E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Jupp78
  • Beiträge: 899
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Paranormal hat geschrieben: Diesel Sportwägen existieren?
Bei den Kleinwägen wurden Diesel entweder schon eingestampft oder es gab nie welche.
Sowohl bei den Sportwagen, als auch den Kleinstwagen war der Diesel immer nur so ein Experiment, welches eigentlich nie wirklich funktioniert hat. Dabei haben Kleinstwagen, egal welchen Antrieb sie haben, auch noch nie so wirklich funktioniert (also Gewinne erwirtschaftet). Die haben die Hersteller eigentlich nur im Programm, um Kunden zu gewinnen und sie an die Marke zu binden.
Und bei den Sportwagen ... ist immer die Frage was man als Sportwagen definiert. Reinrassige Sportwagen gab es sicher nicht als Diesel. Bei Mercedes könnte man z.B. den SLK nennen oder auch die AMG´s die mal als Diesel auf den Markt kamen (schon länger her).

Aber Kleinwagen gab und gibt es nach wie vor als Diesel.
Anzeige

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Helfried
read
Sind nicht die ganzen Audi-Poser Dieselautos? Zumindest die mit den absichtlich schwarz getunten Abgaswolken?
Die fallen für mich auch unter Sportwägen, zumindest habe ich da schon welche mit richtig guter Beschleunigung gesehen (von hinten :lol: ).

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Paranormal hat geschrieben: Diesel Sportwägen existieren?
Bei den Kleinwägen wurden Diesel entweder schon eingestampft oder es gab nie welche.
Die kleinen PSA. Sehr sparsam.

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Jupp78
  • Beiträge: 899
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Auch bei PSA gilt: Kleinstwagen nein, Kleinwagen, wie bei vielen anderen auch, ja.

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Blueskin
  • Beiträge: 1035
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1770 Mal
  • Danke erhalten: 381 Mal
read
Die gleichen Leute (bzw. ihre Vorgänger), die heute trommeln, dass Dieselmotoren das Böse an sich sind und nur Elektroautos das einzig Wahre und Gute, haben noch bis vor einigen Jahren die Autokäufer dazu getrieben, auch noch den letzten Kleinwagen mit Dieselmotor zu kaufen, weil ja viel spritsparender - und somit auch weniger CO2 - als die Benziner (das damalige Böse an sich!).

Und gefälligst sollte man nicht drüber nachdenken, ob sich der höhere Kaufpreis für den Dieselmotor überhaupt rechnet.... schließlich geht es um die Umwelt.

Also etwa die gleiche Totschlag-Argumentation wie heute, wo ja auch verpönt ist, über die Frage der persönlichen finanziellen Rentabilität des Elektromobils nachzudenken.

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Odanez
  • Beiträge: 4139
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 447 Mal
read
@Blueskin ich wäre vorsichtig bevor du alle Leute in eine Schublade steckst, aber manche haben das bestimmt getan. Es gab mal eine Zeit in meinem Leben (aber nur ein paar Jahre), wo ich auch dachte, dass ein Diesel zu kaufen die vernünftigere Entscheidung ist wegen dem Verbrauch. Zurückblickend war ich damals noch recht jung und unwissend. Später weiß man immer mehr. Wer hat denn damals gewusst, dass die doch so dreckig sind?

Genau so kann es ja sein, dass wir in 10 Jahren vielleicht eine gewisse unangenehme Wahrheit über die Elektromobilität wissen, die wir heute noch nicht wissen - deshalb aber würde ich dann in 10 Jahren aber nicht die Leute verurteilen, die damals die Elektromobilität für gut gehalten haben und auch dafür getrommelt haben. Genauso wie ich nicht die Leute verurteile, die vor 10-15 Jahren die Dieseltrommel geschlagen haben, denn damals wussten die meisten es halt nicht besser. Aber heute noch die Dieseltrommel zu schlagen geht gar nicht, dieser Zug ist längst abgefahren.
Verkauft: 2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 81%, 86.000km
Für den Übergang: 2004 Skoda Octavia Kombi 1.6
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2097
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 144 Mal
read
"Zurückblickend war ich damals noch recht jung und unwissend. Später weiß man immer mehr. Wer hat denn damals gewusst, dass die doch so dreckig sind?"

Nachvollziehbar. Klar, im Nachhinein darüber nachdenkend waren Diesel schon immer laut und stinkig, selbst als es nicht mehr sichtbar rußte. Jedenfalls hat sich die Lunge bei Benzinern in der Regel nicht so zusammen gezogen.

Seit 2015 ist es aber offenbar und nicht zu leugnen was bereits zuvor irgendwie augenscheinlich war. Deshalb habe ich, was den Diesel angeht, bei Neufahrzeugen nur noch Verständnis wenn es sich um den Antrieb in Kleinbussen oder größeren Fahrzeugen ohne festes, überschaubares Fahrprofil handelt. Dort fehlen teils die Alternativen.

Wenn aber in einem modernen "Oberklasse" PKW vorne ein Diesel nagelt und lärmt passt das irgendwie so gar nicht.

Elektrische Linienbusse hätten auch bereits früher stärker gefördert werden bzw. Dieselbusse eben nicht mehr. Statt dessen ist Diesel selbst jetzt in 2020 immer noch knapp 20 ct/l günstiger.
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Jupp78
  • Beiträge: 899
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Nagelt und lärmt?
Hier spricht ein Blinder vom Sehen ... ganz offensichtlich!
Ich habe noch keinen Mitfahrer erlebt, der mir sagen konnte, ob mein Fahrzeug grade voll elektrisch läuft oder der Diesel läuft.
Dabei sage ich, ja als Fahrer kann man das hinbekommen mitzubekommen (ohne entsprechende Anzeigen zu lesen ... die sind natürlich eindeutig), meine Frau sagt hinter dem Steuer klar, sie bekommt gar nichts mit.

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Helfried
read
Den Lärm bekommen bekanntlich die Anrainer ab, weniger der Fahrer!

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Ich bin heute an einer tanke vorbeigefahren da hat der Diesel 0,96 gekostet... Wird schwer für die Elektromobilität da mitzuhalten.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag