ORF-Sendung "konkret" (unseriöser TV-Beitrag)

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: ORF-Sendung "konkret" (unseriöser TV-Beitrag)

Kabelbaum
  • Beiträge: 725
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 167 Mal
read
Interessant ist nur, das jeder die Schwelle, was wichtig ist und was nicht, selbst definiert. Jemand anderes würde Dir vorwerfen, das Du überhaupt Auto fährst oder "dieser Weg auch mit dem Rad zu erledigen wäre", schließlich geht es auch ohne(wenn man nur will), aber offenbar ist dir die Zukunft dann doch nicht so wichtig.
"Freude am Fahren" | BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox
Anzeige

Re: ORF-Sendung "konkret" (unseriöser TV-Beitrag)

roberto
  • Beiträge: 1083
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 312 Mal
read
Willst Du damit wirklich etwas sagen, oder nur von etwas ablenken? Und woher nimmst Du die Offenbarung, dass mir die Zukunft doch nicht so wichtig ist?

Re: ORF-Sendung "konkret" (unseriöser TV-Beitrag)

Kabelbaum
  • Beiträge: 725
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 167 Mal
read
Ich will damit nur sagen, das jeder, der anderen vorwirft nicht genug zur CO2-Vermeidung beizutragen, sich gerne selbst als "Maßstab" für andere nimmt.

Und solange dieser nicht selbst ALLES Machbare zur CO2-Vermeidung unternimmt, solange konfrontiere ich ich ihn mit dem eigenen Vorwurf, ebenso die Zukunft für nicht so wichtig zu halten.
Und da bin ich mir sicher, das bei JEDEM vermeintlichem Klimaretter noch reichlich Potenzial vorhanden ist und auch er noch auf vieles mehr verzichten müsste.
"Freude am Fahren" | BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: ORF-Sendung "konkret" (unseriöser TV-Beitrag)

roberto
  • Beiträge: 1083
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 312 Mal
read
Genau so reagieren Leute, die eigentlich genau wissen, dass sie viel zu wenig tun weil sie zu bequem dazu sind. Zuerst versuchen sie ihre Bequemlichkeit noch als verständlich oder normal zu verteidigen und wenn ihnen die Argumente aus gehen, dann greifen sie diejenigen an die versuchen möglichst viel zu tun, indem sie darauf pochen dass sicher noch mehr gehen würde. Willst Du nicht lieber etwas zum Thema schreiben anstatt Dich hier lächerlich zu machen?

Re: ORF-Sendung "konkret" (unseriöser TV-Beitrag)

Kabelbaum
  • Beiträge: 725
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 167 Mal
read
roberto hat geschrieben: ... anstatt Dich hier lächerlich zu machen?
Was mir aus umweltpolitischer Sicht in einem E-Autoforum (weil (noch) überwiegend bestehend aus vermeintlichen "Klimarettern") völlig klar ist. ;)

Damit soll's dann auch gut sein.
"Freude am Fahren" | BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: ORF-Sendung "konkret" (unseriöser TV-Beitrag)

USER_AVATAR
read
Menschen die sich umweltfreundlicher verhalten möchten jede Abweichung vom IDEAL triumphierend unter die Nase zu reiben ist sowas von kindisch und soll in der Regel nur von eigener Untätigkeit ablenken.

"Solange du nicht 100% CO2 Neutral in einem Erdloch hockst und Erde frisst sehe ich nicht ein auch nur einen Finger zu rühren". ahja,...
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)

Re: ORF-Sendung "konkret" (unseriöser TV-Beitrag)

Kabelbaum
  • Beiträge: 725
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 167 Mal
read
Ambi Valent hat geschrieben: Menschen die sich umweltfreundlicher verhalten möchten jede Abweichung vom IDEAL triumphierend unter die Nase zu reiben ist sowas von kindisch und soll in der Regel nur von eigener Untätigkeit ablenken.

"Solange du nicht 100% CO2 Neutral in einem Erdloch hockst und Erde frisst sehe ich nicht ein auch nur einen Finger zu rühren". ahja,...
Das habe ich so nie behauptet, sondern (Beispiel:) WANN Jemand die Wahl trifft, ob mit dem Auto oder dem Fahrrad gefahren werden sollte.
Der eine fährt 20km JEDEN Tag, auch bei Regen, andere hingegen fahren 20km ausschließlich bei schönem Wetter und greifen bei Regen zu Auto.
Dieses wird von den Klimarettern offensichtlich dem Schönwetterfahrer umweltpolitisch schon als "Untätigkeit" ausgelegt.
"Freude am Fahren" | BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: ORF-Sendung "konkret" (unseriöser TV-Beitrag)

roberto
  • Beiträge: 1083
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 312 Mal
read
@ Ambi Valent: krasses Zitat, das hat gesessen!
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Kabelbaum durchaus das Potential zu einem umweltfreundlichen Verhalten hat. Zumindest distanziert er sich schon klar von der oben zitierten Wortwahl, die leider auch hier schon vorgekommen ist. Wenn er es auch noch schafft, das "Klimaretter"-Feindbild zu überwinden und sich einzugestehen, dass man auch "Freude am umweltfreundlichen Leben" haben kann, dann könnte es durchaus nett sein mit ihm zu diskutieren.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag