[Gelöst]Gelockerte Verschraubung am Dachständer der Hauszuleitung löst Stromausfall aus

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: [Gelöst]Gestern B250e mit Tesla UMC geladen - seitdem hat der Nachbar keinen Strom mehr?! Zufall?

BED
  • Beiträge: 2191
  • Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
  • Hat sich bedankt: 299 Mal
  • Danke erhalten: 257 Mal
read
@Orion:
öhm. Lesen hilft. Ich hatte weder ein Problem mit einem Notladekabel noch ein Problem mit einer Wallbox.
Die Hauszuleitung aus dem Jahre 1970 des Dachständers hat sich in den letzten 50 Jahren gelockert! Da hat der Elektriker nix mit zu tun, bzw. da darf er nicht ran. Da war der Fachmann vom Netzbetreiber da!

Für Generation Y, alle Großstadtkinder oder Neubaugebietsbewohner: ein Dachständer, der Strom ins Haus liefert, sieht so aus:
;)
Dateianhänge
dachstaender.JPG
dachstaender.JPG (23.26 KiB) 353 mal betrachtet
Anzeige

Re: [Gelöst]Gestern B250e mit Tesla UMC geladen - seitdem hat der Nachbar keinen Strom mehr?! Zufall?

Orion
  • Beiträge: 585
  • Registriert: Mo 5. Nov 2018, 17:46
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 177 Mal
read
BED hat geschrieben: Da hat der Elektriker nix mit zu tun, bzw. da darf er nicht ran. Da war der Fachmann vom Netzbetreiber da!
Darum sage ich ja: Netzimpedanzmessung!
Die misst die komplette Strecke vom Ortsnetztrafo zur Mess-Stelle (und wieder zurück).
Potentiell hätte diese Messung eine lose Klemmstelle aufdecken können, bevor was abraucht. Kann man aber nicht mit 100% Sicherheit sagen.
2016: Reichweiten-Angst. 2018: Lade-Angst. 2020: Liefer-Angst.

Re: [Gelöst]Gelockerte Verschraubung am Dachständer der Hauszuleitung löst Stromausfall aus

BED
  • Beiträge: 2191
  • Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
  • Hat sich bedankt: 299 Mal
  • Danke erhalten: 257 Mal
read
Und wer macht diese Messung?

Re: [Gelöst]Gelockerte Verschraubung am Dachständer der Hauszuleitung löst Stromausfall aus

Orion
  • Beiträge: 585
  • Registriert: Mo 5. Nov 2018, 17:46
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 177 Mal
read
BED hat geschrieben: Und wer macht diese Messung?
Der Elektriker bei einem "E-Check". Einige E-Mobilisten mit recht alter Elektroinstallation sind ja sehr vorsichtig vor Anschluss ihres Autos (selbst eines Notladeziegels) und lassen das mal prophylaktisch prüfen.

Wenn eine Wallbox angeschlossen wird, ist sie Pflicht für den ausführenden Elektriker.
2016: Reichweiten-Angst. 2018: Lade-Angst. 2020: Liefer-Angst.

Re: [Gelöst]Gelockerte Verschraubung am Dachständer der Hauszuleitung löst Stromausfall aus

BED
  • Beiträge: 2191
  • Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
  • Hat sich bedankt: 299 Mal
  • Danke erhalten: 257 Mal
read
Ok, danke für den Tip!
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag