100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

menu
Kona E 64
    Beiträge: 161
    Registriert: Do 20. Dez 2018, 11:55
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 67 Mal
folder Di 26. Nov 2019, 11:07
TorstenW hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 23:43
Moin,

die Ordnungswidrigkeit, eine Umweltzone ohne Plakette zu befahren MUSS laut aktuellem Bußgeldkatalog geahndet werden, das ist keine Ermessensentscheidung!

Grüße
Torsten
Klingt plausibel. Ist aber falsch. Begründung dazu hat @sloth (oben) detailliert geliefert.
Anzeige

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

menu
TorstenW
    Beiträge: 1105
    Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 289 Mal
folder Di 26. Nov 2019, 11:49
Moin,

yo, sorry ich hatte bei "pflichtgemäß" aufgehört zu lesen.....
Da hier das Bußgeld sogar verdoppelt wurde, scheint ein ganz "eifriger" Bearbeiter am Werk zu sein.
Wird sicher spannend.

Grüße
Torsten

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

menu
footballfever
    Beiträge: 224
    Registriert: Mi 2. Dez 2015, 11:35
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Do 28. Nov 2019, 02:57
Also ich habe bei der Zentralen Bußgeldstelle angerufen und mich beschwert. Daraufhin meinte die Sachbearbeiterin, dass der Fall so lange ruht, bis ich ein offizielles Schreiben bekomme, in dem ich mich zum Fall äußern kann.

Laut Anwalt soll ich erst mal warten, bis das Schreiben da ist — Das kann jetzt noch dauern…

Ich halte euch auf dem Laufenden!

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

menu
Benutzeravatar
folder Do 28. Nov 2019, 13:38
footballfever hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 06:25
Die Geldbuße wurde von 80,00 auf 160,00 EUR erhöht, da ich einen Punkt in Flensburg habe und quasi vorbestraft bin -.-
War es das gleiche vergehen für das du den Punkt bekommen hast?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC oder Crozz, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

menu
Gerd BausN
    Beiträge: 56
    Registriert: Di 14. Apr 2015, 20:41
    Wohnort: Neuenkirchen
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Do 28. Nov 2019, 13:48
Ich habe vor 2 Jahren bei Zulassung meines E-DKW die grüne Plakette auch nur auf Anfrage bekommen. Die Mitarbeiterin der Zulassungsstelle meinte auch, daß es eigentlich nicht nötig wäre wg. E im Kennzeichen. Nachdem ich ihr einen Fall von einer Anzeige wg. fehlender Plakette und Bußgeld geschildert hatte, (Leipzig oder Magdeburg?) sah ich nur Unverständnis. Es ist nunmal so, daß Rechtsprechung nicht unbedingt etwas mit Gerechtigkeit zu tun hat, laut Aussage eines Richters an unserem Amtsgericht. Meine Empfehlung: Lächeln und zahlen und Plakette besorgen.

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

menu
Benutzeravatar
folder Do 28. Nov 2019, 14:18
Karl8901 hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 06:41
Ich stimme meinem Vorredner zu. Es geht rein um das Fehlen der Plakette. Das ist auch völlig korrekt dies zu bestrafen.
Ja, korrekt mag das sein. Aber ist es auch vernünftig? Ein Polizist hat auch einen Ermessensspielraum. Warum wird der heutzutage nicht mehr genutzt? Warum nicht mal einfach „verkehrserzieherisch“ ermahnen, anstatt maximal abkassieren?
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

menu
TorstenW
    Beiträge: 1105
    Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 289 Mal
folder Do 28. Nov 2019, 16:01
Geld stinkt nicht! ;)
Und bei den klammen Kassen der Kommunen heutzutage....

Grüße
Torsten

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

menu
Ckraftwerck
    Beiträge: 103
    Registriert: Mo 16. Jul 2018, 18:49
    Hat sich bedankt: 26 Mal
    Danke erhalten: 65 Mal
folder Do 28. Nov 2019, 18:35
graefe hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 14:18
[ Ein Polizist hat auch einen Ermessensspielraum. Warum wird der heutzutage nicht mehr genutzt? Warum nicht mal einfach „verkehrserzieherisch“ ermahnen, anstatt maximal abkassieren?
Ich finde das von diesem Polizisten auch dermaßen armselig...Komplett am Sinn der Sache vorbei. Haben die keine anderen Probleme? Neulich von einem gehört, der auf dem Fahrrad seine Jacke ausgezogen hat und kurz freihändig gefahren ist, der hat auch eine anständiges Bußgeld aufgebrummt bekommen. Habe manchmal das Gefühl, dass oft Menschen die andere gerne in die Pfanne hauen, diesen Beruf ergreifen...Grrrr

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

menu
schnaeutz
    Beiträge: 96
    Registriert: Fr 12. Jan 2018, 00:00
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 28 Mal
folder Mo 2. Dez 2019, 22:33
Irgendwo habe ich gelesen, dass es für Fahren ohne Plakette keinen Punkt gibt. Die Verdoppelung des Regelbußgeldes muss begründet werden. Nur weil dem Sachbearbeiter das Gesicht des Betroffenen nicht passt, kann man das Bußgeld nicht verdoppeln. Letzendlich kann man Einspruch einlegen, und dann muss das ein Richter entscheiden.

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

menu
Benutzeravatar
folder Mo 2. Dez 2019, 22:37
Früher gab es für das Fahren ohne Plakette einen Punkt. Dafür hat es weniger gekostet.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag