100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

USER_AVATAR
read
TE war zuletzt am 29. März im Forum angemeldet....
Seit 11/2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 176t gefahrene km
seit 07/2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 24t gef. km
von 08/2018 bis 01/2022 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 42t gef. km - fährt jetzt in Budapest!
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
Anzeige

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

USER_AVATAR
read
Wegen sowas vor Gericht zu gehen finde ich nicht sonderlich gut angelegte Lebenszeit.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

sloth
  • Beiträge: 673
  • Registriert: So 15. Jan 2017, 09:47
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
Dank der Leute, die wegen sowas vor Gericht gehen, gibt es vernünftige, wegweisende Urteile und in der Folge oft auch sinnvolle Gesetzesänderungen.

Es gibt natürlich auch Leute, die lassen sich alles gefallen.
Ioniq 28 Style 2019

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

mobafan
  • Beiträge: 1537
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 270 Mal
read
Dank der Leute, die wegen sowas vor Gericht gehen, sind unsere Gerichte unnötig überlastet und wirklich wichtige Urteile werden in der Folge deutlich verschleppt.

Es gibt natürlich auch Leute, die meinen, Gesetze gelten nicht für sie und blockieren deswegen unnötig die Gerichte.
Ab Herbst 2022 verbrennerfreier Haushalt. Sofern VW Liefertermine bis dahin halbwegs im Griff hat...
eGolf vorhanden, der Zweitwagen wird durch ID.4 ersetzt (der dann Erstwagen wird, was aktuell der eGolf ist)

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Naheris
read
Eigentlich sind die Gerichte vor allem wegen Nachbarschafts-Kleinkram und Klagen gegen irgendwelche Strafzettel überlastet. Hier ist es schon ein bisschen anders. Da geht es nicht um die Beschilderung in genau diesem Fall, sondern ob BEV, welche zwar als emissionsfrei gelten, so auch vor der Feinstaubplakette so gestellt werden. Insofern sehe ich hier schon ein Interesse. Ob man das durchklagen will ist fraglich. Ich bevorzuge auch weniger zeitraubende Einigungen. Aber hier fände ich es schon sinnvoll, dass jemand klagt. Ich klebe mir aber lieber die Plakette - hätte aber nichts dagegen, die nicht in der Scheibe zu haben.
Heute: Taycan / Gestern: ID.4, e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, e-Golf 300, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60 PHEV, V60, XC60, LS, IS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf II.
Fan von: Volvo, Lexus.

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

mobafan
  • Beiträge: 1537
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 270 Mal
read
Ich würde bevorzugen, dass mal mit meinen Wahlkreisabgeordneten einzugeben. Und wenn das nicht klappt, das Bundesverkehrsministerium direkt anzuschreiben, mit der Bitte, den Unsinn mal zu ändern. Im einfachsten Fall würde dann die Umweltzone ohne weitere Ausschilderung nicht für Autos nach EmoG gelten, im etwas komplizierteren Fall müssten die entsprechenden Kommunen neben "rot-gelb-grün frei" auch noch "EmoG frei" ausschildern.
Ab Herbst 2022 verbrennerfreier Haushalt. Sofern VW Liefertermine bis dahin halbwegs im Griff hat...
eGolf vorhanden, der Zweitwagen wird durch ID.4 ersetzt (der dann Erstwagen wird, was aktuell der eGolf ist)

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

USER_AVATAR
read
Hab das mit dem E-Kennzeichen eh nie verstanden. Hätten sie für reine E-Fahrzeuge ("rein" in beider Hinsicht :-) ) stattdessen einfach die blaue Plakette eingeführt, hätten auch Ausländer in D kein Problem und ich müsste nicht überlegen, ob ich entweder bei E-Säulen mit dem "Auto mit Stecker"-Schild falschlade und ein Bußgeld riskiere oder stattdessen lieber mein E-Auto umkennzeichnen lasse, für schlappe 80€ + Kosten für neue Kennzeichen, weil mein Kennzeichen für ein zusätzliches "E" leider zu lang ist (8 Zeichen).

Ich denke, ich riskiere es weiterhin, bis zum nächsten E-Wagen. Bis jetzt waren die Polizisten wenigstens bei mir gnädig. Grüne Plakette hab ich, das wäre mir dann doch zu heiß.

Liest eigentlich die Zoepionierin noch mit? Du hattest doch seinerzeit eine selbstgemachte blaue "Protestplakette" mit einer provokanten "0"(statt 1/2/3) auf deinem Tesla drauf. Hast du dafür mal ein Bußgeld kassiert? Oder am Ende noch ein Verfahren wegen Urkundenfälschung?
Sprit war gestern - Saft ist heute
(Zoe R240 seit Juni 2015 - 105 Mm gefahren)

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

USER_AVATAR
read
Ich habe vor 2 Jahren in Karlsruhe an einer Ladesäule ein Ticket bekommen weil ich keine grüne Plakette hatte. Ich stand zwar zum Laden an der Ladesäule und hatte auch das E auf dem Kennzeichen, aber keine grüne Plakette. Mein Anwalt riet mir damals die 90€ zu zahlen. Seine Begründung war, dass die Stadtverwaltungen/Zulassungsstellen (wer auch immer) Vorschriften für Ihren Bezirk festlegen können, die über eine Mindestgesetzesvorgabe hinaus geht.

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

USER_AVATAR
read
Im Februar wurde meiner Frau auf der Zulassungsstelle noch gesagt es wäre jetzt keine grüne Plakette mehr nötig.
Wir haben trotzdem eine geklebt.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

USER_AVATAR
read
Bei Sachverhalten die dem gesunden Menschenverstand widersprechen, kann man schon mal Glück mit dem Richter haben.
Ich hatte schon mal Glück mit dem Richter, war aber nichts mit der StVO. Ich fand den Bußgeldbescheid der Stadt zu hoch für mein Vergehen und hatte Widerspruch eingelegt. Stadt war stuhr und ging vor Gericht. Richter meinte nach 10 Minuten, gut das sie keinen Anwalt genommen haben und sagte wegen solchen Kleinigkeiten möchte er nicht belästigt werden. Und wies die Klage ab. Ich wäre schon mit der hälfte der 75 Euro zufrieden gewesen.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
15£ gratis Ladeguthaben mit Code: R8QRK7 https://www.joinbonnet.com/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag