E-Autos bei Stromausfall

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: E-Autos bei Stromausfall

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3407
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 127 Mal
read
Moin!

Bei einem Stromausfall ist stets die gesamte Infrastruktur betroffen. Also trifft es alle Fahrzeug gleichermaßen. Mit einer gewissen Reserve von meist nur wenigen Kilometern lässt sich so aber eine Futterstelle für das Fahrzeug finden.
Gruß Ingo
Tags: Krise Notfall Stromausfall
Anzeige

Re: E-Autos bei Stromausfall

USER_AVATAR
read
harlem24 hat geschrieben: Inselfähiger WR vorhanden?
Wenn das Ding ausschließlich netzsynchron läuft, dass ist Schluß mit laden, wenn der Strom ausfällt...
Ein vielfältig fähiger Wr vorhanden (Studer/Steca XTM). Das Stromnetz braucht der nicht, eher speist der da noch was ein wenn der Akku zu voll ist.

Re: E-Autos bei Stromausfall

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3407
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 127 Mal
read
Ein zugelassener Wechselrichter (VDE-AR-N 4105) DARF nicht einspeisen ohne aktives Netz. ;)
Gruß Ingo

Re: E-Autos bei Stromausfall

USER_AVATAR
read
Natürlich wird nur eingespeist bei aktivem Netz und dann auch nach AR-N 4105, das kann aber netzstützend wirken beim Wiederhochfahren des öffentlichen Netzes durch den Netzbetreiber.

Re: E-Autos bei Stromausfall

USER_AVATAR
read
bm3 hat geschrieben: den Sono Sion muss ich später nur in die Sonne stellen.
DAS Auto für Prepper. ;)
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Es ist schwierig, einen Menschen dazu zu bringen, eine Sache zu verstehen, wenn sein Gehalt davon abhängt, dass er sie nicht versteht. (Upton Sinclair)

Re: E-Autos bei Stromausfall

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3325
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 426 Mal
read
Natürlich kann sich jeder auf einen Fall von Stromausfall über mehrere Tage oder sonstige Krisen etwas vorbereiten. Zugegebenermaßen nutze ich die #Möglichkeiten dazu auch nur recht unvollständig. Das fängt mit dem 40 liter Frischwassertank im Wohnwagen an, der natürlich im Winter leer gemacht wird, das geht über den nicht gut sortierten Vorratsschrank für Konserven bis hin zum fehlenden Benzin im Generator. Auch mein Dieselauto vor der Tür ist nicht immer vollgetankt der 700Liter Wassertank im Schiff ist nicht immer Randvoll usw. Aber eine Woche werde ich recht locker überleben, gut vorbereitet könnten es sicher drei Monate sein. Zum Glück leben wir trotz Trump, Erdogan und vieler anderer Vollpfosten nicht in einem Kriegsgebiet - mangels Rohstoffen im Boden.

mfG
Michael

Re: E-Autos bei Stromausfall

electic going
  • Beiträge: 1402
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
Viele bekommen bei Stromausfall vermutlich die Garage gar nicht mehr auf. Damit ist das Thema dann schnell vorbei. Und die das doch schaffen, scheitern an einer Duplex-Garage oder am Licht in den dunklen Garage. Oder am elektrischen Schiebetor. Oder dem fehlenden Kaffee.

Re: E-Autos bei Stromausfall

AndyMt
  • Beiträge: 306
  • Registriert: Do 28. Jun 2018, 22:41
  • Wohnort: Bern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Das ist eine dieser Fragen, die ich immer wieder mal höre (neben: Kobalt/Lithium! Wo kommt der Strom her? Wenn du liegen bleibst stirbst du?).

Ich frag dann zurück: "und was machst du? Tankstellen brauchen keinen Strom?"
Wir könnten zum Glück die 20km zu meinen Eltern fahren und dort an der netzunabhängigen Solaranlage mit Batteriespeicher nachladen. 20km hab ich immer in der Batterie.
Tesla Model 3 LR-AWD:
Bild inkl. Standheizung und Ladeverluste.

Re: E-Autos bei Stromausfall

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1112
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
Notfallhelfer haben es gut, die fahren zur Freiw. Feuerwehr und laden am Notstromgenerator. Der E-mobile Arzt ist fein raus, wenn er Öl-Heizung im Haus hat und einen 5kW-Dieselgenerator. Wegen der Problematik wird die Bundeswehr wohl niemals Elektro-Panzer und E-LkWs fahren. Denkt man sich in ungewollte Kriegszeiten, bieten sich alle High-Tech-Länder zur Okkupation mit simpelsten Mitteln an, keine Kommunikation, kein Handel, keine Energie, kein Benzin/Diesel (Handpumpen oder was ?), kein Erdgas, kein Wasser, keine Lebensmittel-Medizin-Versorgung.

Re: E-Autos bei Stromausfall

Mei
read
Frog hat geschrieben: ...
Was passiert mit unseren E-Autos bei flächendeckendem Stromausfall?
..
Dein Car wird nicht mehr geladen ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag