Niemand will einen Kombi - erst recht nicht als BEV oder gar mit AHK

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Niemand will einen Kombi - erst recht nicht als BEV oder gar mit AHK

gekfsns
read
Für die Anhänger-Fans, der Polestar 2 kommt mit 1500kg Anhängelast
Bild
https://www.motor1.com/news/388900/pole ... -capacity/
Anzeige

Re: Niemand will einen Kombi - erst recht nicht als BEV oder gar mit AHK

USER_AVATAR
read
Schade polestar...thema kombi bislang verfehlt....aber ein paar gramm mehr als das M3
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Niemand will einen Kombi - erst recht nicht als BEV oder gar mit AHK

Ektus
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 14:39
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 397 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
Immerhin soll für den Kona jetzt Zuglast freigegeben werden, wurde in den aktuellen Nextnews vermeldet. Im Moment wohl nur in Österreich, aber das macht doch schon einmal Hoffnung. https://www.youtube.com/watch?v=w3tdr5E85o8 ab 09:40
e-Niro Spirit 64kWh seit 03.01.2020

Re: Niemand will einen Kombi - erst recht nicht als BEV oder gar mit AHK

USER_AVATAR
read
dann sollte ja der Niro auch bald etwas bekommen...

zurück zum Kombi...bei Robin tv vom prebook event gab es eine bemerkenswerte Aussage...seht selbst ab 10 min
https://youtu.be/HLcYQJHWIdk
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Niemand will einen Kombi - erst recht nicht als BEV oder gar mit AHK

USER_AVATAR
read
Also: Beim ID3, nicht ID3 1st, wird es eine Fahrradträgerkupplung geben, auch für schwere Elektroräder geeignet mit entsprechendem Aufsatz, der beim Genfer Autosaloon vorgestellt wird.
Beim ID-next wird es eine echte AHK mit kleiner Zuglast geben, die für die meisten Anwendungen reichen wird, definitiv kein Pferdeanhänger.
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Niemand will einen Kombi - erst recht nicht als BEV oder gar mit AHK

USER_AVATAR
read
VW war mal ziemlich weit vorn, was Anhängelast, Tabellen für verschiedene zulässige Steigung mit Anhänger und sogar die aktive Anhängerstabilisierung betraf. Nun kommen sie halt nur noch unter ferner liefen vor und selbst Mercedes mit einem Um gebastelten Verbrenner kann es mit 1800kg Anhängelast um Klassen besser. Da frei ich mich fast seit vielen Jahren keinen VW mehr zu besitzen.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 124.500km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 95.500km, E-UP seit 2020, 14.000km, C180TD seit 2019 39.000km , max G30d seit 2020 700km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 20.000km

Re: Niemand will einen Kombi - erst recht nicht als BEV oder gar mit AHK

USER_AVATAR
read
Schade, dass Audi den e-tron als SUV und nciht als windschnittigen Kombi gebaut hat.
Allerdings wäre der Preis wohl auch nicht niedriger.
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Niemand will einen Kombi - erst recht nicht als BEV oder gar mit AHK

USER_AVATAR
read
Bernd_1967 hat geschrieben: Also: Beim ID3, nicht ID3 1st, wird es eine Fahrradträgerkupplung geben, auch für schwere Elektroräder geeignet
Ich habe da 55kg Stützlast gefunden. Der Träger selbst wiegt schon 15, bleiben 40 für die Räder, das ist für 2 Elektroräder dürftig.

Schlimmer fürs Gepäck ist aber, dass Dachgepäck gar nicht zulässig ist. Also nix Jetbag, um den kleinen Kofferraum zu kompensieren.
Alles irgendwie traurig.
Blue shadow hat geschrieben:
dann sollte ja der Niro auch bald etwas bekommen..
Das wird schon interessanter.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Niemand will einen Kombi - erst recht nicht als BEV oder gar mit AHK

USER_AVATAR
read
Beim vergoldeten Kleinwagen Kona versucht Kia die Anzahl der Kröten zum Schlucken abzubauen, damit die Europaproduktion auch an den Mann gebracht werden kann.

Ich rechne für uns mit keinem preislich und technisch attraktiven Angebot in den kommenden 5 Jahren. Nicht zu kaufen, allenfalls im Leasing noch leistbar.

Alles jenseits von 40.000€ empfinde ich überzogen...möglicherweise weil die VerbrennerKombis zu günstig in der Anschaffung sind.

der Oktavia startet bei 20.000€....gte bei 30.000€?
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Niemand will einen Kombi - erst recht nicht als BEV oder gar mit AHK

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben: der Oktavia startet bei 20.000€....gte bei 30.000€?
Ne, ist teurer und ersetzt auch keinen Kombi. Da musst Du schon den Passat Variant GTE nehmen, beginnt wohl bei....war das 43.000?
Und selbst für den Preis packt er nicht unsere 65km Alltagsstrecke.

Sommer 2018 lagen die Jahreswagen ab 37.000. Golf/Astra/Focus Kombi mit ordentlicher Ausstattung unter 30.0000 Listenpreis, beim Jahreswagen ist man ab rund 15.000 dabei.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag