E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Helfried
read
Kabelbaum hat geschrieben: ...oder bestreitest Du etwa das was ich geschrieben habe? ...oder bin ich hier im falschen Thema?
Du kannst doch nicht immer wieder behaupten, dass Dieseltankstellen so toll zuverlässig sind. Das weiß doch jedes Kind nach 100 Jahren Diesel.
Anzeige

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

jonn68
  • Beiträge: 276
  • Registriert: So 1. Mai 2016, 09:58
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Wie oft konntest du an einer Dieseltankstelle in den letzten 10 Jahren nicht tanken? Ist mir bisher noch nicht sooft begegnet, Ladesäulen sind da leider noch öfters.
Model S 90D, Mini SE bestellt, Lieferdatum 01/21

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Kabelbaum
  • Beiträge: 724
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 166 Mal
read
Der einzige der hier immer von Diesel (-Tankstellen) redet ist Helfried :roll:
"Freude am Fahren" | BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Elektroautomieter
  • Beiträge: 290
  • Registriert: Mi 24. Jul 2019, 08:50
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
schnaeutz hat geschrieben: Die Lösung von Elektroautomieter funktioniert natülich auch. Aber auch die Miete eines Autos für 3000 bis 4000 km (meine normale Urlaubsstrecke) ist nicht ganz günstig. Bei der Bahn ist Voraussetzung, dass man damit auch an den gewünschten Urlaubsort kommt. Dazu kommt, dass eine Bahnfahrt für eine mehrköpfige Familie sehr teuer ist, wenn man nicht das Glück hat, den Super-Super-Super-Sparpreis zu ergattern. Fazit: Auch bei der von Elektroautomieter vorgeschlagenen Lösung ist Elektromobilität nichts für Ärmlinge. Ich kenne genug Familien, wo das Geld mehr als knapp ist. Wenn es da für einen einzigen gebrauchten Golf reicht, sind die zufrieden. An einen Elektrozweitwagen zu denken, ist da absurd.
Kommt immer auf die Bereitschaft an, wie weit man sich in die Thematik einarbeiten möchte. Bei Enterprise gibt es aktuell ein Rabattangebot, so dass sich für eine dreiwöchige Miete der Passatklasse ein Preis von knapp 400€ ergibt. Kommt auch immer auf die vorhandene Kreditkarte, Zusatzfahrer, Auslandsfahrten, etc. an.
So kommt man vor Sprit auf unter 15 cent pro Kilometer und das für einen de facto Neuwagen. Als Erstwagen reicht ein E-Auto für die meisten aus. Für Langstrecken, und wenn man wenig Zeit hat, dann der sparsame Diesel.
Ich brauche Eure Hilfe. Bitte an dieser Umfrage für meine Bachelorarbeit teilnehmen.
Nutzerverhalten an Ladestationen
https://www.umfrageonline.com/s/015ab48
Danke :)

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Paranormal
  • Beiträge: 322
  • Registriert: So 4. Aug 2019, 19:42
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:
Paranormal hat geschrieben: wer definiert was nachhaltig ist?
Der Umweltschaden. Dafür gibt es Zahlen und die kann man bepreisen und dadurch lenken.
Und ist jetzt der Verbrenner oder das Elektroauto beim Flächenverbrauch in der Stadt nachhaltiger?

Stimmt, klar kann man Co2 bepreisen, genauso wie Menschenleben und alles andere.

Ärmere können das aber nicht rein mit Einkommen abdecken und zahlen einen Teil mit „ihrer Gesundheit“. Die Oberen 10% mit 50.000 oder mehr Jahresgehalt juckt das nicht, weil sie vom „mit Gesundheitstopf zahlen“ umschwenken auf die Geldbörse.

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 444 Mal
read
50.000 obere 10%? Hoffentlich war wenigstens netto gemeint :)
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

nr.21
  • Beiträge: 1345
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Beim jetzigen Tempo der Hersteller, was das Angebot an BEVs betrifft, werden auch die oberen 10% selbst wenn sie alle ein BEV kaufen wollen, noch recht lange warten dürfen

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Es gibt schon tolle Erfindungen. es müssen ja nicht immer 4 Räder sein. Letzte Meile und letzer Meter Anhänger.
https://www.fleximodal.fr/
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 444 Mal
read
Coole Sache, aber das eBike sollte dann schon Power haben :D
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Bin ja gerade auf der Suche. Diese Gängelung mit 250W und tempo 25 ist echt mies....so bleibt der Fahrspass auf der Strecke. Klar gibt es auch die ebikes mit mehr, nur sind die auch auf nur 45 km/h begrenzt.

Aber generell hat sich die letzten 5 Jahre viel getan. Viel mehr Designs und Anwendungen. Selbst Bosch hat den AkkuRex im Program.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag