Motorisierte Hänger sinnvoll?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Motorisierte Hänger sinnvoll?

USER_AVATAR
read
Es gibt auch einen elektrischen Fahrradanhänger.
Ich hatte hier mal den Vorschlag gemacht, z.B. Langholztransporter damit auszurüsten:
Bergrunter sammeln die eine Menge Energie, die bergauf das Zugfahrzeug unterstützen könnte.
Weiterhin fahren solche Fahrzeuge im Wald und bleiben schon mal stecken.
Wäre nun der Nachläufer elektrisch angetrieben, könnte dies verhindert werden, da eine weitere Achse angetrieben wäre.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige

Re: Motorisierte Hänger sinnvoll?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3308
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 424 Mal
read
Als Konzept könnte ich mir einen Wohnwagen mit Mietakkusystem vorstellen. Für die Urlaubsfahrt ein paar Module in den Boden und dann gehen auch lange Strecken sonst sitzt nur die Größe drin um die Solaranlage und das restliche E-System zu betreiben. Sonst steht sich die Batterie zu Tode es sei denn ein Hersteller kann 25 Jahre Lebenserwartung der Batterie locker erfüllen.
Ob das Zusatzgewicht von Antrieb und Batterie die mangelhafte Zugleistung von E-Autos kompensieren kann hängt wohl mehr von Zulassungsrechtlichen Überlegungen als von technischen Problemen ab.


mfG
Michael

Re: Motorisierte Hänger sinnvoll?

schnaeutz
  • Beiträge: 146
  • Registriert: Fr 12. Jan 2018, 00:00
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
So etwas war auf der Camping-Ausstellung dieses Jahr in Düsseldorf bereits zu sehen. Ich halte das grundsätzlich für sinnvoll, weil die Reichweiten der Zugfahrzeuge ja schon ohne Anhänger nicht besonders sind. Und einen Wohnanhänger zieht man ja häufig auf der Langstrecke.

Re: Motorisierte Hänger sinnvoll?

Ferfi
  • Beiträge: 302
  • Registriert: So 24. Jul 2016, 15:02
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Snuups hat geschrieben:Solch ein System, mit oder ohne Motor ist in manchen Fällen sinnvoll und in manchen nicht. Blöd ist wenn der Hänger mit Batterie oder gar Batterie und Motor viel ungenutzt rum steht. Das bringt nichts.
Buffer für die heimische PV Anlage

Re: Motorisierte Hänger sinnvoll?

USER_AVATAR
  • wolfixc
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Di 22. Jan 2019, 11:03
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Fuhrpark:
SWM RS300R '17
KTM 1290 Super Adventure S '17
Renault Twingo GT '09
Mitsubishi Outlander PHEV '19
Knaus Tango '00

Re: Motorisierte Hänger sinnvoll?

cms1104
  • Beiträge: 94
  • Registriert: Di 22. Aug 2017, 10:46
  • Wohnort: Bahrain
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Ferfi hat geschrieben: Buffer für die heimische PV Anlage
Das perfekte V2G, anstatt sich einen Hausspeicher in den Keller zu setzen.

Re: Motorisierte Hänger sinnvoll?

Rangarid
  • Beiträge: 1055
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 213 Mal
read
Interessant. Hier machen auch die Solarmodule wegen der großen Dachfläche mehr Sinn als auf einem Auto.

Bei dem Wohnwagen wird auch erwähnt dass man ihn als PV-Speicher nutzen kann, damit wäre das Standproblem gelöst sofern der Wohnwagen Nähe Haus stehen kann.

Ansonsten könnt ich mir vorstellen, dass die Auslastung über einen Verleih eventuell optimaler gestaltet werden kann (möglicherweise auch nur die Batterie?).

Re: Motorisierte Hänger sinnvoll?

USER_AVATAR
  • Snuups
  • Beiträge: 724
  • Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
  • Wohnort: CH Welschenrohr
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Ferfi hat geschrieben:
Snuups hat geschrieben:Solch ein System, mit oder ohne Motor ist in manchen Fällen sinnvoll und in manchen nicht. Blöd ist wenn der Hänger mit Batterie oder gar Batterie und Motor viel ungenutzt rum steht. Das bringt nichts.
Buffer für die heimische PV Anlage
Hmm, gute Idee. Dagegen spricht aber die grundsätzlich sehr unterschiedlichen Anforderungen. Das währe also eher eine Batterie für das Haus was auch mal als Traktionsbatterie herhalten kann.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 12/13 - CT Bestellt

Re: Motorisierte Hänger sinnvoll?

Ferfi
  • Beiträge: 302
  • Registriert: So 24. Jul 2016, 15:02
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Snuups hat geschrieben:
Ferfi hat geschrieben:
Snuups hat geschrieben:Solch ein System, mit oder ohne Motor ist in manchen Fällen sinnvoll und in manchen nicht. Blöd ist wenn der Hänger mit Batterie oder gar Batterie und Motor viel ungenutzt rum steht. Das bringt nichts.
Buffer für die heimische PV Anlage
Hmm, gute Idee. Dagegen spricht aber die grundsätzlich sehr unterschiedlichen Anforderungen. Das währe also eher eine Batterie für das Haus was auch mal als Traktionsbatterie herhalten kann.
Ja, genau. Vielleicht sogar entnehmbar? Viele haben ihren Wohnwagen ja nicht zu Hause stehen. Das Gewicht von vielleicht 200kg wäre da sicher eine Herausforderung.
Man bräuchte eine clevere Lösung.
Ob der Markt dafür schon reif ist?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag