CO2 STrafzahlung

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: CO2 STrafzahlung

USER_AVATAR
read
bm3 hat geschrieben: meines Erachtens gilt der Wert von 95 g CO2/km ab 2020, ist aber kein Grenzwert sondern ein Maximalwert für den Flottenverbrauch über alle Fahrzeuge der Auslieferung eines Herstellers.
Nein, nicht "Auslieferungen eines Herstellers", sondern Grenzwert über sämtliche PKW-Auslieferungen in der EU (+ Norwegen). Hersteller überdurchschnittlicher schwerer PKW bekommen einen höheren Grenzwert zugeordnet als die 95 g/km. Unabhängig davon ist 2020 erst das Phase-in dieses Grenzwertes (m.E. immer basierend auf NEFZ bzw. von WLTP zurückgerechnet auf die niedrigeren NEFZ-Werte), d.h. die 5% verkauften PKW eines Herstellers mit den höchsten CO2-Werten bleiben unberücksichtigt.

(mehr dazu im älteren Flottengrenzwert-Fachthread)

Die ganzen komplizierten EU-Richtlinien zugunsten der "Premium"-Panzer-Hersteller tragen natürlich deutlich die Handschrift vornehmlich der deutschen Hersteller. Pech für die war nur, dass 2015 die extremen Abgas-Schadstoffüberschreitungen publik wurden, so dass man jetzt auf den Prüfständen nicht mehr so einfach den Kraftstoffverbrauch zuungunsten sauberer Atemluft in den Städten heruntertricksen kann. Dann hätten sie vielleicht nie E-Autos im Angebot gebraucht.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.
Anzeige

Re: CO2 STrafzahlung

Casamatteo
  • Beiträge: 631
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
bm3 hat geschrieben: in die Pretulie
Die Petunien lassen ausrichten: https://de.wikipedia.org/wiki/Bredouille
Smart Fortwo 451 Electric Drive EZ 03/2013 47200 km, zweiter 22-kW-Lader
Die Herstellung von 6 Liter Diesel erfordert keine 42 kWh Strom sondern nur ca. 1,2 Liter Mehrverbrauch. Der Herr A. B. hat offenbar US-Gallonen und Liter verwechselt.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile