CO2 STrafzahlung

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

CO2 STrafzahlung

Elektronator
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Mi 22. Nov 2017, 13:59
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Ich konnte es im Internet nicht herausfinden, gelten die Grenzwerte von 95 nun schon 2020 oder erst 2021?
Anzeige

Re: CO2 STrafzahlung

USER_AVATAR
read
Hallo,
meines Erachtens gilt der Wert von 95 g CO2/km ab 2020, ist aber kein Grenzwert sondern ein Maximalwert für den Flottenverbrauch über alle Fahrzeuge der Auslieferung eines Herstellers.
https://www.vda.de/de/themen/umwelt-und ... eugen.html

Nun sind die Hersteller aber leider durch die Einführung der WLTP-Werte etwas in die Pretulie gekommen die zumindest etwas realitätsnäher nun den tatsächlichen Verbrauch widerspiegeln und somit auch ein Stück näher am tatsächlichen CO2-Ausstoß liegen.
Ausgleichen nach unten können sie jedoch durch die merkwürdige Ausstoßberechnung bei Hybriden und durch die Mehrfachanrechnung von E-Autos dabei. Wird die Vorgabe für den Flottenverbrauch überschritten stehen wohl Strafzahlungen an die mit ihrer Höhe dann hoffentlich etwas bewirken.

Re: CO2 Strafzahlung

Naturfreund68
read
Eher nicht, das zahlt der Kunde.

Re: CO2 STrafzahlung

USER_AVATAR
read
Das dürfte sich erst noch zeigen denn bei den Herstellern die es schaffen die EU-Vorgaben einzuhalten zahlt der Kunde wohl nichts.

Re: CO2 STrafzahlung

USER_AVATAR
read
Das ganze ist wirklich kompliziert... Hier ist wohl die relevante Änderung der Verordnung: https://eur-lex.europa.eu/legal-content ... 32014R0333 (kann man die Verordnung irgendwo konsolidiert mit allen Änderungen anschauen?)
Da steht dann, das 95 g CO2 pro 100 km ab 2020 gelten, allerdings für 2020 nur 95% der Fahrzeuge für die Berechnung herangezogen werden. Wenn ich das richtig interpretiere, darf man also die 5% der Fahrzeuge mit den höchsten Werten aus der Kalkulation herauslassen, was vermutlich einen sehr großen Einfluss auf den Durchschnitt hat.
Außerdem wird wohl 2020 noch NEFZ verwendet, und erst ab 2021 WLTP, wenn ich die Präambel von der letzten Änderung der Verordnung richtig verstehe: https://eur-lex.europa.eu/legal-content ... 31&from=EN
Um das ganze zu verstehen, muss man sich wahrscheinlich ein paar Wochen damit im Detail beschäftigen...

Re: CO2 STrafzahlung

USER_AVATAR
read
Was man aber aus deinen Ausführung dazu (leider) schon entnehmen kann ist, es wurde wieder so lange daran herumgebastelt und verwässert bis die Autohersteller-Lobby damit dann einigermaßen zufrieden war. Sicher auch ein Verdienst der Kanzlerin und ihrer Minister/Staatssekretäre.

Re: CO2 STrafzahlung

USER_AVATAR
read
Letztendlich scheint die Regulierung aber schon zu greifen, auch wenn es mir zumindest bis 2020 ziemlich viele Ausnahmeregelungen und Schlupflöcher zu geben scheint. VW sagt ja, dass sie mindestens 30% Elektroautos brauchen bis 2030, um die Vorgaben erfüllen zu können.

Vom Gefühl her scheinen die großen Mengen an Elektroautos ja auch erst ab 2021 zu kommen. Der ID.3 ist zwar schon ab Mitte 2020 verfügbar, aber die Stückzahl wird 2021 sicher viel größer sein als 2020.

Re: CO2 STrafzahlung

USER_AVATAR
read
Hier habe ich eine konsolidierte Fassung der Verordnung gefunden, die letzte Änderung ist aber noch nicht dabei: https://eur-lex.europa.eu/legal-content ... 3-20180517

Re: CO2 STrafzahlung

USER_AVATAR
read
Noch etwas interessantes gefunden (siehe Anhang 1 der konsolidierten Fassung mit den Formeln): es gibt noch eine Anpassung für das Fahrzeuggewicht. Und es gibt doch eine Anpassung, so dass man wegen der Umstellung zu WLTP etwas höhere Emissionen haben kann. Durchsteigen tue ich hier jedoch nicht.

Re: CO2 STrafzahlung

USER_AVATAR
read
Kommando zurück - die EU hat wohl auch eingesehen, dass die Verordnungen mit den Änderungen zu kompliziert sind. Die ursprünglichen Verordnungen gelten daher ab 1.1. 2020 nicht mehr, sondern nur die neue Verordnung 2019/631 vom 25.4.2019. Die eigentliche Regulierung wurde jedoch bis 2024 nicht geändert, sondern ist gleich geblieben. Ist aber zumindest etwas einfacher zu verstehen.

2020 dürfte noch einfach sein, weil noch NEFZ verwendet wird. 2021 wird auch noch ein Korrekturfaktor für NEFZ verwendet. Und die Ziele ab 2025 beziehen sich auf den Zielwert für 2025. Ich verstehe es nicht ganz, aber das könnte dazu führen, dass versucht wird, 2021 möglichst hohe CO2-Werte zu haben.

Erst ab 2022 scheint die Regulierung "clean" zu sein. Es gibt zwar noch die Anpassung für die Masse des Fahrzeugs, aber der Durchschnitt aller Fahrzeuge soll wohl 95 g erreichen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile