Explodierter Akku von E-Auto steckt Haus in Brand

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Explodierter Akku von E-Auto steckt Haus in Brand

menu
VDM
    Beiträge: 9
    Registriert: So 23. Jul 2017, 22:29
folder Mi 5. Jun 2019, 10:46
Hallo!
Das "Basteln" am E-Auto scheint eine brandheiße Sache zu sein.
Tüftler, die einen alten Akku aus ihrem E-Auto als Hauszwischenspeicher weiter verwenden wollen, sollten das Vorhaben nochmals überdenken. ;)

Der SWR-Rundfunk meldete gestern:
Die Ursache für den Brand eines historischen Gebäudes in Göllheim im Donnersbergkreis ist nach Polizeiangaben ein explodierter Lithium-Akku. Den habe ein Mann zuvor im Hinterhof des Hauses aus einem E-Auto ausgebaut.

Siehe Link: https://www.swr.de/swraktuell/rheinland ... u-100.html
Anzeige

Re: Explodierter Akku von E-Auto steckt Haus in Brand

menu
Elmi79
folder Mi 5. Jun 2019, 11:37
Sind Bastler, die am Tank ihres Verbrenners rummachen oder Benzin unsachgemäß lagern und deswegen abbrennen, eigentlich auch noch eine Meldung wert?

Re: Explodierter Akku von E-Auto steckt Haus in Brand

menu
Benutzeravatar
folder Mi 5. Jun 2019, 11:46
Elmi79 hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 11:37
Sind Bastler, die am Tank ihres Verbrenners rummachen oder Benzin unsachgemäß lagern und deswegen abbrennen, eigentlich auch noch eine Meldung wert?
"Hund beißt Mann" ist halt nicht so interessant wie "Mann beißt Hund"
06/14 - 7/19 Brünette (Q210) und Gerddää (Q90)
Seit 03/17 Ohnezahn (Leaf 30KWh)
Seit 08/19 Sir Quickly (Leaf 62KWh)
Gefüttert zumeist mit freilaufenden Strömen aus eigener Dachhaltung: 9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie

Re: Explodierter Akku von E-Auto steckt Haus in Brand

menu
electic going
    Beiträge: 889
    Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 74 Mal
folder Mi 5. Jun 2019, 11:57
Elmi79 hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 11:37
Sind Bastler, die am Tank ihres Verbrenners rummachen oder Benzin unsachgemäß lagern und deswegen abbrennen, eigentlich auch noch eine Meldung wert?
Passiert so oft, dass die Zeitungen dann nichts mehr sonst zu berichten hätten.

Re: Explodierter Akku von E-Auto steckt Haus in Brand

menu
ar12
    Beiträge: 1666
    Registriert: Do 5. Jul 2018, 16:56
    Hat sich bedankt: 346 Mal
    Danke erhalten: 127 Mal
folder Mi 5. Jun 2019, 12:10
https://youtu.be/Sr15V1O4rVA man sollte vorsichtig agieren, müsste aber bekannt sein
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp=Stromproduktion bisher ca.15,5x Erdumrundung :mrgreen:

Re: Explodierter Akku von E-Auto steckt Haus in Brand

menu
Kellergeist2
    Beiträge: 557
    Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
    Wohnort: DE-49716 Meppen
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 40 Mal
folder Mi 5. Jun 2019, 12:26
Abgesehen von den "Profis", die in ihrer Hobby-Werkstatt mal eben einen nicht entleerten Kraftstoff-Tank schweißen gibt es auch jedes Jahr kurz vor Silvester so "Experten", die glauben, dass sie viel bessere Böller herstellen können.
Da verteilt sich dann schonmal die ein oder andere Garage in der halben Siedlung.

Natürlich berichten dann die Medien über solche Vorfälle, weil sie
a) relativ selten vorkommen
b) von extremer Dummheit zeugen

Es wird halt immer neue Kandidaten für den Darwin-Award geben.
Die Elektromobilität liefert nur eine weitere Möglichkeit, sich diesen Award zu sichern.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85

Re: Explodierter Akku von E-Auto steckt Haus in Brand

menu
Misterdublex
    Beiträge: 2082
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 153 Mal
folder Mi 5. Jun 2019, 14:18
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass so etwas jemand hier aus dem Forum machen könnte.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

Re: Explodierter Akku von E-Auto steckt Haus in Brand

menu
Helfried
folder Mi 5. Jun 2019, 14:23
Wohl eher aus dem Tesla-Forum. :)

Re: Explodierter Akku von E-Auto steckt Haus in Brand

menu
Misterdublex
    Beiträge: 2082
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 153 Mal
folder Mi 5. Jun 2019, 14:33
Das reit sich hier mit ein:

https://www.waz.de/staedte/dortmund/feu ... 50623.html

HV-Akku-Technik ist halt nichts für Bastler!
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

Re: Explodierter Akku von E-Auto steckt Haus in Brand

menu
Fire
    Beiträge: 548
    Registriert: Mi 26. Jul 2017, 14:39
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 45 Mal
folder Mi 5. Jun 2019, 16:29
Hier in der Gegend sind gleich mehrere Häuser wegen eines Modellbauakkus abgefackelt.
So gross muss der Akku also gar nicht sein ;)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag