Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Das sind doch super Nachrichten! Endlich mal weg von dem Gejammer, in Deutschland wären keine Visionen und keine Innovation möglich. Es scheint ja doch zu gehen, wenn auch der Visionär aus den USA kommt. Aber ich denke, von einer Fabrik und einem R&D-Zentrum nahe Berlin profitiert nicht nur die Region Berlin/Brandenburg sondern das ganze Land. Und es hilft, das Image von Tesla in Europa zu stärken. Sie wollen hier in Zukunft nicht nur etwas verkaufen, sondern auch Leute einstellen und Zulieferer beschäftigen.

So könnte Tesla erneut das Image der E-Mobilität wandeln: Vom Jobkiller zum Wirtschaftsmotor. So wie sie es damals beim Model S von einer "Verzichtserklärung" zu einer "Spaßmaschine" drehen konnten.
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Anzeige

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Dirk_Hotzenblitz
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Sa 4. Mai 2019, 12:42
read
Eins möchte ich mal anmerken. Elon hat gesagt, er möchte die Fabrik in der nähe des Flughafens BER bauen. Darin könnte der Fallstrick liegen! Wenn er wartet, bis der Flughafen fertig ist, wird das nix mit der Fabrik bis 2022. ;-)

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Wenn wir schon beim Feixen (aus Freude) sind. Welche dämlichen, abwertenden Sprüche zur GF4 könnte sich nun z.B. TV-Blödelbarde Dödel Nuhr (ARD) einfallen lassen? Ich tippe auf:
Elon Musk wird nun die Kinderarbeit aus den Kongo nach Deutschland importieren. Denn die Rest-Ossis dort können doch bestenfalls den Arm zum Bier heben und Landserlieder grölen.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Helfried
read

mweisEl hat geschrieben: Ich tippe auf:
Elon Musk wird nun die Kinderarbeit aus den Kongo nach Deutschland importieren. Denn die Rest-Ossis dort können doch bestenfalls den Arm zum Bier heben und Landserlieder grölen.
Ich denke, es könnte nur mit Einheimischen tatsächlich schwierig werden, ein modernes Werk zu betreiben. Denkt ihr, das klappt, dass er genügend Arbeitskräfte bekommt?


Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

Cliffideo
  • Beiträge: 318
  • Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Dirk_Hotzenblitz hat geschrieben: Eins möchte ich mal anmerken. Elon hat gesagt, er möchte die Fabrik in der nähe des Flughafens BER bauen. Darin könnte der Fallstrick liegen! Wenn er wartet, bis der Flughafen fertig ist, wird das nix mit der Fabrik bis 2022. ;-)
nein, andersrum. Elon braucht Abstellflächen für die fertiggestellten Fahrzeuge. Er muss nur noch drauf warten, dass VW sein Geraffel aus den Parkhäusern abholt ;-)

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory

Cliffideo
  • Beiträge: 318
  • Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
Ich denke, es könnte nur mit Einheimischen tatsächlich schwierig werden, ein modernes Werk zu betreiben. Denkt ihr, das klappt, dass er genügend Arbeitskräfte bekommt?
Nuja, Bahnanschluß nach Frankfurt/Oder existiert schon, dann werden eben Model Y zusammengeschraubt statt Spargelstechen..

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
mweisEl hat geschrieben: Wenn wir schon beim Feixen (aus Freude) sind.
Dazu auch: https://www.der-postillon.com/2019/11/tesla-berlin.html
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

ComputerEgo
  • Beiträge: 314
  • Registriert: Mi 14. Nov 2018, 15:20
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Ich sehe schon die Proteste der Umweltschützer kommen, weil so viel Wald gerodet werden muss ...
KIA e-Niro 64 kWh, Spirit, Graphit Metallic, Innenraum Schwarz und Lederpaket ab 9/2019

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Kann es sein, dass bei der Standortentscheidung auch die Lithiumvorkommen im Erzgebirge eine Rolle gespielt haben? Hörte im Autoradio so einen Nebensatz, aus dem man da einen Zusammenhang konstruieren könnte.
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Es ist schwierig, einen Menschen dazu zu bringen, eine Sache zu verstehen, wenn sein Gehalt davon abhängt, dass er sie nicht versteht. (Upton Sinclair)

Re: Bam! :-) Tesla Baut Gigafactory "bei Berlin"

USER_AVATAR
read
Elektrolurch hat geschrieben: Kann es sein, dass bei der Standortentscheidung auch die Lithiumvorkommen im Erzgebirge eine Rolle gespielt haben? Hörte im Autoradio so einen Nebensatz, aus dem man da einen Zusammenhang konstruieren könnte.

Ich denke der Standort ist mit Bedacht gewählt, Respektvoller Abstand zum "Alten" Automobilbau Deutschlands.

Alles andere wäre noch mehr ein Stich in das Herz des großen Standort Deutschland.

Wer schlau ist packt seine Sachen aus dem Südwesten und bewirbt sich im Nordosten. Wird ja schon großzügig an Wohnraum gewerkelt an jeder Ecke... Nur in der Verkehrsinfrastruktur muss schleunigst was passieren und nicht nur 3 bis 4 Spuren Autobahn nach und von Hamburg kommend :(

Denn Arbeitskräfte sind in der Region rar, dank Abwanderung vor 20 Jahren, 30Jahren..

jung bis 40:) und gut gebildet verkauft sich immer.....
jetzt im I3 120Ah in fluid-black unterwegs mit Vollausstattung
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag