Navigation speziell für Elektroautos

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Navigation speziell für Elektroautos

USER_AVATAR
read
Wie bereits im Opel Abteil geschrieben, hat sich im letzten Jahr noch einiges bei den Feature Wünschen geändert und im Moment befinden sich die Programmierer in den letzten Zügen für die Veröffentlichung der v1. Auch ich bin an den Verzögerungen durch diverse Sonderwünsche nicht ganz unschuldig. Die Hardware wartet noch auf den Stempel fürs Patent.

Tut mir sehr Leid, dass es sich so in die Länge zieht. Aber das Projekt lebt noch. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige

Re: Navigation speziell für Elektroautos

USER_AVATAR
  • Johnny
  • Beiträge: 71
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 11:29
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Das klingt auf jeden Fall unheimlich interessant.
Die ABRP App hat in den letzten Monaten auch unheimliche Fortschritte gemacht, für mich persönlich wäre das Killer-Feature allerdings CarPlay Integration, weil ich während der Fahrt nicht an meinem kleinen Handy-Bildschirm rummachen will.
Das eure App eigene Hardware hat, macht mich besonders neugierig. Kannst du dazu schon was sagen? Wird das eine Art ODB-Dongle um die Live-Daten aus dem Auto zu bekommen?
Du schreibst außerdem, du hättest da im Opel Teil schon mehr zu geschrieben. Für welche Fahrzeuge wird das denn funktionieren?

Re: Navigation speziell für Elektroautos

USER_AVATAR
read
Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Navigation speziell für Elektroautos

USER_AVATAR
read
Johnny hat geschrieben: Das eure App eigene Hardware hat, macht mich besonders neugierig. Kannst du dazu schon was sagen? Wird das eine Art ODB-Dongle um die Live-Daten aus dem Auto zu bekommen?
Das System besteht aus zwei Teilen. Zum jetzigen Zeitpunkt darf ich leider noch nicht ins Detail gehen.
Johnny hat geschrieben: Du schreibst außerdem, du hättest da im Opel Teil schon mehr zu geschrieben. Für welche Fahrzeuge wird das denn funktionieren?
Das System funktioniert fahrzeugunabhängig. Alles andere hätte auch keinen Sinn ergeben. Die Ampera-e Fahrer wurden zuerst darüber in Kenntnis gesetzt, weil das OnStar nach und nach abgeschaltet wird und dort zum Ende des Jahres endgültig die Lichter ausgehen. Wir wollten sie nur davor schützen, deswegen in tiefe Depression zu verfallen. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Navigation speziell für Elektroautos

Kellergeist2
  • Beiträge: 622
  • Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
  • Wohnort: DE-49716 Meppen
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Entschuldigt bitte, dass ich jetzt ein klein wenig offtopic werde, aber das Thema brennt mir gerade unter den Fingern.
Opel schaltet also seinen Dienst OnStar bis zum Ende des Jahres ab.
Was bietet Opel seinen Kunden als Ausgleich? Einen alternativen Dienst per Software-Update? Einen Blick in die Röhre?

Ich kannte das Problem bei meinem Auto auch schon:
Alle Tesla-Modelle verfügten über Zugang zum Musikstreaming-Dienst "Rdio".
Im November 2015 meldete Rdio dann Insolvenz an.
Der Aufschrei der Community war groß.
Tesla suchte nach einer Alternative und hat per Softwareupdate auf allen Fahrzeugen Spotify installiert.

Wenn Opel also OnStar einstellt, jedoch dafür den Kunden einen Nachfolge-Service anbietet, dann stehen die Kunden wenigstens nicht im Regen.

Wie gehen eigentlich die anderen Hersteller mit ihren Online-Diensten um?
Jederzeitiges Recht zur ersatzlosen Einstellung des Dienstes?
Kaufpreisminderung im Falle einer Dienst-Einstellung?

Es soll ja Leute geben, die sich genau für das Modell von dem Hersteller entschieden haben, weil es den Telematik-Dienst "xyz" anbietet.

Falls es dazu bereits einen passenden Faden geben sollte, bitte ich um einen entsprechenden Link, damit das Thema nicht hier offtopic weitergesponnen wird.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85

Re: Navigation speziell für Elektroautos

abrensch
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Fr 16. Jun 2017, 16:01
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
hier mal ein Youtube-Link (der gerne paar views und likes hätte...) zu einem Projekt, das ganz gut hier zum Thema passt.

Da geht's im Kern auch darum, ein Navi mit Echtzeitdaten aus dem Fahrzeug zu koppeln und eine spontane Ladeplanung zu ermöglichen. Aber der Fokus liegt auf Reichweitenassistenz, also eine Reichenweitenplanung anhand der geplanten Strecke zu machen und sie auch einzuhalten. Und das bringt auch im Alltag mehr Aktionsradius und schnelleres Reisen:

https://youtu.be/q9qegPBantQ

Aber auch das kann man natürlich noch lange nicht kaufen...

Re: Navigation speziell für Elektroautos

Fu Kin Fast
read
@abrensch Coole Sache euer ERouter-Projekt. Funktioniert das nur für die Zoe? Mich würde es für den e-Golf interessieren. Handelt es sich um OpenSource?
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Navigation speziell für Elektroautos

mifra
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Sa 30. Mai 2015, 14:43
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
toka hat geschrieben: Die App von ABRP kann nun auch navigieren
Naja... Habe letzte Woche versucht mich mit ABRP leiten zu lassen, eine Katastrophe. Alle paar Minuten Meldung, dass eine um mehrere Stunden schnellere Strecke gefunden wurde, nicht zu gebrauchen.
Habe dann die von ABRP berechneten Ladestops in TT Go eingegeben (TomTom hat bei echter Navigation immer noch die Nase weit vorn, Google Maps ist mal nett für Kurzstrecken). Dann war alles gut.
Die Berechnung der Ladestops bei ABRP ist gut, mit etwas Handarbeit bei den Fahrzeugprofilen kommt das gut hin. Aber die Navigation...
Twizy 02/2014-06/18
BMW 225e 11/18-11/20
Smart 44 EQ 6/18-6/20
Zoe R110/Z50 CCS 6/20-

Re: Navigation speziell für Elektroautos

USER_AVATAR
  • Johnny
  • Beiträge: 71
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 11:29
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Apple stellt gerade iOS 14 vor.
In Apple Maps sollen dann Navigation für Fahrrad und EV integriert werden. Bin sehr gespannt, ob das schon von Anfang an auch für Europa funktionieren wird.

Re: Navigation speziell für Elektroautos

Rangarid
  • Beiträge: 723
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Mich wundert ja, dass bisher nichts von Google kam in die Richtung... Dabei bekommen die ja sämtliche Verbrauchsdaten usw. bei Android Auto übers USB Kabel geliefert... Aber gut, dass Apple da was macht, dann kommt sicher auch bald was von Google.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag