Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge genutzt werden

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge genutzt werden

USER_AVATAR
read
fiedje hat geschrieben: Hallo,
mich würde interessieren, wer welche reine Elektrofahrzeuge als Alleinfahrzeuge (außer Öffis, Fahrräder etc.) benutzt.
Können auch mehrere sein.
Bitte nur diese Beiträge, keine Diskussionen über Sinnhaftigkeit aus der Sicht Anderer.
Würde ich gut finden, wenn ihr auch euer normales jährliches (?) Fahrprofil mit dazu schreiben würdet.
Anzeige

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge genutzt werden

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 454
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 568 Mal
  • Danke erhalten: 122 Mal
read
Dann fang ich noch mal an.
Fahrzeug 1: ZOE Limited R110 41kWh
Hochgerechnete Jahreskilometerleistung: ca. 20000km (mehr als ich erwartet hätte)
Fahrzeug 2: UNU-Elektroroller 3kW
Jahreskilometerleistung: ca. 2500km (wird nach Möglichkeit im Nahbereich bevorzugt)
Ladeinfrastukturnutzung: Ich lade beide überwiegend zu Haus, aber bei längeren Strecken hab ich schon einige Male nachgeladen.
Dazu gibts noch Fahrräder, welche ich als erstes bevorzuge, leider ist das im Bergischen Land eher selten.
Andere Fahrzeuge habe ich seit Übernahme der ZOE nicht benötigt. (schließe aber nicht aus, dass ich mal eins benötige)
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge genutzt werden

USER_AVATAR
read
Schade, dass Du die interessanten Dinge einfach weg lässt. Also insbesondere die Langstrecken, Jahreskilometer sagen ja gar nichts.
Fahrt ihr keine Langstrecken? Oder wenn doch, wie lang sind die und wie oft werden die gefahren, wie lange dauert das, wie viele Leute fahren mit und was haben die alles dabei?
Es geht doch um Erfolgsgeschichten der E-Mobilität und da eben um genau diese Aufgaben. Dass das im Alltag mit der Reichweite funktioniert - lange bekannt, interessiert keinen.
Unser Verbrenner wird auch mal Wochen nicht bewegt seitdem die Arbeitsplätze auf derselben Strecke liegen. Aber wenn wir mit einem Auto auskommen müssten, käme der Zoe weg, weil er einfach zu viel nicht gut genug kann. Klar ist das mit dem 41 oder 52kWh Akku dann schon viel besser, aber hier wurde ja seit Einführung des 22kWh Zoe schon fleißig behauptet, dass Verbrenner jetzt überflüssig wären.

Es funktioniert halt im Alltag. Wobei das ohne Lademöglichkeit zuhause auch schon blöder wird. Wir testen das gerade wieder gezwungerermaßen, weil wir wegen Bauarbeiten einige Zeit nicht an die eigene Steckdose kommen. 22kW reichen aber zb leider nicht, um die täglichen Kilometer während eines Einkaufs nachzuladen (und auch da müssten wir 5x die Woche einkaufen). Ich bin heute mit 3% Restladung an die Säule gekommen.
Nachbars Lumpi hat geschrieben: Aber wie kann man wissen ob ein Wagen wirklich 100% abdeckt? Schon morgen kann sich etwas im Leben aendern, dass der neu gekaufte Wagen vielleicht nur noch 50% abdeckt.
Du meinst man kriegt über Nacht ein Kind oder hat eine Fernbeziehung mit 500km one way? Solche Sonderereignisse kannst Du ruhig raus lassen, dafür ist es ja legitim, sich beim Auto zu verändern.
Aber man kennt ja schon seine täglichen, monatlichen, jährlichen Strecken für den "Normalfall" in etwa und da weiß man, ob man gerne mit vier Personen nach Süditalien fährt oder ob es maximal 2 Personen im 100km Radius sind und die haben auch nie mehr als zwei Schlüpper und eine Zahnbürste dabei. Oder auch wie oft man so normalerweise große Dinge transportiert.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge genutzt werden

hgerhauser
  • Beiträge: 867
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
Citroen C-Zero, 8 Jahre alt, mit 28000 km und 6 Jahren gekauft, jetzt 62000 km. Wir haben 6 Kinder und wohnen auf einem Dorf. Am Sonntag 4 Buse (12, 14, 16, 18 Uhr das war's).

Unseren Ford Galaxy haben wir abgemeldet, Verteilung km war 1000 im Jahr mit dem Galaxy, 12000 mit dem Drilling. Jetzt also als überflüssig und zu teuer abgeschafft und damit ist der C-Zero jetzt unser einziges Auto.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge genutzt werden

Graustein
  • Beiträge: 782
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
BMW i3 120 Ah, derzeit 3 bald 4 Personen
ca. 24000 km im Jahr
Davon 3-4 mal Langstrecke 500-700km pro Weg und nochmal 3-4 mal 300-400km Mittelstrecke.
Sonst hauptsächlich zum pendeln 40km pro Weg einfach eingesetzt.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge genutzt werden

Cerebro
  • Beiträge: 1255
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 130 Mal
read
1. e-Golf: 30000km/a, werktäglich 115km
2. e-Golf: jetzt nur noch 10000km/a, bei Anschaffung 20000km/a

Weitere Fahrzeuge habe ich nur noch ein 43 Jahre alten Traktor, der sich elektrisch nciht ersetzen lässt.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge genutzt werden

Dragoman
  • Beiträge: 117
  • Registriert: Mo 16. Okt 2017, 21:13
  • Wohnort: 49843 Hardingen
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Also unser e-Golf hat jetzt nach einem Jahr und 9 Monaten etwa 30.000 km auf der Uhr. Regelmäßig gefahrene Strecken nicht über 200 km einfach, allerdings spaßeshalber auch zwei längere Touren (München, Gent).
e-Golf 300

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge genutzt werden

harlem24
  • Beiträge: 7525
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 221 Mal
  • Danke erhalten: 487 Mal
read
Zoe Z.E.40 R90, im letzten Jahr knapp 13kkm gefahren. Kann in der Garage laden.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge genutzt werden

Lemma
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Mi 19. Jun 2019, 18:58
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Nachdem ich die letzten 10 Jahre mit diversen Passat Variant Geschäftswagen rumgeheizt bin, habe ich mich diesen Sommer entschlossen auf Carallowance zu wechseln und hab mir ein Ioniq vfl gekauft.

Fahrprofil die letzten Jahre waren 20.000 Km, privat hauptsächlich Kurzstrecke, geschäftlich Langstrecken bis 500 Km.
Weitere Strecken mit der Bahn.

Laden kann ich Zuhause, bisher keinerlei Probleme.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge genutzt werden

DieterLumpen
  • Beiträge: 45
  • Registriert: So 12. Mai 2019, 14:11
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Ioniq vFl, bei zwei Kindern und 15000 km pro Jahr.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag