Die App-Gesellschaft

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 454
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 569 Mal
  • Danke erhalten: 122 Mal
read
Wenn es so einfach wäre.
Ich habe ein älteres Smartphone.
Einige Apps lassen sich da nicht mehr installieren.
Ich will aber kein funktionierendes Gerät wg. einer App ersetzen.
Maingau läuft bei mir im Browser. Ist vermutlich nicht so komfortabel. Ich komm bis zum Ladevorgang kostenpflichtig starten.
Ich probier dann demnächst bei Gelegenheit mal, ob das auch startet.
Bis dahin lade ich lieber ohne den Smartphone/App-Kram zu Haus.
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh
Anzeige

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2251
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 444 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Ich finde halt, wer das mit den Apps nicht versteht, kann doch klein anfangen und sich langsam einüben. In dem Alter hat man doch alle Zeit der Welt.
Mal eine einfache Wetter-App sich vom Enkerl installieren lassen, damit rumspielen, (hoffentlich) Gefallen daran finden, dann die nächste App schon selber installieren usw.
So schwierig kann das doch nicht sein.
Helfried es geht doch gar nicht darum, ob man eine App bedienen kann oder nicht. Es geht darum, dass man eine Ladekarte NUR mit der App auf dem Smartphone aktivieren kann und es keine andere (mir bekannte) Möglichkeit gibt. Das ist doch das Problem dabei! Da musste ich erst mal drauf kommen, denn ich hielt die App für ein zusätzliches Gimmik, und nicht für das wichtigste Programm bei der ganzen Sache.
Dumm ist, dass das nicht ordentlich kommuniziert wird, weil offensichtlich jeder Programmierer davon ausgeht, dass Alle Alles mit einer App machen.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Die App-Gesellschaft

Helfried
read
Wiese hat geschrieben: Dumm ist, dass das nicht ordentlich kommuniziert wird, weil offensichtlich jeder Programmierer davon ausgeht, dass Alle Alles mit einer App machen.
Gewisse Standards kann der Programmierer schon als bekannt voraussetzen. Beim Online Banking muss man ja auch seinen Fingerabdruck herzeigen - natürlich in der App, nicht als Wachsabdruck. :)

Re: Die App-Gesellschaft

electic going
  • Beiträge: 1405
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 185 Mal
read
Hu, wie habt ihr die 1980er durchgestanden, wo von jedem Haushalt erwartet wurde, ein Telefon zu haben. Denn ohne wurde es da immer schwerer einen Handwerker, Arzt oder anderes zu bekommen. In den 1990ern würde das Leben ohne EC Karte schwer (die heute gerne als Alternative zu dem Ladeapp Zirkus verlangt wird). Manche Entwicklungen sind halt Teil der Evolution.

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2251
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 444 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
Wiese hat geschrieben: Dumm ist, dass das nicht ordentlich kommuniziert wird, weil offensichtlich jeder Programmierer davon ausgeht, dass Alle Alles mit einer App machen.
Gewisse Standards kann der Programmierer schon als bekannt voraussetzen. Beim Online Banking muss man ja auch seinen Fingerabdruck herzeigen - natürlich in der App, nicht als Wachsabdruck. :)
Ich mach mein online-banking nicht mit dem Smartphone, ich halte das für zu unsicher.
Du gehörts eben zu der Generation die sich ein Leben ohne SadoMasoTelefon nicht mehr vorstellen kann. Ich möchte Dich an der Stelle jetzt aber fragen, was das Laden eines E-Autos mit einem Telefon zu tun hat. Was hat bitte eine Identifikationskarte, mehr ist ja die Ladekarte nicht, mit einem Smartphone zu tun?
Ich möchte das für Dich mal vergleichen:
Stell Dir mal vor, Schell würde dieses System mit den Ladekarten (die sich nur mit einer Handyapp aktivieren lassen, was sie aber niemandem sagen) für seine Tankstellen einführen. Was glaubst Du, wie lange es dauern wird, bis sie den Laden zuschließen können? 2 oder 4 Wochen?
Zuletzt geändert von Wiese am So 29. Dez 2019, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2251
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 444 Mal
read
electic going hat geschrieben: Hu, wie habt ihr die 1980er durchgestanden, wo von jedem Haushalt erwartet wurde, ein Telefon zu haben. Denn ohne wurde es da immer schwerer einen Handwerker, Arzt oder anderes zu bekommen. In den 1990ern würde das Leben ohne EC Karte schwer (die heute gerne als Alternative zu dem Ladeapp Zirkus verlangt wird). Manche Entwicklungen sind halt Teil der Evolution.
Ähhhh, kommst Du aus der DDR? Ein Telefon ist schon länger Standard, in den 90ern sogar mit 56K Modem, zumindest in Westdeutschland. Und wenn ich zur Bank gehe, bekomme ich auch ohne einen Automaten bedienen zu können Bargeld, ich kann auch Überweisungen ohne Automaten machen. Ein Smartphone brauche ich dort überhaupt nicht, es ist sogar besser keine Bankgeschäfte mit dem Smartphone zu machen. Fragt mal einen vom Chaos Computerclub. Gut, ich persönlich brauch das nicht, aber viele alte Menschen lassen sich dort immer noch bedienen.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Die App-Gesellschaft

hr1
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Do 14. Apr 2016, 21:54
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
... und dann gehört zu dem Thema ja auch noch die Frage, wieso JEDER und ALLES SEINE KOSTENLOSE APP auf das Smartphone bekommen will ... :?:

:idea:

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
read
Normalerweise bestellt man die Karte über die App da sieht man jedenfals das es diese Funktion gibt. Ich hätte erwartet das beim Bestellen über die App das gleich eingetragen wird. Oder man bekommt ein begleitschreiben wo das erklärt. Was natürlich keine Entschuldigung sein sollte das das so komplex ist.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
read
hr1 hat geschrieben: ... und dann gehört zu dem Thema ja auch noch die Frage, wieso JEDER und ALLES SEINE KOSTENLOSE APP auf das Smartphone bekommen will ... :?:

:idea:
Genau, Apps sind genaugenommen eine Proprietarisierung des WWW, also ein großer Rückschritt gegenüber Webseiten. In den meisten Fällen würde eine Webseite genauso ausreichen, nur kann man mit einer App eben mehr Daten ausspionieren als mit einer Webseite, deshalb bevorzugen die Konzerne proprietäre Apps anstelle von standardkonformen Webseiten.

Re: Die App-Gesellschaft

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2251
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 444 Mal
read
kub0815 hat geschrieben: Normalerweise bestellt man die Karte über die App da sieht man jedenfals das es diese Funktion gibt. Ich hätte erwartet das beim Bestellen über die App das gleich eingetragen wird. Oder man bekommt ein begleitschreiben wo das erklärt. Was natürlich keine Entschuldigung sein sollte das das so komplex ist.
Kub, es steht ja dort: Die EnBW-Karte habe ich vom Händler und ich habe das gemacht was ich der "Anleitung" stand.
Die Maingau-Karte habe ich über die HP, also mit dem Laptop bestellt. Ist das verwerflich in einer Zeit, in der man alles mit einer App auf dem Smartphone machen muss? Und was mit der Karte mitgeschickt wurde weiß ich nicht mehr. Wenn dort aber darauf hingewiesen worden wäre, dass man die mit dem Smartphone aktivieren muss hätte ich das getan. ich warte aber mal ab, wie Maingau reagiert, ich hab denen eine mail geschickt.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile