, dass man nach kurzer Zeit nicht verbittert hinter dem Ofen sitzt.
&Charge: Mit Onlineshopping kostenlos das Auto aufladen. https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ZGZRKM

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1859
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 165 Mal
read
Weil Smartphones aufgrund mangelnder Fingerfertigkeit (Arthrose, Gicht, Tatterich,...) und Sehfähigkeit ein "paar" Leute ausschließt, die mit Telefon einfach und Mobiltelefon halbwegs zurechtkamen.

Da könnten sogar Klagen kommen wegen Gleichstellungsgebot, weil Teile der Bevölkerung ausgeschlossen werden (siehe Handyticket in Konstanz, wo verbilligte Tickets nur per App gebucht werden können).
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
read
Okay wenn ein Kostenvorteil an die Verbraucher weitergegeben wird ist das natürlich erst mal schlecht?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile