100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Kabelbaum
  • Beiträge: 805
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
Karl8901 hat geschrieben: Die Plakette wurde eingeführt um einfach zu erkennen ob eine Zufahrt erlaubt ist oder nicht.
Was ist an einem E-Kennzeichen nicht einfach zu erkennen? :lol:
"Ladestressfrei elektrisch fahren" | mit KIA Sportage PHEV, verkauft BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox
Anzeige

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2289
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 475 Mal
read
Karl8901 hat geschrieben:
Was ist den an einem Schild was sagt "Ab hier Plakettenpflicht" nicht verständlich? Die Plakette wurde eingeführt um einfach zu erkennen ob eine Zufahrt erlaubt ist oder nicht. Wer keine Eintrittskarte gelöste hat muss nunmal die Strafe zahlen. Ganz einfach.
Das ist absolut richtig. Es ist aber auch wieder einmal ein Versäumnis der Politik. Mit dem H-Kennzeichen darf man rein, und diese Regelung könnte man auch fürs E-Kennz anwenden.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Kabelbaum
  • Beiträge: 805
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
Welches PHEV hält nicht die Bedingungen der grünen Plakette ein?
"Ladestressfrei elektrisch fahren" | mit KIA Sportage PHEV, verkauft BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Karl8901
  • Beiträge: 444
  • Registriert: Sa 2. Dez 2017, 17:39
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Kabelbaum hat geschrieben:
Karl8901 hat geschrieben: Die Plakette wurde eingeführt um einfach zu erkennen ob eine Zufahrt erlaubt ist oder nicht.
Was ist an einem E-Kennzeichen nicht einfach zu erkennen? :lol:
EIn E Kennzeichen ist keine Plakette wie es die Verordnung seit 2007 vorschreibt.

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Kabelbaum
  • Beiträge: 805
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
Karl8901 hat geschrieben:
Kabelbaum hat geschrieben:
Karl8901 hat geschrieben: Die Plakette wurde eingeführt um einfach zu erkennen ob eine Zufahrt erlaubt ist oder nicht.
Was ist an einem E-Kennzeichen nicht einfach zu erkennen? :lol:
EIn E Kennzeichen ist keine Plakette wie es die Verordnung seit 2007 vorschreibt.
Ein H-Kennzeichen ist auch keine Plakette und darf einfahren ...wo ist dann dein Problem mit dem E-Kennzeichen?

Selbst der Gesetzgeber hat das erkannt und denkt über eine Anpassung für das E-Kennzeichen nach.
"Ladestressfrei elektrisch fahren" | mit KIA Sportage PHEV, verkauft BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Karl8901
  • Beiträge: 444
  • Registriert: Sa 2. Dez 2017, 17:39
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Kabelbaum hat geschrieben:
Ein H-Kennzeichen ist auch keine Plakette und darf einfahren ...wo ist dann dein Problem mit dem E-Kennzeichen?

Selbst der Gesetzgeber hat das erkannt und denkt über eine Anpassung für das E-Kennzeichen nach.
Bei einem H-Kennzeichen ändert sich die Schadstoffnorm nicht mehr. Da im besten Fall gar keine Norm vorhanden ist.
Bei PHEV Fahrzeugen kann sich hingegen über die Zeit einiges ändern.

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Kabelbaum
  • Beiträge: 805
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
Karl8901 hat geschrieben:
Bei einem H-Kennzeichen ändert sich die Schadstoffnorm nicht mehr. Da im besten Fall gar keine Norm vorhanden ist.
Bei PHEV Fahrzeugen kann sich hingegen über die Zeit einiges ändern.
Das glaubst Du doch selber nicht das die Schadstoffnorm bestehender PHEV (und erst recht nicht bei künftigen Neufahrzeugen) schlechter wird als für die grüne Plakette gefordert.
"Ladestressfrei elektrisch fahren" | mit KIA Sportage PHEV, verkauft BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Karl8901
  • Beiträge: 444
  • Registriert: Sa 2. Dez 2017, 17:39
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Kabelbaum hat geschrieben: Das glaubst Du doch selber nicht das die Schadstoffnorm bestehender PHEV (und erst recht nicht bei künftigen Neufahrzeugen) schlechter wird als für die grüne Plakette gefordert.
Ich sage das die Festlegung auf das E statt Plakette nicht zunkunftssicher ist. Im Gegensatz zum H Kennzeichen wo es erst gar keinen Kat geben muss.
Bei Fahrzeugen mit E kann nämlich in Zukunft die aktuelle Euro Norm nicht mehr reichen. Daher ist das E denkbar ungeeignet. Im Gegensatz zur Plakette.
Zuletzt geändert von Karl8901 am Mo 25. Nov 2019, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

kirovchanin
read
Dazu gab es vor 2-3 Jahren doch schon was von Extra3:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 12976.html

War übrigens auch ne Zoe.

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11755
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 456 Mal
  • Danke erhalten: 3058 Mal
read
Kabelbaum hat geschrieben:
Karl8901 hat geschrieben:
Bei einem H-Kennzeichen ändert sich die Schadstoffnorm nicht mehr. Da im besten Fall gar keine Norm vorhanden ist.
Bei PHEV Fahrzeugen kann sich hingegen über die Zeit einiges ändern.
Das glaubst Du doch selber nicht das die Schadstoffnorm bestehender PHEV (und erst recht nicht bei künftigen Neufahrzeugen) schlechter wird als für die grüne Plakette gefordert.
Nachdem dem VW GTE einen Benzindirekteinspritzer ohne Partikelfilter auf den Markt gebracht hat, würde eine Verschärfung in Richtung Partikelfilter bei Benzinfahrzeugen genau diese Effekt haben. Ob sich die Farbe ändern wird oder nicht, hängt davon ab, wie eine Verschärfung der Feinstaubgrenzwerte umgesetzt wird. Auf jeden Fall würde man eine Kopplung von E Kennzeichen und Feinstaubplakete erzeugen, die in Zukunft wieder Probleme machen könnte. Da aber in Deutschland das E-Kennzeichen nicht gedacht ist um auf irgendeine Umweltfreundlichkeit zu prüfen, sondern nur ob dieses Fahrzeug einen Stecker hat und daher an einer Ladestelle auch tanken darf, wäre ein Verknüpfung mit Abgaswerten schlecht.

Als Österreicher und Gast in Deutschland war klar, vorne die Grüne und hinten die Blaue Plakette, ansonsten wird das nix mit Urlaub in Deutschland. Genauso wie man sich vorm Urlaub immer genau erkundigen sollte was in diesem Land an Vorschriften gelten, (Glühbirnenset in Slowenien, Warnwesten pro Person in Österreich, Autobahnvignetten, Winterreifenpflicht...) sollte man auch im eigenen Land kurz nachdenken wenn man sich ein Fahrzeug ausborgt, ob die Strecken die man fahren möchte auch mit diesem Fahrzeug und dessen Ausrüstung möglich ist.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag