Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

murghchanay
  • Beiträge: 453
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Den religiösen Wahn verorte ich derzeit eher im VW Camp. Die hat die durchwachsenen Berichterstattung wohl etwas zerrüttet. Finde gut, dass in Brandenburg gebaut wird. Damit wertet man derzeit strukturschwache Gebiete mit einer Zukunftsindustrie auf. Das ist toll für Brandenburg und Berlin.

Ich habe jetzt keinen Tesla und hab mich auch dagegen entschieden weil ich die Vorteile einfach nicht wirklich brauche, aber das sie Spitzenreiter in der Industrie sind und in den letzten Jahren gewaltig gewachsen sind, muss doch jeder hier einsehen. VW bekommt nicht Mal ordentliche Software hin. Gute nicht Tesla E Autos gibt es auch schon länger. Die Verkaufszahlen sprechen ja für Zoe, Kona etc. Trotzdem sind sie nicht besser als das Model 3. Sie erfüllen halt andere Bedürfnisse.

Der ID3 wird sicher auch Recht beliebt werden, aber selbst wenn man ein "Fan" ist muss man doch nicht seine Energie hernehmen um hier ein Drama um eine Wasserrechnung aufzubauschen. Das ist doch peinlich.
Anzeige

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
@murghchanay das abgestellte Wasser hatte wenigstens was mit dem Bau der Fabrik zu tun. Was wirklich peinlich für Tesla ist.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Odanez hat geschrieben: Die Umweltsauerei der Braunkohletagebauten wird an der einen Seite bejubelt, und auf der anderen Seite wird eine Vermutung der temporären Grundwasserverseuchung einer Farbik im Aufbau der Mobilitätszukunft beschimpft ohne Ende. Man könnte mal ein bisschen weniger mit zweierlei Maß messen, wie wärs? ;)
Das sind keine Grünen die prostestieren, sondern die Wutbürger aus der AfD ecke..
Watch my youtube channel! https://www.youtube.com/channel/UCXdoIJ ... kOWqeZjKw/

Renault ZOE Life R90 41 kWh mit Kaufbatterie, EZ 07/2018, metallic - red bourgogne, 16" lm-felgen "bangka".[/i]

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Der BUND ist wohl weder AFD noch rechte Ecke. Und der hat auch protestiert.

Nimm bitte deine pauschalisierende Anschuldigung zurück. Danke !

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Und wieder zeigte sich der Tesla Fail in der Kommunikation. Nicht nur Kunden werden ignoriert auch Geschäftspartner.

Ist die Bauweise auf der Baustelle auch wintertauglich? Oder wird sie ruhen bei hartem Frost?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Der BUND (auch sein regionaler Verband) hat bisher keine temporäre Grundwasserbelastung für die Baumaßnahmen unterstellt und auch nicht dagegen protestiert, SRAM.
Ich kann die Dauerprotestierer aber verstehen, es tut schon weh wenn man sieht dass da täglich der Aufbau von etwas sehr schnell und erfolgreich für deutsche Verhältnisse betrieben wird was man nicht haben möchte und dann kommt man eben mit allem Möglichen und auch Unmöglichen dagegen an was man auch nur irgendwie an den Haaren herbeiziehen kann. Wasserversorgung und Abwasserentsorgung wurden ja am 14.10. mit dem Wasserverband vertraglich besiegelt, jetzt muss man eben sehen gegen was man Alles noch so protestieren und vorgehen kann.
Zur Bauweise, in dieser Region fängt man an zu graben und findet schon Sand, das ist in anderen Regionen nicht so. Die Bauweise für solche großen Gebäude muss sich dort zwangsweise dem Untergrund anpassen, bedeutet meist Pfahlgründung.

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Ich bin am Handy und kann nicht gut verlinken (ja, ich bin tech analphabet, was Handys betrifft).

Ich hab mich aber sehr wohl, bevor ich das gepostet habe davon überzeugt, daß es Proteste von BUND Angehörigen gegen Tesla gab.

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Das mag sein, egal ob man es nun "Proteste" wie du oder nur "Kritik" nennt. Die waren aber vom regionalen Verband des BUND nicht mehr als das allgemein Übliche im Interesse des Umwelt- und Naturschutzes bei großen Bauvorhaben und auch berechtigt.

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Bzgl. Pfahlgründung: geh Mal gaaaanz nach vorne in diesem Thread, in dem ich fast dafür gesteinigt wurde, weil ich gewagt habe, einzuwenden, daß Märkischer Sand wohl kaum ein guter Baugrund ist (was übrigens schon in der Bibel steht) und normalerweise gepfählt werden muß.

Aber ich schreibe ja nur immer Tesla schlecht.....


Gruß SRAM
Zuletzt geändert von SRAM am Sa 17. Okt 2020, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag