Ioniq, Model 3 oder doch was anderes ? Bitte um Hilfe

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Ioniq, Model 3 oder doch was anderes ? Bitte um Hilfe

Kves
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Sa 14. Dez 2019, 08:41
read
Das glaube ich Dir aufs Wort, mit den Mehrkilometern. Wie kommt es, dass Du das Model 3 gekauft hast und nicht z.b. Den Ioniq ? Vielleicht kannst Du mir auch eine PN schreiben. Danke
Anzeige

Re: Ioniq, Model 3 oder doch was anderes ? Bitte um Hilfe

Mikehammer
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mo 11. Nov 2019, 20:52
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Hi

Unserer wird hauptsächlich auf Kurzstrecke verendet (Pendeln, Einkaufen) Alle paar Wochen Mittelstrecke (ca 100 km Einfach) und paar mal im Jahr längere Strecken mit mehr als einer Zwischenladung.

Lademöglichkeit Zuhause besteht.

Bei uns wurde es der Ioniq elektro FL.
Grund: Preis/Leistungs Verhältnis, Verbrauch, Kofferaum (insbesondere bei umgeklappten Sitzen), Service- und Händlernetz, Verarbeitungsqualität.

Klar, der Tesla ist ein scharfes Teil, aber der Coolness-Faktor, der größere Akku sowie die Supercharger wogen für uns subjektiv nicht die Nachteile des Model 3 auf

LG
Mike

Re: Ioniq, Model 3 oder doch was anderes ? Bitte um Hilfe

hardy/ampera
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Sa 9. Mai 2015, 18:09
  • Wohnort: bei Kiel
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Kves hat geschrieben: Das glaube ich Dir aufs Wort, mit den Mehrkilometern. Wie kommt es, dass Du das Model 3 gekauft hast und nicht z.b. Den Ioniq ? Vielleicht kannst Du mir auch eine PN schreiben. Danke
Ich hatte ja schon über 4 Jahre Erfahrungen mit den Ladesäulen gehabt, da waren gute und schlechte Erfahrungen dabei. Nun die Entscheidung zum Tesla waren die Tesla eigenen Supercharger die man zusätzlich zu den öffentlichen Ladesäulen nutzen kann. Das ist eine -sehr -große Erleichterung. Dann kommt noch die größere Reichweite dazu. Natürlich ist der Tesla nicht perfekt (es gibt kein perfektes Auto), wer z. B. einen guten Service um die Ecke haben möchte der muss sich ein Anderes kaufen. Bin mit dem Tesla voll zufrieden. Das Model 3 mit dem kleinen Akku (415km) kostet 45000 minus Umweltprämie 4000.

Gerne können wir uns auch mal treffen.
Ampera von 03/15 bis 05/19. Tesla M3 seit 06/19

Re: Ioniq, Model 3 oder doch was anderes ? Bitte um Hilfe

Kves
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Sa 14. Dez 2019, 08:41
read
Danke für das Angebot. In bin immer mal wieder auf der Kieler Ecke und von Eutin ist es ja auch nicht mehr so weit. Bei einem Kaffee und einem regen Austausch wird einem ja doch einiges klarer ;) und Du musst dann ja auch aus Kiel immer nach HH, wenn mal was ist. Aber wie regelmäßig muss man da schon hin. Hoffentlich nicht so oft...
Euch allen erstmal schöne Weihnachtstage!

Re: Ioniq, Model 3 oder doch was anderes ? Bitte um Hilfe

hardy/ampera
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Sa 9. Mai 2015, 18:09
  • Wohnort: bei Kiel
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Habe Dir eine PN geschickt
Ampera von 03/15 bis 05/19. Tesla M3 seit 06/19
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag