Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

menu
Benutzeravatar
folder Mi 4. Sep 2019, 08:43
@Naheris den 60kWh Akku gibt es seit 10 ja zehn Jahren bei Tesla. Dieser passt in jedes Fahrzeug mit geringstem Entwicklungsaufwand. Die Entwicklung eines Facelifts dauert im Vergleich länger. Das Argument der Akku muss Entwickelt werden zieht deshalb nicht mehr. Außer es kommt ein neue Generation wie der Liion Festsoffakku. Aber selbst dieser kann in den Fabriken der heutige Liionakkus produziert werden.
2002 - ... Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 250000km
2015 - ... Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 60000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016
Anzeige

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

menu
Benutzeravatar
folder Mi 4. Sep 2019, 08:58
keiner bezweifelt das akkuzellen und akkus geld,froschung und entwicklung bedürfen aber ich bezweifele die anständigkeit aktuell aufgerufener preise für elektro-autos in deutschland!
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp=Produktion bisher ca.16x Erdumrundung :mrgreen: e-up united!

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

menu
Odanez
    Beiträge: 3265
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
    Hat sich bedankt: 96 Mal
    Danke erhalten: 418 Mal
folder Mi 4. Sep 2019, 09:22
das liegt auch an der fehlenden "Anständigkeit" der Gehälter in den Chefetagen der Automobilhersteller. Die wollen ja auch an den Verkauf jedes einzelnen Autos verdienen.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 85%, 76.000km

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

menu
Benutzeravatar
folder Mi 4. Sep 2019, 10:10
@ar12 höflich ausgedrückt sind die Preise für Eautos unanständig. Deshalb kaufen 99% einen Verbrenner.
2002 - ... Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 250000km
2015 - ... Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 60000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

menu
Benutzeravatar
folder Mi 4. Sep 2019, 10:43
kiter hat geschrieben:
Mi 4. Sep 2019, 10:10
sind die Preise für Eautos unanständig. Deshalb kaufen 99% einen Verbrenner.
leider in deutschland politisch so gewollt :roll: :oops:
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp=Produktion bisher ca.16x Erdumrundung :mrgreen: e-up united!

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

menu
Benutzeravatar
folder Mi 4. Sep 2019, 10:48
kiter hat geschrieben:
Mi 4. Sep 2019, 10:10
@ar12 höflich ausgedrückt sind die Preise für Eautos unanständig.
Nein, sie verdienen weniger als an den Verbrennern oder legen sogar drauf.
Dass ihr beiden das nicht wahrhaben wollt, ändert daran auch nichts.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

menu
Benutzeravatar
folder Mi 4. Sep 2019, 11:00
Karlsson hat geschrieben:
Mi 4. Sep 2019, 10:48
Nein, sie verdienen weniger als an den Verbrennern oder legen sogar drauf.
oh die armen hersteller, sie legen drauf :roll: haben auch 100j nix verdient
Zuletzt geändert von ar12 am Mi 4. Sep 2019, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp=Produktion bisher ca.16x Erdumrundung :mrgreen: e-up united!

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6484
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 240 Mal
    Danke erhalten: 849 Mal
folder Mi 4. Sep 2019, 11:02
Karlsson hat geschrieben:
Mi 4. Sep 2019, 10:48
kiter hat geschrieben:
Mi 4. Sep 2019, 10:10
@ar12 höflich ausgedrückt sind die Preise für Eautos unanständig.
Nein, sie verdienen weniger als an den Verbrennern oder legen sogar drauf.
Dass ihr beiden das nicht wahrhaben wollt, ändert daran auch nichts.
Aber jetzt kommen die "billigen" Chinesen...
2019-09-04_11h01_20.png
Quelle: http://ereader.autotouring.at/publisher ... 71#page/32
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 100.000 km
Bild

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

menu
Benutzeravatar
folder Mi 4. Sep 2019, 12:02
Da es ohnehin nicht gewollt ist ein Auto mehr wie 10 Jahre zu fahren würde ich auch so einen Chines für weniger Geld kaufen.
Am Ende ist es so wie beim Smartphone die kommen alle aus China.
Bisher scheint es extreme Zölle auf Eautos aus China zu geben so es sich nicht Lohnt diese zu importieren.
Nach Österreich würde ich für ein absolutes Standard Eauto mit simplem Akku gern fahren :)
2002 - ... Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 250000km
2015 - ... Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 60000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

menu
Benutzeravatar
folder Mi 4. Sep 2019, 13:12
ar12 hat geschrieben:
Mi 4. Sep 2019, 11:00
oh die armen hersteller, sie legen drauf :roll: haben auch 100j nix verdient
Die haben gut verdient. Und?
Sollen da jetzt die Manager zum Steering gehen und sagen, dass sie bei den E-Autos noch mehr drauf legen sollen, weil in der Vergangenheit ja was verdient wurde und da ist so ein Typ in nem Forum, der macht sonst *mimimimi* ?
kiter hat geschrieben:
Mi 4. Sep 2019, 12:02
a es ohnehin nicht gewollt ist ein Auto mehr wie 10 Jahre zu fahren würde ich auch so einen Chines für weniger Geld kaufen.
Ja, fühl Dich frei. Die sind ja auch wahnsinnig erfolgreich, überall auf unseren Straßen sieht man ja chinesische Autos.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag