e.GO Gründer Schuh: "Glaube an Durchbruch der E-Mobilität ist ein Hirngespinst"

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: e.GO Gründer Schuh: "Glaube an Durchbruch der E-Mobilität ist ein Hirngespinst"

Ferfi
  • Beiträge: 302
  • Registriert: So 24. Jul 2016, 15:02
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
Michael_Ohl hat geschrieben:Wenn ich mir meine letzte Urlaubsfahrt mit dem E-Auto vorstelle fände ich das schon recht gewöhnungsbedürftig.
Ein etwas dümmliches Beispiel in einem e. Go-Thread, oder nicht?

BildBild
Anzeige

Re: e.GO Gründer Schuh: "Glaube an Durchbruch der E-Mobilität ist ein Hirngespinst"

USER_AVATAR
read
stelen hat geschrieben: Nö, ich bin kürzlich von Essen nach Wien gefahren. 956km in 9h4min + 2 Tankpausen von 5 und 8 min. Höchstgeschwindigkeit 135km/h, also dank Pilot-System so entspannend das wir nichtmal einen Fahrerwechsel machen mußten. Mit einem M3 müßtest Du dafür heizen wie ein Gestörter und wärst am Ziel fertig mit der Welt, mit jedem Nicht-Tesla ists eh komplett unmöglich.
Bei Höchstgeschwindigkeit 135 km/h schlägt ABRP für ein M3 LR auch zwei Stopps vor mit insgesamt 1 Stunde Ladezeit. Zeitverlust also nur 45 Minuten für ein Profil mit ungewöhnlich wenigen Stopps.

Auf fast 1000 km würde ich aber auch im Diesel mit Sicherheit drei Stopps machen (vielleicht sogar mehr), davon einen mindestens 45 Minuten (Mittagessen), und einen mit 30 Minuten (Abendbrot). Der dritte Stopp dazwischen dann aber tatsächlich nur Toilette, etwas zu trinken kaufen und weiter. Wenn man die Pausen so timed, dass sie am HPC-Lader sind, verliert man also keine oder fast keine Zeit.

Re: e.GO Gründer Schuh: "Glaube an Durchbruch der E-Mobilität ist ein Hirngespinst"

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 445 Mal
read
Der gute deutsche fährt bis stalingrad durch!
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: e.GO Gründer Schuh:

umali
  • Beiträge: 5262
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 270 Mal
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
Michael_Ohl hat geschrieben:Wenn ich mir meine letzte Urlaubsfahrt mit dem E-Auto vorstelle fände ich das schon recht gewöhnungsbedürftig.
Ein etwas dümmliches Beispiel in einem e. Go-Thread, oder nicht?
Du musst mal die Überschriften lesen. Wenn da "Porsche-Fahrer Schuh liebt den Taycan" stehen würde, hat das wenig mit Porsche gemein.
Wenn man keine Zeit zum Lesen (und Verstehen) hat, sollte man auch mal nichts schreiben.

VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: e.GO Gründer Schuh: "Glaube an Durchbruch der E-Mobilität ist ein Hirngespinst"

umali
  • Beiträge: 5262
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 270 Mal
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
Ungard hat geschrieben: Gesamtstrecke 3500km
nein Danke
Lass mich raten. Warte....
Das darf man nicht, weil Du das auch nicht möchtest?

An die i3-Butze bekommst Du nicht mal 'nen Hänger angedockt - so wie bei vielen anderen BEV auch. Langsam solltest Du mitbekommen haben, dass BEV noch ein ganzes Stück brauchen, bis sie ALLE Anforderungen heutiger Pkw abdecken können.

Wenn Du nun meinst, dass das durch "sich einschränken" kommt, setzt Du auf's falsche Pferd. Ein BEV muss sich dem vollen Leistungsspektrum (und damit meine ich nicht nur kW, denn die sind bereits abgefrühstückt) stellen. Erst wenn dort die Vorteile deutlich überwiegen, haben die E-Kisten eine Chance.

VG U x I

ps
Gibt's in Stalingrad CCS oder Chademo? Oder gar nichts?
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: e.GO Gründer Schuh: "Glaube an Durchbruch der E-Mobilität ist ein Hirngespinst"

Helfried
read
umali hat geschrieben: Ein BEV muss sich dem vollen Leistungsspektrum (und damit meine ich nicht nur kW, denn die sind bereits abgefrühstückt) stellen. Erst wenn dort die Vorteile deutlich überwiegen, haben die E-Kisten eine Chance.
Das würde ja bedeuten, die Dieselbrüder hier im Thread können einen Doppelachser-Wohnwagen von Holland nach Serbien schleppen. Ich mein, da dürfen sie noch lange dieseln, und die Diskussion würde nicht lohnen. Bleibt realistisch!

Wohnwagen Fahren macht an sich schon alt, elektrisch geht das dann noch schneller. :)

Re: e.GO Gründer Schuh: "Glaube an Durchbruch der E-Mobilität ist ein Hirngespinst"

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3325
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 426 Mal
read
Ich bin jetzt seit über 50 Jahren mit dem Wohnwagen unterwegs früher ohne eigen Wahl mit den Eltern bis Kroatien und seit ich 18 bin mit dem eigenen Auto und später mit dem eigenen Wohnwagen. Da ich Wohnmobile nicht mag bleibe ich dabei. Für meine täglichen Geschäfte nutze ich E-Autos und für die Langtrecken und den Wohnwagen hoffe ich darauf eines Tages eine bessere Lösung als einen Dieselmotor nutzen zu können. Leider ist der Dieselmotor sowohl für meinen Wohnwagen als auch für mein Schiff noch nicht sinnvoll zu ersetzten. Aber es besteht die Hoffnung das noch zu erleben.

mfG
Michael

Re: e.GO Gründer Schuh: "Glaube an Durchbruch der E-Mobilität ist ein Hirngespinst"

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 445 Mal
read
Das darf man nicht, weil Du das auch nicht möchtest?
Klar darf man.
Aber genauso wie jemand sagt alles über 500km fährt er sicher nicht mit dem BEV darf ich jawohl sagen, solche Hammer Langstrecken tue ich mir nicht an, egal ob Diesel, Benzin oder Wasserstoff.

Ich werde btw im September mal nach Norwegen, Nordkap mit dem i3.
Wird schön erholsam, aber halt nicht pro Tag 1000-1400km abrattern. Dann brauche ich danach erstmal Urlaub vom Urlaub.
Mir tun solche Leute halt einfach leid.
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: e.GO Gründer Schuh: "Glaube an Durchbruch der E-Mobilität ist ein Hirngespinst"

USER_AVATAR
read
Weil es gerade so schön off-topic zugeht, hier auch noch ein kleiner Beitrag von mir:

Der Sommerloch-Thread des Jahres 2008 im Sharan-Galaxy-Alhambra-Forum (www.sgaf.de).

"Nie wieder Pinkelpausen - der Papa fährt jetzt durch!"
https://www.sgaf.de/node/107492

:lol:
8-)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 127.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 31.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 3.700 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: e.GO Gründer Schuh: "Glaube an Durchbruch der E-Mobilität ist ein Hirngespinst"

USER_AVATAR
read
Ungard hat geschrieben:
Das darf man nicht, weil Du das auch nicht möchtest?
Klar darf man.
Aber genauso wie jemand sagt alles über 500km fährt er sicher nicht mit dem BEV darf ich jawohl sagen, solche Hammer Langstrecken tue ich mir nicht an, egal ob Diesel, Benzin oder Wasserstoff.

Ich werde btw im September mal nach Norwegen, Nordkap mit dem i3.
Wird schön erholsam, aber halt nicht pro Tag 1000-1400km abrattern. Dann brauche ich danach erstmal Urlaub vom Urlaub.
Mir tun solche Leute halt einfach leid.
Genauso ist es , jede Fahrt habe ich bisher noch genossen im EV und sie war erholsam. Das ist ein privates Auto was ich da habe und darin lasse ich mich weder unter Zeitdruck setzen noch mache ich mir selber noch welchen. Ist auch eine Frage der persönlichen Weiterentwicklung die man so mit den Jahren durchläuft. Mein Tag hat 24 Stunden und davon nehme ich mir jeden Tag was ich benötige. Ich denke das nennt sich "Entschleunigung" oder "Gelassenheit"und tut auch nicht weh.
Im Geschäft mag das anders sein, da braucht man sich aber für Langstrecken als Dauerzustand auch heute noch kein EV anzuschaffen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag